PfeilPfeilSeite 7 Pfeil doppel Pfeil


Hallo
Hört sich vielleicht komisch an,aber können brustschmerzen bei frauen ein anzeichen für HIV sein? also allgemein

Ich habe oft Anfragen von Leuten die ungeschützten oder auch geschützten Geschlechtsverkehr hatten und danach irgendwelche Beschwerden bemerkten, Husten, Gliederschmerzen etc.
Meistens war eine Erkältung der Grund für diese Beschwerden, welche nun zufällig einen Tag später festgestellt wurden.
Die Brustschmerzen sind kein Zeichen einer Ansteckung, dies hat andere Gründe, daher würde ich es von einem Arzt untersuchen lassen.
Ausser der Mann war während dem GV* zu hart mit den Händen an der Brust, dann braucht es ein paar Tage und es geht von selbst weg.
Mit lieben Grüssen Dany

Zurück zum Anfang

Ich hatte vor 7 Tagen das erste Mal in meinem Leben Sex mit einer Professionellen - mit Kondom, sie hat das auch abgezogen. Danach habe ich meinen Penis mit Zewa vom Sperma befreit.

Ich hatte allerdings lange Zeit eine Freundin und war es nicht gewöhnt, mich nach dem Sex gründlich zu waschen, was ihc dann vergessen habe. Das habe ich dann erst 20 STunden später gemacht. Das Problem ist : Ich habe vorher - also ca. 19 Stunden nach dem Verkehr mit etwas öl mastubiert.

Kann es sein, dass ich mir damit die inaktiven HIV-Erreger, die ich am unteren Ende des Penisses gehabt haben könnte, in die Schleimhaut gerieben und mich so infiziert habe ?

Ich hab total Angst davor und weiss nicht mehr weiter :( Ich kann kaum noch schlafen so schlecht fühle ich mich :(

Danke für deine Antwort !

J.

Hallo

Nein, nein da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen, denn das Virus geht an der Luft kaputt.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

wie lange hält ein durchfall bei einer HIV infektion an und muss dieser sehr wässrig sein?

Du meinst als Anzeichen?

Aus meiner Erfahrungen von 1996 kann ich dazu sagen; Ich hatte dazumal noch 66 CD-4* Helferzellen und wog noch 48 kg. Dazumal hatte ich täglich Durchfall und das sehr heftig, doch da war die Krankheit auch sehr fortgeschritten und ich nahm die Therapie noch nicht. Wenn der Körper schwächer wird beginnen auch die Krankheiten immer häufiger zu werden, dazu gehört alles was bei einer schweren Grippe vorkommt. Gerade aus diesem Grund, dass es auch bei jeder Grippe vorkommen kann spreche ich nie von einem Anzeichen von HIV*, alleine der Test ist aussagekräftig. (siehe Link)

Heute habe ich auch sehr viel und heftigen Durchfall aber ausgelöst wegen den Nebenwirkungen der Medikamente die ich nehmen muss.

Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Ich muss dazu sagen, dass ich zwei tage nach dem Verkehr einen recht grossen Eiterpickel in meiner Schamregion bemerkt habe, kann das irgendwie damit zusammenhängen bzw. könnte das eine Infektion anzeigen ?

Nein, das tut es nicht.

Zurück zum Anfang

Hallo, ich hatte bereits vorgestern eine Frage gestellt bez. eines geschützten Verkehrs mit einer Professionellen.
Was ich mich noch Frage : bei der gleichen Vorgeschichte, wie sieht es da eigtl mit einer Ansteckung mit Hepatitis B aus ? Das wäre ebenfalls ein hartes Urteil für mich, ich habe so schreckliche Angst davor !

Wenn Du die Saver-Sex Regeln befolgst (siehe Link) brauchst Du keine Angst zu haben.

Mit lieben Grüssen

Dany

Zurück zum Anfang

Gibt es deiner Meinung nach ein besonders auffälliges Schema bei den Symptomen der akuten Phase von HIV ? Hatte vor 2 Wochen einen geschützten Kontakt mit einer Prostituierten und mache mich vrrückt vor Angst. Seit heute habe ich keinen Appetit mehr, ausserdem habe ich glaube ich einen Ausschlag auf meinem Oberkörper entdeckt, auch wenn ich mir da nicht sicher bin. Weisst du wie ein "typischer" HIV-Ausschlag aussieht ?

Hallo
Nein das gibt es nicht, es gibt Menschen die haben Grippe ähnliche Anzeichen, die sich aber von einer normalen Grippen nicht unterscheiden.

Oft schon wurden mir diese und ähnliche Fragen gestellt, und immer suchten die Leute nach Sachen bei ihnen, entdeckten Flecken die sie immer hatten, fühlten sich schlapp etc. was in den meisten Fällen zufällige Erkältungen waren etc.

Daher solltest Du wenn Du Dich geschützt hast nicht verrückt machen und das Leben geniessen.

Geht Dir diese Sache nicht aus dem Kopf hilft ein Antikörper-Test.

Mit lieben Grüssen Dany

Zurück zum Anfang

Zählt Juckreiz zu den Symptomen einer akuten HIV-Infektion ?

Lese bitte die letzte Frage und die Antwort dazu dann beantwortet es auch Deine Frage.

Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany

Habe folgende frage bezüglich Hepatitis c. Habe einen neuen kajalstift im laden gekauft.( schwarzer stift zum schminken für die augen).

Habe ihn dann einen tag später für den unteren wimpernkranz benutzt.kam mir ins auge und die schminke verlief in meinem auge. Ist so eine ansteckung möglich mit Hepatitis c, wenn es an dem stift Hepatitis c blut hätte? Mache mir sorgen. Ich hatte nicht überlegt den stift vorher abzuwischen oder zuspitzen.

Wäre sehr froh um eine antwort. Liebe grüsse

Nein

Zurück zum Anfang

Hallo Dany
Habe eine frage bezüglich desinfektionsmittel und Hepatitis c auf folgende situation:
Neulich lief ich an eienen fahrradunfall heran und bot natürlich meine hilfe an, die natürlich angenommen wurde. Der verletzte fahrradfahrer blutete stark. Als ich die wunde versorgte etc. desinfizierte ich meine hände mit meinem desinfektionsmittel, welches ich in meiner tasche auf mir trug. Leider hatte ich keine wasch möglichkeiten für meine hände, daher benutzte ich nur mein desinfektionsmittel. Wie ist das, angenommen ich hätte nachdem gebrauch von meinem desinfektionsmittel noch restblut an meinen händen, wär das blut noch ansteckend mit Hepatitis c oder reicht das, wenn das blut mit desinfektionsmittel in den kontakt kam, dass es nicht mehr ansteckend ist?
Vielen dank für die antwort. Liebe grüsse

Es reicht völlig aus, daher brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen.

Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany
Ich habe dir vorher schon geschrieben, es ging darum das ich nach dem geschützten Geschlechtsverkehr immer angst habe mich mit HIV anzustecken habe aber wie gesagt nach 3 Monaten einen Test gemacht. jetzt hab ich aber am Wochenende wieder Sex im Bordell (alles geschützt) und es ist auch nicht abgerutscht oder gerissen habe es mit Wasser nach gebrauch getestet. Aber bilde mir schon wieder ein ich währe infiziert. Soll ich jetzt wieder mac 3 Monaten einen Test machen es lässt mich wirklich nicht in ruhe. Und bin mir am überlegen ob ich das in Zukunft sein lassen soll mit dem Sex, da es zu viele schlaflose Nächte verursacht.
danke ist eine super Seite
Gruss R.

Nein das musst Du nicht, ich lebe ja schon seit 1988 mit Barbara zusammen und wir haben Sex, ich habe Barbara bis heute nicht angesteckt.

Das zeigt doch, dass der Gummi ein guter Schutz ist.

Ob Du in Zukunft GV in einem Bordell hast, diese Endscheidung kann ich Dir nicht abnehmen, vielleicht lernst Du irgendwann eine nette Frau kennen und dann brauchst Du nicht mehr dorthin zu gehen.

Geniesse Dein Leben

Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany
Jedes mal wenn ich mit einer Frau geschlafen (Safer natürlich) habe zerbreche ich mir den Kopf und meine ich habe mich angesteckt. Das letzte mal wartete ich 3 Monate und machte einen HIV Test der negativ ausgefallen ist. Ich las in dieser Zeit alles über die Symptome. Es wurde so schlimm das ich mir das alles eingebildet habe,ich konnte an nichts anderes Denken und es raubte mir den schlaf. Inzwischen ist es wieder passiert und ich denke schon wieder daran.
Was kann ich dagegen tun.
Danke für deine Antwort
Gruss R.

