Mein liebstes Hobby ist die ideale Ablenkung von den Krankheiten!

Sicher fragt sich jeder, der den Artikel auf daninski.ch "zweites Leben" gelesen hat, was soll das, rechtsseitig mal gelähmt, HIV, viele Medikamente und trotzdem ein solch anspruchsvolles Hobby?

Macht das Sinn? Kann er das?

Es scheint Fragen zu geben, die einem durch den Kopf gehen und hier ist meine persönliche Meinung dazu.
Ich sah vor vielen Jahren im TV Snooker und war begeistert, was man alles mit diesen bunten Kugeln machen kann.
Bald kam bei mir die Frage auf: Kann ich mit meinem Gebrechen diesen schönen Sport ausüben und ev. auch an Turnieren mitmachen?

Die Antwort ist ?

JA ICH KANN