PEP / Post-Expositions-Prophylaxe

Der Nutzen einer PEP hängt wesentlich davon ab, wie schnell nach einer Risikosituation damit begonnen werden kann.
72 Stunden nach der Risikosituation sind die äusserste Grenze aber je schneller, desto besser.

Eine HIV-PEP wird empfohlen

PEP wird duch den Arzt verordnet, es ist allerdings nicht eine einfache Behandlung, die Nebenwirkungen sind oft sehr heftig.