Ich kenne die Angst, denn nachdem ich das positive Ergebnis bekam hatte ich auch Angst, suchte nach Flecken auf meinem Körper und dachte es ist bald zu ende. Doch ich lernte nach vorne zu schauen und das Beste aus dem Leben zu machen. Wie ich es schon oft auf dieser Web geschrieben habe.

Das Leben schenkt uns nichts!
Wenn wir am Boden liegen,
müssen wir selber entscheiden,
ob wir liegenbleiben,
oder ob wir wieder aufstehen.

Seit dem Bescheid dazumal, 1986, kämpfe ich und stehe immer wieder auf.
Denn es lohnt sich zu kämpfen.

Leider sehen das viele Menschen erst ein, wenn sie krank werden, doch muss das sein?
Nein ich denke nicht.
Ein Gespräch bei Fachleuten der Aidshilfe könnte Dir helfen damit umzugehen.
Gehe doch mal vorbei.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Ich hatte Sex mit meinem Freund und das kondom ist gerissen, besser gesagt der vordere Teil ist abgerissen. Jetzt weiss ich nicht ob noch ein Stück kondom in meiner Vagina steckt. Was soll ich tun?

Wegen dem Gummi würde ich mir keine Gedanken machen aber was ist mit Verhütung und Geschlechtskrankheiten?

Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

hallo Dany
deine lebensgeschichte ist sehr bewegend. ich habe den grössten respekt vor dir. meine frage an dich ist im grunde genommen eher sinnlos, bin aber leider sehr ängstlich beim thema hiv.
ich war an der fasnacht und habe etwas zu viel getrunken. als ich dann dringend aufs wc musste, benutzte ich eine öffentliche toilette von mc clean. ich habe mir danach die hände gewaschen. später am Abend stellte ich an meiner rechten hand eine kleine risswunde von circa 0,3mm fest. sie war vor dem toilettenbesuch ganz betsimmt noch nicht da. leider weiss ich wegen dem übermässigen alkohol nicht mehr wann genau und wo ich mir diese zugezogen habe. sie muss auch etwas geblutet haben, ich eine kleine kruste über dem riss sehen konnte.
meine frage an dich: habe ich mich bei der öffentlichen toilette evtl. mit hiv angesteckt?
ich danke dir an dieser stelle schon mal für deine antwort. ich drück dir für die zukunft die daumen und wünsche dir alles gute.

Hallo
Na ja, die liebe Fasnacht und seine Tücken, oder soll ich sagen, der Alkohol???

Du musst Dir keine Sorgen machen, HIV-positiv* wird man so nicht, es besteht keine Gefahr.

Mit lieben Grüssen Dany

Zurück zum Anfang

Hallo
Und zwar hab ich folgendes problem
Ich bin in der angst mich mit hiv angesteckt zu haben da mein freund damals als er mich fingerte eine kleine wunde sich zugefügt hat ca 8 std davor .
Dies ist jz seit ca 1 monat her und jetzt hab ich eine angehende noch nicht aber der artzt sagt vielleicht eitrige angina . Vorlauter angst fragte ich natürlich meinen freund dieser sagte er sei nicht hiv positiv.
Ist eine bronchitis die zur eitrigen angina wird ein anzeichen dafür. Sonst habe ich keine weiteren symptome die darauf hinweisen könnten
Danke im vorraus

Nein, solche typischen Anzeichen gibt es nicht. Zudem denke ich nicht, dass so eine Ansteckung geschehen kann.

Mach Dir da keine Sorgen
Mit lieben Grüssen
Dany


Zurück zum Anfang

Danke für die schnelle beantwortung meiner frage ich schätze das wirklich sehr !
Also schliesen sie aus dass ich mich so eventuell angesteckt haben könnte da die wunde weder genässt noch soweit ich weiss geblutet hat ausserdem war ein pflaster über der wunde
Vielen dank !

Ja das können wir ausschliessen

Mit lieben Grüsssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany
Habe eine frage bezüglich ansteckungsrisiko hiv. Kann man sich durch schminke mit hiv anstecken? Bzw. Wenn an der schminke hiv blut daran ist und man würde mit der schminke ins auge kommen? Vielen herzlichen dank für die antwort.
Iiebe grüsse

Nein auf keinen Fall.
Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany ich bins nochmals. Habe vergessen etwas zu fragen. Bei der schminke gibt es ja solche stifte die einen deckel haben. Wie ist das wenn sich auf dem stift frisches hiv blut befindet und man steckt den deckel über den stift. Wie lange ist dann das blut ansteckend? Oder ist es länger ansteckend, da der deckel wie ein vakum ist?
Vielen dank. Liebe grüsse

über diesen Weg ist keine Ansteckung möglich.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Habe folgende frage, ich arbeite im gesundheitswesen. Mir ist folgendes passiert. Ich musste ein gegenstand reinigen wo voll blut war. Ich zog mir handschuhe natürlich an.leider bemerkte ich erst nach dem reinigen,dass mein handschuh an der fingerkuppe ein riss hatte. Ich wusch mir dann meine hände mit seife und desinfizierte sie dann auch noch. Nach ca. Einer halben stunde nahm ich unbewusst meinen finger in den mund, weil mir ein nagel eingerissen ist. Wollte den nagel weg beissen. Wie ist das risiko sich mit Hepatitis c anzustecken, wenn trotz dem händewaschen etc. Noch minimales restblut an meinem finger war und das desinfektionsmittel genau diese stelle nicht erwischte.Könnte ich mich so mit Hepatitis c anstecken oder ist das nicht möglich?
Vielen dank für die antwort

Hallo
Erstmal muss ich sagen, dass die Aufklärung nicht sonderlich gut ist an Deinem Arbeitsplatz sonst wüsstest Du, dass Alkohol oder eben Desinfektionsmittel alles killt.
Auch wenn jetzt noch irgendwo Reste da etwas waren, ist eine Ansteckung auszuschliessen.

Auch richtiges Hände waschen gehört bei Deinem Beruf zur absoluten Plicht, nicht nur für Dich sondern auch zum Schutz der Patienten, daher sollte an Deinem Arbeitsplatz die Hygiene-Fachperson Kurse anbieten, dass solche Fragen ausbleiben.

Mit Wissen kann lockerer und auch bewusster gearbeitet werden, wenn man weiss was Sache ist.

Kein Vorwurf an Dich, sondern ein Hinweis, den Du Dir zu Herzen nehmen solltest.

Auf jeden Fall brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen.

Mit lieben Grüssen

Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany
Danke für die schnelle antwort. Das weiss ich natürlich schon das desinfektionsmittel alles inaktiv macht. Auch wie man die hände richtig wäscht.Aber meine frage war, angenommen das desinfektionsmittel kam genau nicht an diese stelle an dem nagel, wäre so eine ansteckung möglich mit Hepatitis c.man sagt ja immer, auch keine sichtbare blutmenge ist ansteckend.(Hepatitis c)ist das so?

Durch Wegbeissen der Nägel bestimmt nicht, so kann man sich mit HCV* nicht anstecken.

Zurück zum Anfang

Hast du an diesem Tag an dem du erfahren Hast das du HIV positiv bist körperlic schon was gespührt? Oder fühltest du dich körperlich ganz normal und Fit? LG

Ja ich wusste nichts und Spürte auch nichts, ich wusste 1986 mit 17 Jahren auch sehr wenig über HIV*. Erst Jahre später hatte ich Beschwerden.

Lies doch diesen Artikel, klicke auf diesen Text.
Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Daninski,
ich habe eine kurze Frage bezüglich der Infektiosität von HIV ausserhalb des Körpers. Besteht bei der Benutzung eines Nagelknipsers ein Infektionsrisiko, wenn da evtl Blutreste vorhanden sind, die allerdings schon,falls überhaupt vorhanden mehrere Tage und Woche sind und der Nagelknipser vor der Benutzung mit Wasser gereinigt wurde ?
Falls nein, warum genau ?
Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort !
Mit Freundlichen Grüssen
XXX XXXXXX

Hallo
Erstmal habe ich Deinen Namen entfernt, weil es ein anonymes Forum ist.

