Rigi Scheidegg, Blick auf den Vierwaldstättersee

Die Aufnahme zeigt den Vierwaldstättersee, zudem ragt der Bürgerstock in der Mitte heraus.

Der See liegt in der Innerschweiz und hat eine Fläche von 114 km², der See ist bis zu 214 m tief.

Auf dem Vierwaldstättersee fährt Europas grösste Rad-Dampfschiff-Flotte. Die edlen Raddampfer haben auch Namen aus der Umgebung z.B. Uri, Unterwalden, aber auch Namen aus der Geschichte wie Schiller.

Nebst der Raddampferflotte sind auch moderne Kursschiffe anzutreffen. Das neueste Schiff ist die Panorama-Yacht „Saphir“, durch ihre moderne Technik ist sie sehr leise wie auch sparsam, zudem kann bei schönem Wetter das Dach wie bei einem Cabriolet geöffnet oder geschlossen werden.
Die Gäste werden auf der Panorama-Yacht von einem professionellen Audio-Guide in 11 verschiedenen Sprachen über die Höhepunkte der Umgebung informiert, und zwar in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Arabisch, Japanisch, Mandarin, Russisch, Hindi und Koreanisch.

Eine Rundfahrt auf dem Vierwaldstättersee ist ein wahres Erlebnis, was den Tag ausfüllt.
Die Fahrt führt an dem bekannten Rütli, der Treib oder der Tellsplatte vorbei. Der Urner-See, das ist der südliche Teil des Vierwaldstättersees, zeigt oft einen durch den Föhn verursachten wilden Charakter.

Pfeil