Das HI-Virus ist ausserhalb des Körpers nicht überlebensfähig, ausser es besteht ein Vakuum (Spritze). Daher besteht keine Gefahr und Du kannst beruhigt den Nagelklipser benutzen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo
Ich hätte eine kurze Frage, wenn man auf eine öffentliche Toilette gehen muss, besteht da überhaupt eine Gefahr einer Infektion? Wenn zb der OB Faden an der Brille ankommt oder auch an der Innenseite der Schüssel und das Tampon nicht gewechselt werden kann (OB blieb drin), muss man sich da sorgen? Der Faden berührt dann auch wieder die Haut oder kommt mit der Schleimhaut in Berührung......vielen Dank für die Antwort und alles Gute!

Da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen, das Virus lässt sich so nicht übertragen.
Mit lieben Grüssen Dany

Zurück zum Anfang

Excüsee ich nochmal, habe erst gerade vorhin geschrieben, meine wenn an der Brille oder Schüssel Blut oder anderes war ob eine Gefahr besteht? ( Betrifft Frage wegen OB Faden) danke und ich wünsche euch alles Gute!

Auch dann nicht.

Zurück zum Anfang

Danke für die schnelle Antwort! Nur noch kurz: auch wenn dann am Tampon Faden etwas bräunliches war ( sei es von mir oder dem Besuch auf dem Wc) besteht keine Gefahr? Ich danke dir und wünsche einen schönen Abend!

Nein, es ist nicht sehr hygienisch aber HIV* lässt sich so nicht übertragen.
Geniesse das Wochenende.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo , kann auch eine Ansteckung bei vaginalem verkehr bestehen, wenn er nicht eindringen kann ?

Na ja, nicht eindringen kann??
Zu eng, zu wenig feucht, das kann viele Gründe haben wenn Du das meinst.

Die Saver-Sex-Regel besagt, jegliches Eindringen muss geschützt werden und da nicht eigedrungen wurde, besteht auch keine Gefahr. Siehe Link, klicke auf diesen Text.

Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany
Habe eine frage bezüglich hiv und Hepatitis c Übertragung. Kann man sich durch ohrstöpsel w.zb. Ohrenpax oder kopfhörer anstecken mit hiv oder Hepatitis c, wenn sich auf dem gegenstand sich hiv und/oder Hepatitis c blut befindet und man würde sich diesen gegenstand in das ohr einführen? Vielen herzlichen dank für die antwort.
Liebe grüsse

Nein auf keinen Fall.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo, ich habe vor 2 wochen eine frau geleckt im bordell in der schweiz, ich habe weder gemerkt dass sie blutreste hat odr sonstiges. geschlafen haben wir nur mit Gummi kann es dennoch sein das ich ihr sheidensekret beim lecken aufgenommen habe und so ev. hiv postiv bin? jedoch habe ich gehört das die bordelle also die prostituierten regelmässig hiv Test machen müssen stimmt das? oder ist es dennoch möglich das es unseriöse gibt odr prostituierte von Freiern angesteckt werden? danke für deine antwort gruss

Hallo
Erst mal kann ich Dich beruhigen, denn wenn die Frau keine Menstruation hatte, besteht keine Ansteckung beim Oralverkehr und beim GV* hast Du Dich mit dem Gummi geschützt.

Bezüglich der Frage, ob sich die Frauen überall regelmässig testen lassen, kann ich nicht beantworten. Seriöse Etablissements schauen schon darauf, dass die Frauen regelmässig einen Test machen, aber leider gibt es keine Regel ohne Ausnahme!!

Daher finde ich es enorm wichtig dass Du Dich beim GV* schützt.

Mit lieben Grüsse
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo.erstmal meine hochachtung das sie sich hier so angagieren,,,,, ich hatte vor jahren paar mal ungeschützen verkehr jewals in einer beziehung hab jetzt einen Test machen lassen wo ich das ergebniss erst in ein paar tagen bekomme...........ich llaufe hier amok vor angst......habe seid einem monat das 2mal halsschmerzen und ständig müde.... und seid gestern herpes am mund kann das hiv sein..ich weiss nicht wie ich damit umgeh wenns positiv ist ....die angst steigt von minute zu minute lg

Hallo
Ich verstehe Deine UnSicherheit vor dem Ergebnis, da kommen viele Gedanken zusammen die einem fast verrückt machen werden lassen. Dabei sucht man oft auch nach Merkmalen oder wie viele sagen Symptomen.
Aus meiner Erfahrung sind es oft alltägliche Grippen etc. die dann zusätzlich Angst machen und nichts mit HIV* zu tun haben.
Ich weiss seit meinem siebzehnten Lebensjahr dass ich positiv bin.
Damals wusste ich auch nicht wie es weiter gehen sollte, doch ich habe immer an mich geglaubt und nach vorne geschaut und bis heute den Kampf gewonnen.


Ja ich lebe noch!!!

Versuche Dich mit irgendwelchen Sachen abzulenken, gehe ins Kino oder so.
Mir ist klar, dass es nicht weg zu denken ist, aber lass Dich nicht verrückt machen.

Hattest Du Kontakt zur Aids-Fachstelle?
Da wird Dir geholfen mit einem Gespräch.

Ich hoffe für Dich das Resultat ist negativ, das heisst Du hast Dich nicht angesteckt.

Im anderen Fall solltest Du die Hilfe annehmen und mit dem Fachpersonal der Aidshilfe reden, denn sie können Dir helfen. Ich habe diese Hilfe auch angenommen, als es sie dann gab und war froh, dass jemand zuhörte.

Heute gehört es zu meinem Leben und ich geniesse jeden Tag.

Ich denke Du schaffst das auch, glaube an Dich.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo ich finde es toll wie du die Leute aufklärst und trotz Fehler die manche Menschen machen finde ich man muss darüber sprechen. ich meine keine menstruation gmerkt zu haben jedoch ist es möglich in geringer menge zu bsp wenn die menstruation schon fast beendet ist? ich habe jezt 3 wochen nach dem erreignis einen hiv Test gemacht negativ!! keine Antikörper..meine Frage ist es möglich dass wenn in geringer menge schluss vor menstruation nach 3 monaten Test positiv anzeigt wenn nach 3 wochen keine Antikörper sichtbar sind..und werden die Antikörper nicht angezeigt wenn mann weiter geschlechtsverkehr hat nur so aus neugierde?findest du ins bordell zu gehen ist ein Risiko? oral oder generell? danke für deine antwort ich bewundere dich lg

Zurück zum Anfang

Hallo

Das sind aber viele Fragen, doch kein Problem.

Wenn es nur ganz geringe Menge hatte, denke ich besteht eine kleine bis keine Gefahr. Die Frau muss sich aber gut kennen, denn oft kann es auch Schwankungen geben und es kann zu Nachblutungen kommen.
Ich würde abwarten, sicher ist sicher.

Dein Test den Du gemacht hast, war eindeutig zu früh, aber Du hast es schon geschrieben, dass man normal 3 Monate warten muss.
Eben gerade weil die Antikörper gebildet werden müssen.

Jeder ungeschützte Geschlechtsverkehr ist ein neues Risiko, so dass der Test nie ein richtiges Resultat zeigen kann. Daher rate ich, sich zu schützen.
Ich mach das ja auch und meine Frau ist nicht positiv und macht jedes Jahr einen Test, Du siehst, es geht doch.

Betreffend Bordell, Frauen haben da täglich GV* und das mit mehreren Personen, so steigt das Risiko bestimmt. Verhalten sich alle, wie auch Du, korrekt und jeder schütz sich, ist alles i.O., doch leider gibt es immer wieder welche die das Abenteuer suchen und mehr bezahlen um ohne Schutz zu hanTieren. Macht die Frau noch mit, wird es sehr gefährlich. Da niemand weiss ob es so war, ist im Bordell der Verkehr mit Gummi immer zu raten.
Alles andere ist Russisch-Roulette.

Mit lieben Grüssen
Dany


bitte um hilfe vor 2 Wochen hatte ich mit eine frau allgemein geschützen sex gehabt aber nach dem auziehen vom Kondom war ich auch nochmal drin ganz kurz...und jetzt habe ich gesehen das ich viele rote punkte auf meine Zunge habe ohne schmerzen (habe auch schnupfen auch seit ungefähr 2 Wochen) was bedeutet das? konnte ich mich mit den hiv anstecken? ich will den Test machen aber muss noch 3 Monate warten und ich mache mir

Hallo
Ja das ist richtig, Du musst den Test machen wenn die drei Monate abgelaufen sind.

Nun, um sich anzustecken muss die Frau natürlich positiv sein und das wissen wir ja nicht. Die Punkte und die Schnupfen schliessen nicht auf HIV.
Leider suchen die meisten nach einer Risiko-Situation Merkmale und meinen dann, es seien Symptome.

Es bleibt uns nichts anderes übrig, als abzuwarten. Ich weiss aus Erfahrung, dass es eine lange Zeit ist. Lenke Dich irgendwie ab und versuche nicht daran zu denken.

Wenn Du es nicht aushältst, dann melde Dich bei der Aidshilfe und bitte um ein Gespräch.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Danny,
Wie geht es dir?
Wie die meisten hier habe ich Angst mich mit hiv angesteckt zu haben.
Vor 8 Tagen war ich in einem Bordell und hatte ungeschützten passiven oralverkehr mit einer Frau. Danach ist es zum verhüteten vaginalverkehr gekommen. Vor meinem Orgasmus hab ich meinen penis rausgezogen und mit der Hand weiter gemacht.
Nun wollte ich wissen ob ich mich einem Risiko ausgesetzt habe, da ich passiven ungeschützten oralverkehr hatte und definitiv scheidensekret vermischt mit gleitcreme an der Hand hatte...
Ausserdem frage ich mich, ob es möglich wäre, das ein kondom sozusagen undicht ist und scheidensekret meine Schleimhäute berührt hat.
Ausserdem frage ich mich ob es möglich wäre sich auf diesen wegen mit Hepatitis c anzustecken.
Vielen Dank für die Antwort, ich schätze deine Arbeit wirklich sehr.

Hallo
Ich bin momentan zu frieden.

Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen, denn Du hast Dich richtig verhalten.

Kondome bieten einen guten Schutz, das beweisen Barbara und ich, wir schützen uns ja auch mit dem Gummi und Barbara ist bis heute negativ, das zeigt dass der Gummi schützt.

Mit lieben Grüssen Dany

Zurück zum Anfang

Vielen dank für die schnelle Antwort !!
Nun bin ich mir aber nicht sicher ob du auch auf das Hepatitis c mit der Antwort eingegangen bist.
Sorry für die Fragerei :)

Es ist so, sonst hätte ich separat darauf hingewiesen.

Zurück zum Anfang

Hallo Dany ich habe eine frage ich kenne eine Frau seit Jahren ich habe mit ihr das erste mal Sex GV leider ohne Kondom ich musste den Sex abbrechen Weil sie nicht meher konnte da hatt sie mich mit der hand befriedigt so weit ich es gesehen habe hatte ich keine offene wunden an der eichel am necksten Tag erzelt sie mir das sie krank war sie hatte eine Grippe die letzten 2 Wochen das sie Herpes bekommen hatt aber es geht ihr jetzt besser aber der Herpes ist auch weg da ich etwas über HIV gelesen habe habe ich sie gefragt ob es sein kann das sie HIV hatt sie sagte sie weis es nicht aber es könnte sein seit dem habe ich so ein mulmiges Gefühl das ist jetzt 3 wochen her seit 3 Tagen gehts mir schlecht das heist Halsschmerzen Husten Kopfschmerzen nachtschweiss ich habe kein Hunger mein Magen dreht sich jetzt habe ich noch so kleine Knoten hinter dem Ohr geseht das auch Eiter gebildet hatt ich bin fertig vor sogen meine frage ist Wenn man mit einer Person GV hatt die HIV hatt muss man sich anstecken auch wen bei mir keine Wunden am penis Sichtbar waren oder gelangt das Virus auch über die haut oder harnrohr im körper ich hoffe du antwortest mir ich kann seit Tagen nicht schlaffen ich bin am Ende mit meiner kraft danke für deine Antwort und ich muss noch bis neckste Woche warten mit den Test

Hallo

HIV* wird auch durch kleine unsichtbare Risse, bei ungeschütztem GV* übertragen. Daher rate ich immer den Gummi zu benutzen. Menschen mit HIV* die eine hohe Viruslast haben, sind ansteckender als welche die wie ich eine Therapie machen. Gerade am Anfang der Ansteckung schnellt die Viruslast enorm hoch, doch leider zeigt gerade in dieser Zeit der Antikörper-Test kein Resultat, weil die Antikörper noch nicht gebildet sind. Daher muss nach einer Risiko-Situation die 3 Monate gewartet werden.

Meine Erfahrungen sind, das sich Menschen die sich einem Risiko ausgesetzt haben oft nach (Symptomen) suchen. Dieses Wort ist absichtlich eingeklammert, da es oft Zufälle sind von verschiedenen voneinader unabhängigen Dingen. Pickel die man nie beachtete, Flecken oder eben Husten und Fieber die auf eine normale Grippe Zurück zu führen sind.

Auch ich habe nach meinem Befund beinahe die Lupe verwendet um solche "Symptome" zu finden, doch sie waren nicht da und wenn ich dachte etwas gefunden zu haben, erklärte mein Arzt, dass dieses Muttermal schon immer da war und nichts mit HIV* zu tun hat.

Deine ängste verstehe ich sehr wohl, denn die hatte ich auch, doch nach und nach legte sich das bei mir, denn ich lernte damit umzugehen.

In Deinem Fall ist momentan Geduld angesagt, warte die Zeit ab und mache dann den Test, versuche nicht daran zu denken, lass Dich mit irgend etwas ablenken.

Deine Freundin sollte auch den Test machen, es lohnt sich.

Während dieser drei Monate bitte ich Dich nur geschützt GV* zu machen.

Die Aids-Hilfe ist für Dich da, ein Gespräch würde Dir ev. den Druck nehmen, ruf doch mal an und mach einen Thermin ab.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Lieber Dany
Habe eine frage ob man sich so mit hiv anstecken kann.
Man wird von einer hiv positiven person mit dessen finger im after befriediegt und diese person hat rissige haut oder kleine verletzungen an der haut, kann man sich so mit hiv anstecken?
Vielen herzlichen dank für die antwort.
Liebe grüsse

Nein

Zurück zum Anfang

Hallo Dany
Muss das hiv blut eingetrocknet sein, dass es nicht mehr ansteckend ist oder darf es auch noch nicht angetrocknet sein? Bzw. Wenn ich an einem finger blut habe oder so bzw. An einem gegenstand und dessen blut ist älter als eine minute aber jedoch noch nicht ganz angetrocknet ist es dann noch ansteckend oder nicht?
Vielen dank für die antwort.
Grüsse

Hallo
Einfach so lässt sich HIV nicht übertragen.

Deine Hautschichten schützen Dich davor.

Zurück zum Anfang

Hallo Dany

Ich bin es nochmals wegen der frage, wie lange ist hiv blut ausserhalb des körpers ansteckend/aktiv? Stimmt das, dass das virus nur ca.30 sekunden aktiv ist ausserhalb des körpers?

Liebe grüsse

Eine genaue Zahl kann ich da nicht sagen, aber es liegt in dieser Zeit, auf jeden Fall sehr kurz.

übrigens, mit der Suchmaske kannst Du solche Fragen auf diesem Forum auch suchen.
Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Guten Abend,
habe eine Frage zur HIV-Übertragung!
Ich bin 16 und mache zur Zeit eine Ausbildung zum Zahntechniker, war unaufmerksam und da ist mir ein Fehler unterlaufen.
Habe eine Arbeit eines HIV-positiven ohne Handschuhe angefasst (mir wurde erst später gesagt das der Pat. positiv ist), die Abdrücke waren aber schon bestimmt zwei Std. in Zewa eingewickelt und normalerweise sind sie auch desinfiziert (aber man weiss ja nie so genau). Hab mir dannach unbewusst die Nase geschneutzt(bin momentan erkältet) und einen pickel im Gesicht aufgekratzt, hab auch immer rissige Hände (Nagelbett) vom vielen arbeiten im Wasser!
Kann man sich so über die Schleimhäute und Haut mit HIV infizieren oder ist das nicht möglich? Vielen Dank im voraus

Nein da brauchst Du keine Angst zu haben.

Zurück zum Anfang

Lieber Dany
Habe eine frage, angenommen man hat hiv blut oder Hepatitis c blut an den händen/finger wie lange ist das blut ansteckend? Ist es nach 14 stunden noch aktiv/ansteckend?(beide viren hiv und Hepatitis c)
Liebe grüsse

Nein, nach 14 Stunden bestimmt nicht.

Zurück zum Anfang

Hallo Dany
Ich bins nochmals, habe diese frage gestellt, wenn man hiv blut und Hepatitis c blut an der hand und/oder finger hat.Ist das für beide viren (hiv und Hepatitis c) gemeint, dass sie nicht mehr ansteckend sind nach ca. 14. stunden?
Weil man hört immer wie ansteckend dass Hepatitis c ist und dass das hep.c virus so lange aktiv/ansteckend ist.
Danke nochmals
Liebe grüsse

Das Hepatitis C Virus ist robust und kann dadurch länger überleben.
Allerdings braucht es da, wie beim HI-Virus, eine Eintritts-Pforte um sich anzustecken.

Unsere Hautschicht schützt uns davor.

Grüsse Dany

Schau Dir doch mal diesen Artikel an. Klicke auf den Text.

Zurück zum Anfang

Hallo, guten morgen
ich habe eine frage die mir seit 2 Tagen sehr zu Herzen liegt und mich sehr beschäftigt ?
Ich war zum ersten mal im leben im swinger Club mit Freunden und dort hatte ich oralverkehr mit einer Frau also sie hat mir einen Geblasen das Problem dabei ist sie hat mit vielen Männern gleichzeitig Sex gehabt also eine Orgie und könnten sich dadurch Bakterien von anderen Männern auf mich übertragen werden . Besteht somit eine HIV Infektion ?? Denn sie hat auch das Sperma eines Freundes geschluckt ich habe jetzt eine grosse Angst in mir ob ich mich vielleicht infiziert haben konnten mit HIV?
Ich bitte sie schnellst möglich um eine Antwort vielen vielen dank
Mit freundlichen Grüssen :)

Hallo
Wenn Dich eine Frau oral verwöhnt, besteht für Dich keine Gefahr, auch wenn diese Person positiv ist.

Für die Frau hingegen besteht ein Risiko wenn sie die Samenflüssigkeit schluckt, so kann sie sich anstecken wenn der Mann positiv ist und sie nicht.

Wir raten an,
wenn Samenflüssigkeit in den Mund kommt, ausspucken und mit Wasser spülen.

Ich hoffe, dass im Swinger-Club mit Gummi GV* gemacht wird.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo

Also ich habe ein bester Freund und manchmal shreibte er mir ich sollte mal abmachen mit ihm, beim ihm und er ist mir wirklich wichtig im kann ich alles anvertrauen.Alles hat angefangen als ich zu ihn an einem Dienstag gegangen war nach der Schule...sind wir bei im im Zimmer gewesen und haben Music gehört und uns unterhalten ,dann bin ich aufgestanden wollte sein Handy suchen hat er mich immer so gepackt und aufs Bett gerührt irgendwann kam er auf mich und berührte mich ahn den beinen und ja paar Minuten später hatten wir beide Petting....und das ging immer weiter jedes mal gin ich zu ihn und wir hatten das. Aber nie haben wir uns geküsst und meine Frage ist was kann ich machen damit er mich küsst und hat er mich gern ???

Hallo
Ihr habt keinen GV* gemacht, daher besteht betreffend HIV keine Gefahr, doch das war ja nicht die Frage?

Meine Webseite wurde gebaut um als HIV-Positive Person Fragen zu beantworten, es ist kein Dr.Sommer Team Forum.

Was würde ich tun?

Sprich mit ihm darüber, warum er Dich nicht küsst, wenn er Dich mag wird er es Dir sagen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany
Wie ist das, kann man sich mit hiv oder Hepatitis c durch ein insekt anstecken?
und wie ist das, wenn man das insekt zerklatsch und dann das blut aus dem insekt kommt. Ist dieses blut ansteckend oder nicht?
Liebr grüsse

Nein das Virus ist zum Glück über Mückenstiche nicht ansteckend.

Im Gegensatz zu Malaria.

Daher brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen.

Zurück zum Anfang

Hallo Dani,
ich weis das dir diese Frage bestimmt schon einmal gestellt wurde. Ich habe vor drei Wochen eine Grosse Dummheit begangen und einen One Night Stand mit einer unbekannten gehabt. Ich bin eigentlich ein Vorsichtiger Mensch und verhütte immer mit Kondom aber dieses mal ist es als ich Analverkehr hatte geplatzt und ich war wahrscheinlich eine halbe Minute ungeschützt. Ich hab mir weiter auch nichts dabei Gedacht weil sie Mutter von drei Kindern ist. Aber diese Woche habe ich erfahren das sie doch wohl kein Kostverächter ist. Ich Lebe in einer Beziehung und es tut mir sehr Leid was ich getan habe aber ich habe jetzt wirklich Angst das ich mir was geholt haben könnte.Wie sind deine Erfahrungen in solchen fällen geht das meistens gut aus oder muss ich mir Ernsthafte sorgen machen. Es war kein Blut oder Darmsekret zu sehen.
Gruss T.

Na ja, Anal-Verkehr ist heikel, denn der Darm ist eng und es kann schnell zu kleinen Verletzungen kommen.
Diese Risse müssen auch nicht sichtbar sein!

Ja es besteht ein Risiko.

Daher würde ich nach Ablauf der 3 Monate einen Test machen.

Jetzt gibt es da aber noch ein weiteres Problem, denn ich denke nicht, dass Du diesen Ausrutscher Deiner Frau anvertraust.
Wenn ja, ist es dann einfach, drei Monate mit Kondom zu schützen.

Im anderen Fall rate ich Dir, auf keinen Fall ungeschützt mit Deiner Frau zu schlafen, da ein Risiko besteht, falls Du Dich angesteckt hast.

Ich wünsche mir, dass es gut ausgeht für Dich.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

war das für dich nicht ein Bisschen zu schwere zeit als du das erfahren hast?

Ja es war nicht einfach damit umzugehen, jung, vor meiner Berufslehre und dann diesen Bescheid mit 17 Jahren.

Doch ich habe nicht aufgegeben, sondern habe gekämpft und kämpfe noch immer.

Meine Offenheit soll den Menschen die Augen öffnen, nicht mit dem Leben zu spielen, sondern sich zu schützten.

Jeder hat im Leben ein auf und ab, die Frage ist nur, wie geht er damit um.

Zurück zum Anfang

Guten Tag,

ich war gestern Abend bei einer Prostituierten als ich gekommen war war ich noch einen Moment in ihr stecken geblieben.mein glied ist dabei etwas schlaff geworden als ichmeinen Penis rausgeholt hab habe ich gemerkt das dass Kondom in ihr stecken geblieben ist. wie hoch ist die Gefahr das ich mich mit iwas angesteckt habe? bin mir eig sicher das dass Kondom noch drauf war als ich gekommen bin.

hoffe du kannst mir weiterhelfen

Hallo
Ein Risiko besteht, jedoch ein kleines.
Ich gehe davon aus, dass Du negativ bist sonst wäre es natürlich auch eins für die Frau.

Zurück zum Anfang

hay Dany.
ich hatte vor paar tagen sex mit einer ts sie hat sich einen gewixt und dadurch ist ein spritzer auf mein penis gekommen könnte es sein das ich dadurch hiv bekommen könnte?
und noch etwas sie hat mir einen geblasen aber ich hatte kein kondom an könnte da auch die gefahr bestehen das ich hiv bekommen könnte?

Liebe Sex-Konsumenten, HIV hat keinen Flugschein!!!!

Nein im Ernst, so kann das Virus nicht übertragen werden, auch wenn ein Mann Oral befriedigt wird.

Müssten wir uns aber anders nicht auch Gedanken machen, schluckt jemand das Sperma und Du bist positiv, kann sich jene Person anstecke?

Daher sollte Verantwortung beiderseits übernommen werden.

Alles klar??

Zurück zum Anfang

Hallo herr daninski,
Ich muss wirklich sagen was sie hier machen ist einfach nur super! Ich habe jetzt alle 9 seiten gelesen und bin wirklich "aufgeklärter"!
Zu meiner geschichte wollte ich sie über eine wahrscheinlichkiet einer ansteckung fragen?
Ich hatte vor einigen tagen geschützten gv mit einer prostetuierten.
Der sex fand mit kondom statt und da ich nicht kommen konnte hatte die dame mir dann das kondom abgezogen und mit der hand und gleitgel fertig gemacht.
Danach hat sie mich abgewischt und es ging unter die dusche.
Ich habe das kondom danach "überprüft" und es sah intakt aus also luft konnte nicht entweichen.
Ich habe die dame am nächsten tag angerufen und gefragt ub alles safe war da das schlecht gewissen plagte und sie meinte ich solle mir keine gedanken machen, sie möge mich und ich soll wieder zu ihr kommen.
Was ich sicher nie mehr machen werde ! Nie mehr sex mit einer prostituierten.
Was sagen sie ist eine ansteckung wahrscheinlich, vorausgesetzt sie wäre positiv?
Beste grüsse mg

Nein auf keinen Fall, das Kondom hat Dich beim GV* geschützt, danach hat sie Dich mit der Hand befriedigt und dabei besteht keine Gefahr, Du kannst beruhigt sein.

Und Du hast wirklich alle Fragen gelesen, wau, das höre ich zum ersten Mal.

Respekt, dann hast Du Dir aber viel Zeit genommen.

Also, geniesse Dein Leben, es lohnt sich.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Herr Daninski,
Ja ich habe wirklich alles gelesen und kann das nur jedem empfehlen.
Vielen dank für ihre Antwort.
Ich glaube nach so einer Aktion plagen einen eher das schlechte gewissen als wirklich etwas schief gegangen sein könnte.
Eines weiss ich jedoch sicher, ich mache so etwas ob mit oder ohne nie mehr mit einer fremden Frau.
Nochmal vielen dank, ich habe in den letzten Tagen viel nachgedacht und werde mich im Rahmen einer gesunden Untersuchung auch auf alles testen lassen.
Und wenn dann wirklich alles passt, was ich hoffe den, Das war eine einmalige Geschichte, werd ich mich doch entscheiden meiner Freundin einen Heiratsantrag zu machen.
Mit dem schlechten gewissen muss ich leben, aber etwas von der Angst konnten sie mir nehmen! ( Sau blöd wenn man nur mit dem Kleinhirn denkt)
Vielen dank nochmal und ihnen und ihrer Frau alles gute und viel kraft!
Liebe Grüsse mg

Hallo,
Für solche Fragen habe ich das Forum eingerichtet so, dass Unklarheiten aus dem Weg geräumt, und Aengste abgebaut werden können, aber noch genügend Respekt da ist um eben geschützten GV* zu machen.
Das mit dem Heiratsantrag finde ich eine schöne Sache, wenn Du sie magst und bereit bist das ganze Leben mit Ihr zusammen
zu verbringen dann steht dem ja nichts im Weg.
Barbara und ich sind jetzt 25 Jahre zusammen und haben uns 1996 das "Ja-Wort" gegeben und dies noch keine Sekunde bereut, im Gegenteil.
Ich wünsche auch Dir alles Gute.

Ich wünsche auch Dir alles Gute.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Danny,
wie verhält sich der Sachverhalt bzgl der Infektiösität von HIV, wenn man versehentlich den Nass-Rasierer einer Mitbewohnerin im Intimbereich und/oder unter den Achseln verwendet? Besteht hierbei eine Gefahr ?
Freundliche Grüsse

Das HI-Virus lässt sich so nicht übertragen da besteht keine Gefahr, hat aber jemand Hepatitis C kann eine Übertragung mit dem Hepatitis C stattfinden.

Allerdings müssten sich beide schneiden.

Daher besser eine neue Klinge verwenden.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Dany ich habe Bisschen angst weil ich jetzt zwei kleine blasen im mund habe sie tun nur weh wen ich sie mit den zähnen berüehre da letze mal hatte ich nur einen bekomen vor zwei monate bin ich erkrankt? kan es auch sein das ich die haut verletzt habe weil ich gerne immer mit den zähne die inere hautaufreize ?

Du fragst bestimmt wegen HIV, oder??

Verletzungen im Mund kommen oft vor, scharfes Essen, heisses Essen oder spitzige Knochen können Verletzungen machen oder eben kleine Blasen bilden. Ich selber habe ab und an solche die ich mit Daktarin , einer Mund-Salbe, behandle.

Doch solche Sachen sind kein Symptom von HIV und Aids, jeder kann solche Sachen haben.

Da bei mir das Immunsystem schwach ist kommt es öfters vor.

Meine Frage ist jetzt, hast Du Dich einer Risiko-Situation ausgesetzt, dazu lies doch die Übertragungswege durch. Kannst auf diesen Text klicken er ist dahin verlinkt.

Dann würde ich bei Gelegenheit einen Test machen, ist dies aber nicht der Fall, dann brauchst Du Dir auch keine Sorgen machen, dann ist alles paletti.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

wie hoch ist das risiko wenn ein man einen aktuellen Aids Test ( 1monat )hat, und der negativ ist? würden gerne ungeschützten sex haben.. weiss aber nicht ob seine anderen partner/innen auch negativ waren. kanst du mir bitte auch auf meine mail antworten?
danke dir

Hallo
Meine Frau ist nicht positiv da wir uns immer schützen.

Experimente lohnen sich da nicht.

Wenn jene Person innerhalb des Monats ungeschützt GV* hatte besteht ein Risiko und da Du das nicht weisst, solltest Du Dich schützen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo,
ich habe mal eine Frage zu Hiv und Muttermilch.
Und zwar arbeite ich im Krankenhaus und mir ist ein Missgeschick passiert.
Nun wollte ich wissen ob Hi-Viren in Muttermilchg überleben, wenn man die Muttermilch nach dem abpumpen einfriert.
Ausserdem würde ich gerne wissen wollen, wie schnell Hi-Viren inaktiv werden wenn z.b. ein Tropfen der Muttermilch auf ein Gegenstand gerät.
Ist die Hiv Konzentration in Muttermilch hoch?
Vielen Dank für die schnelle Antwort im Vorraus!

MMMM, Muttermilch einfrieren??

Macht man das?

Nachtrag
Nach Abklärung habe ich erfahren dass man Muttermilch tatsächlich einfrieren kann, so dass sie länger gehalten werden kann, sorry das wusste ich nicht.
Betreffend Virus-Aktivität warte ich noch auf eine Antwort.

Das Virus ist ausserhalb sehr schnell kaputt, daher besteht bei einem Tropfen keine Gefahr.
HIV kann beim Stillen übertragen werden, wenn die Mutter positiv ist,was heute in europäischen Ländern vor einer Geburt abgeklärt wird.

Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Danny,
sag mal weisst du ob in einer Hiv Akutphase das Blutbild verändert ist. Sind die Leukozyten erhöht oder erniedrigt?
Ich weiss das letzendlich nur ein Hiv Test aussagekräftig ist aber ich noch eine Woche warten muss um ein Test machen zu können.
Aber ich bin fix und fertig und weiss momentan nicht weiter.
Liebe Grüsse

Hallo

Das Blutbild ist für die HIV-Diagnose nicht geeignet. Die Leukozyten können tief sein.

Es bleibt Dir nichts anderes als abzuwarten, falls Du Fieber, Lymphknotenschwellung, Halsschmerzen, Hautausschlag, Durchfall hast solltest Du zum Arzt gehen.

Auch diese Woche wirst Du noch schaffen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Ich habe eine Frage zur Ansteckung mit HIV und Hep C. Als ich beim Doktor war hat die Arzthelferin vom Labor (die benutzten keine Handschuhe fuer's Blutabnehmen , Impfen etc. ) ausversehen auf meine 20 Stunden alte kleine HundeBisswunde (0.5cm gross) mit ihrem Finger gedrueckt (sie hatte keine Handschuhe an). Der Arzt hatte 10 min vorher mit einem Alkoholpad die Wunde abgewischt und dabei hat die Wunde noch leicht gebrannt) Wenn die Arzthelferin noch Blut an den Haenden vom vorherigen Patienten hatte besteht dann eine Gefahr das ich mich mit HIV oder Hep C angesteckt haben koennte?

Nein es besteht keine Gefahr, zudem reinigt das Fachpersonal seine Hände immer mit Desinfektionsmittel bevor sie jemand anderen behandeln.

Sterillium

Du musst Dir keine Sorgen machen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany
Habe eine frage, war auf einer öffentlichen toilette und kam mit meiner unterhose an den wc rand. Angenommen es hätte sich hiv pos. Blut oder Hepatitis c blut am wc rand befunden und meine unterhose kam daran und ich zog dann meine unterhose wieder an ist so eine ansteckung möglich mit hiv und hep.c? Weil dir unterhose kommt ja beim tragen an die scheide/after.
Vielen dank für die antwort.
Liebe grüsse

Nein auf keinen Fall kann man sich so anstecken.
Es wäre gut wenn Du die Übertragungswege lesen würdest, klicke einfach auf diesen Text.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

hab mich am kassenzettel geschnitten und der Schnitt hat nur ganz kurz geblutet. Kann ich mich mit HIV oder HepC anstecken, wenn Blut von jemand anderes an dem Kassenzettel war (z.B. von der Kassirerin) und ich mich dann an dem Kassenzettel schneide?

Nein auf keinen Fall.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Guten Abend! Ich habe eine Frage zu den Ansteckunsmöglichkeiten und hoffe, dass Sie mir hier weiterhelfen können. Vor Ca. einer Woche habe ich mich mit einem Mann getroffen. Er hat mich gefingert und geleckt. Es war auch etwas heftiger sodass ich nicht ausschliessen kann ob er mich vielleicht sogar verletzt hat. Ich hatte ein paar Tage danach noch schmerzen im unterleib und war auch schon bei der Frauenärztin. es sei alles in Ordnung. Nun habe ich aber Angst, dass ich mich eventuell mit hiv infiziert haben könnte. Ich bin generell ein sehr ängstlicher Mensch was Krankheiten betrifft und habe auch schon viel im Internet recherchiert, was wohl auch nicht immer so gut ist. Ich habe nunmehr seit drei Tagen hals- und Kopfschmerzen, was natürlich auch von etwas anderem sein kann. Aber dennoch verfolgt mich jetzt die Angst , weil das ja zu den primären "symptomen" gehören kann....ich bedanke mich im voraus für eine Rückmeldung :)

Hallo
So wie ich das lese kam es nicht zum Geschlechtsverkehr, das heisst, der Mann drang nicht ein.

Somit besteht für Dich keine Gefahr.

Ich finde allerdings dass der Mann mehr Gefühl zeigen und etwas sanfter mit Dir umgehen könnte.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo, ich hatte vor längerer zeit ungeschützten GV mit einem Mann. Dabei haben wir jedoch einige zeit vorher aufgehört bevor er gekommen ist und mit der Hand weitergemacht. Jetzt habe ich total die Panik, dass ich mich eventuell über den lusttropfen mit hiv infiziert haben könnte. Falls ich überhaupt mit dem lusttropfen in Kontakt gekommen bin. Reicht diese Menge an Flüssigkeiten aus?
Kg und danke im Vorraus

Hallo
Mit dem Lusttropfen kann man sich nicht anstecken, jedoch beim Eindringen ohne Gummi besteht ein Risiko.
Dabei reichen kleine Verletzungen am Penis um das Virus zu übertragen.

Wie gut kennst Du diese Person, hat sie einen Test schon mal gemacht??

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Lieber Dani
Ich habe zwei Mal mit einem Mann geschlafen, ohne Kondom. Er hat gesagt, dass er HIV negativ sei. Nach drei Monaten, nach unserem letzten Sex hat er einen Test gemacht, der negativ ausfiel, diesen Test habe ich schriftlich.
So weit so gut, das sollte ja alles entspannen.
Aber...
Ich bin nach unserem Sex sehr krank geworden, in der ersten Woche hatte ich eine Blasenreizung, dann hatte ich während ca.24 Stunden Lähmungen im Gesicht, und dann entwickelten sich heftige Gelenkentzündungen am Knie, an der Schulter, am Kiefer, an einer Zehe.
Ich konnte mich über Wochen kaum bewegen, ich hatte kein Fieber, aber sehr starke Schmerzen in den entzündeten Gelenken, dann etwa 8 Wochen nach Krankheitsausbruch auf der Zunge und auf den Augen plötzlich raue Stellen.
Die ärztin untersuchte Chlamydien, Siphilis, Borrelliose. Alles negativ. Nur für Parvovirus hatte ich Antikörper, aber das besagt ja keine aktuelle Infektion. Die ärztin meinte ich solle nach Hause gehen und gesund werden.
Da ich im Hausärztemodell versichert war, ging ich erst im neuen Jahr wieder zum Arzt, als ich die Krankenkasse gewechselt hatte.
Und liess mich untersuchen, Hepatitis A,B,C sind alle negativ, die Killerzellen erhöht, die C4 Zellen im normalen Bereich. Das Blutbild zeigt, dass ich einmal Chlamydia pneumonneae, Epstein Barr Virus, Yersininen, Herpes 2 gehabt habe, und einen erhöhten Streptokkoken-Titer habe, also keine akute Infektion alles Antikörper.
Nach einem halben Jahr Spürte ich dann einen Druck an der Stelle, wo die Leber sitzt, ein Ultraschall zeigte nichts. Und dann kam ein leichtes Brennen, in der Leistengegend, Kniekehlen, Unterarme, auch hier wurde ein Ultraschall gemacht, nicht nennenswert, meinten die ärzte.
Immer wieder einmal frage ich mich, ob es sich vielleicht doch um eine HIV-Infektion handeln könnte. Und dass der Mann falsch negativ getestet wurde.
Kommt so etwas vor?
Ich weiss um eine abschliessende Antwort zu bekommen, komme ich um einen Test nicht herum. Dieses Schreiben hier an dich, ist für mich eine Möglichkeit mit jemandem ins Gespräch zu kommen über meine Sorgen. Ich bin allein erziehende Mutter von zwei Kindern, ohne Partner (seit diesem Erlebnis habe ich mit keinem Mann mehr geschlafen). Ich bin selbständig erwerbend und einfach sehr auf mich gestellt.
Was denkst du, wenn du das liest?
Besten Dank für dein Engagement, ich spüre dein Anliegen und habe grosse
Achtung für dich, für deinen Weg der Ehrlichkeit und Transparenz.
Herzlich,
XXX

Hallo
Dies ist ein anonymes Forum weshalb ich den Namen durch die 3 X ersetzt habe.

Deine Schilderung von den Krankheiten, diese können viele Ursachen haben.
Ich werde immer auf Symptome angesprochen und muss immer dieselbe Antwort geben.
Es gibt Menschen die in den ersten Wochen grippe-ähnliche Sachen bekommen.
Fieber, Kopfschmerzen etc., ich in meinem Fall hatte nichts, erst der Antikörper Test verriet meinen positiven Status.
Um es zu verstehen, das Virus vermehrt sich anfangs sehr schnell und der Körper beginnt sich zu wehren, was ihm aber nicht gelingt, da HIV das Immunsystem angreift. Während den ersten zwei Tagen nach einer Ansteckung ist die Viruslast im Körper sehr hoch und somit ist man auch sehr ansteckend in dieser Zeit. Danach flacht das Ganze ab und es geschieht spürbar oft Jahre lang nichts.
Dies war bei mir so, ich wusste zwar das ich positiv bin aber ich konnte "normal" leben.
Normal habe ich absichtlich in Gänsefüsschen gesetzt, denn ich hatte viel Angst und wusste nicht was auf mich zu kam.
Erst mach Jahren bemerkte ich dass ich immer öfters an kleinen Dingen erkrankte, Husten, Schnupfen, Fieber etc. Da lag aber mein Immunsystem mit den Helferzellen noch knapp über 300 Zellen.
Danach ging es nur noch bergab, nur die 3er Kombination konnte den Verlauf anhalten, was ich damals auch tat.
überall wo gearbeitet wird passieren Fehler und das einzige was mir in den Sinn kommt ist, dass die Blutprobe verwechselt wurde, falls denn?
So was würde ein falsches Resultat bringen.
Bei einem positiven Resultat wird aus diesem Grund ein zweiter Test gemacht um sicher zu gehen.
Was mich jetzt aber etwas irritiert ist, warum hast Du nie den Test gemacht?
So wüsstest Du Bescheid!
Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Warum ich keinen Test gemacht habe fragst du?
Weil ich einfach so grosse Angst habe vor dem was auf mich zukäme. Ich kann dir nicht beschreiben wie. Ich weiss nicht warum, vielleicht weil es für mich eine sehr schwierige Vorstellung ist, so sehr in die Abhängigkeit von ärzten und Medikamenten zu geraten. Ich bin bis 40 vollkommen gesund gewesen, musste sehr selten zum Arzt, habe meine zwei Kinder zu Hause geboren. Und dies was in dieser Zeit mit mir passiert ist, war schon so ein grosser Schreck und eine Herausforderung. Und es war ein Schrittchenweises näher kommen mit der Medizin. Aber man hört ja wirklich sehr viel kontroverses auch.
Und ein zusätzlicher Grund, der mir grosse Angst macht:
Ich weiss nicht, ob ich mit HIV meine Arbeit als Selbstständige weiter machen könnte - also mit der Diagnose.
Ich habe keine Taggeldversicherung, und ich könnte mit HIV wohl auch keine abschliessen. Was heissen würde, ich müsste meine Arbeit als Künstlerin an den Nagel hängen und mir etwas fixes suchen, wenn ich nicht mehr so gut auf den Beinen wäre.
Ich wüsste nicht, wie ich meinen Alltag ohne meine Arbeit bestreiten könnte.
Ich habe gelesen, dass man keine Zusatzversicherung bei den Versicherungen mehr abschliessen kann, wie bezahlt man dann zusätzliche natürliche Behandlungsmethoden, wie zum Beispiel die Atlasbehandlung, die du beschreibst?
Die alternativen Behandlungsmethoden sind für mich sehr wichtig.
Ich habe jetzt den Schritt gemacht, um mit jemandem in die Kommunikation darüber zu treten über dies alles, in dem ich dir schreibe, und vielleicht gelingt es mir so Bewegung in die Starre der Angst zu bringen.
Danke und liebe Grüsse

Ich würde den Test bei einer Fachstelle der Aidshilfe machen, ist günstiger und auch anonym.
übrigens, Versicherungen die ich vor dem positiven Bescheid hatte konnte man mir nicht wegnehmen, das heisst, ich bin Alternativ-Versichert. Allerdings darf ich die Kasse nicht wechseln, sonst ist dieser Zusatz natürlich weg. Die Aidshilfe wie auch andere Organisationen setzen sich für uns ein, um diese Gesetze zu verbessern, dass wir nicht auf der Strecke bleiben.
Die Leute bei der Aidshilfe sind sehr nett und beraten sehr gut, können Dir auch helfen bei Sachfragen und helfen Dir die Angst abzubauen.

Ich persönlich würde den Schritt wagen, denn dann fällt Dir den Druck weg, der sehr belastend sein kann.

Zurück zum Anfang

Hallo, ich habe gestern Oralverkehr mit einem Mann gehabt, mit dem ich seit ca. 2 Wochen regelmässig sexuellen Kontakt habe.
Sein Sperma ist unter anderem auf meinem rechten Augenlid und Wimpern gelandet und obwohl meine Augen geschlossen waren, habe ich Sperma ins Auge bekommen. Das weiss ich, weil mein Augeninnenwinckel richtung Nase sehr rot und gereizt war, also innendrin, und auch etwas gebrannt hat. Vermutlich habe ich es begüntisgt, weil es einige Zeit gedauert hat, bis ich mein Gesicht mit Handtuch abwischen konnte und vermutlich habe ich nicht alles abgewischt, so dass, als ich meine Augen wieder aufmachte, ein Restsperma hereingekommen ist. Leider habe ich es nicht mit Wasser abgespült, weil ich Angst hatte, dass durch den Wasserdruck ( wollte mein Auge unter fliessendem Wasser halten) das Auge noch gereitzter wird.
Wenn der Sexualpartner hiv-positiv ist, bestand die Möglichkeit sich zu infizieren über dem Spermakontakt mit dem Auge?
Vielen Dank im Voraus.

Nein auf keinen Fall

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo! Habe die Suchfunktion betätigt, aber keine wirklich genaue Antwort auf meine Frage gefunden, deshalb hier:
Wie gross schätzt du die Gefahr für hiv oder hep C ein, wenn ich fremdes Blut (das frisch, nicht angetrocknet) auf meiner Hand war abschlecke? Ich dachte ich habe mich selber verletzt, konnte aber keinerlei Verletzungen an meinem Körper erkennen, es war also fremdes Blut. Abstand zwischen Blut auf die Hand kommen und abschlecken war sicher auch nur wenige Minuten. Zudem hatte ich verletztes Zahnfleisch, macht das eine Infektion noch wahrscheinlicher?
Herzlichen Dank

Nein, auf keinen Fall.

Zurück zum Anfang

Hallo, nochmal ich (mit dem fremden Blut abschlecken). Herzlichen Dank für deine rasche Antwort!
Noch eine generelle Verständnisfrage:
Heisst das, eine zusätzliche Verletzung im Mundraum macht eine Infektion nicht wahrscheinlicher als ohne Verletzung
oder bedeutet deine Antwort "Nein, auf keinen Fall", dass ich mich entspannen kann und die Sorge, dass ich mich angesteckt habe ablegen darf?
Und gilt das für HIV und HEP C?
Danke nochmals, ich wünsche dir alles erdenklich Gute weiterhin!

In Deinem Fall wissen wir nicht, war die Person überhaupt positiv, zudem war das Blut an der Luft und es war eine zu geringe Menge um sich Anzustecken. Da spielt auch eine Wunde im Mund keine Rolle.

Barbara und ich leben seit 1988 zusammen, ich habe HIV und Hepatitis C. Wir küssen uns täglich und Barbara hat beides nicht. Ich als Bluter habe oft Verletzungen im Mund nach dem Zähne putzen da ich ja noch schwerer Bluter bin.

Zurück zum Anfang

ich hab mal eine Frage und weiss nicht wer mir helfen kann.
Ist getrocknetes Blut auch noch ansteckend. Ich meine angetrockenes blut auf einem Handtuch von einer Hiv positiven Peron.
Bitte hilf mir ich habe Angst mich dadurch angesteckt zu haben, da ich mir damit das Gesicht getrocknet habe.
Danke für deine Antwort

Auf keinen Fall, Du kannst Dich beruhigen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo.
Ich brauche Hilfe. Ich hatte mal einen Arbeitsunfall mit Hiv haltigen Blut welches mir auf meine Socke getropft ist. Das ist 1 Jahr her. Diesen Vorall habe ich damals als Arbeitsunfall gemeldet. Nun habe ich die Soxke heute beim Aufräumen im Keller wiedetgefunden. Sie war von mir in einerm Plastikbeutel versteckt. Ich habe Sie aufgehoben, weil ich Angst hatte Hiv positiv zu sein.
Nun ist mir heute was blödes passiert. Und zwar habe ich das Blut auf der Socke mit meiner Hand angefasst. An dieser Hand habe ich rissige Haut. Zudem leide ich unter schweisshänden und habe somit Angst dass das Blut auf meine Habd übergegangen ist. Soll ich jetztin die Notfallambulanz fahren. Besteht überhabt eine Gefahr für mich? Muss ich die PEP anfangen? Bitte hilf mir ich bin so verzweifelt
und so dumm.
Lg und danke für deine Hilfe

Hallo
Das HI-Virus überlebt an der Luft nur wenige Sekunden, daher besteht absolut keine Gefahr.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo lieber Danny.
Ich bin es noch einmal mit dem Blut auf der Socke.
Ich weiss zwar, dass das Blut dadrauf schon 1 Jahr war aber trozdem bilde ich mir ein mich darüber infiziert zu haben.
Wie gesagt ich habe panische Angst.
Schliessen Sie in meinem Fall eine Infektion zu 100% aus? aquch wenn die Socke in einer Plastiktüte versteckt war und sie weniger kontakt zum Sauerstoff hatte
Ich danke Ihnen schon einmal im Vorraus für Ihre weiter Antwort

Hundert Tausend mal sicher

Zurück zum Anfang

Hallo.
Ich habe einige Fragen. Also : Ich habe gehört das HIV Viren in Scheidensekret das ausserhalb des Körpers an Oberflächen haftet (z.B Toys) nach einer Minute inaktiv werden, stimmt das? Wenn ja , dann hiess es noch das die Viren wieder aktiv werden sollte man das getrocknete Scheidensekret mit den inaktiven Viren in die Scheide einführen. Wie sieht es mit dieser Aussage aus?

Alles Quatsch, das Virus überlebt nur kurz an der Luft, somit ist eine Ansteckung nicht möglich.
Ein Dildo wird so oder so abgewischt, oder macht man das nicht??

Zurück zum Anfang

hallo Dany,
erst einmal ein grosses Lob für dich und deine Internetseite. Du hilfst damit vielen Menschen.
Ich hätte mal ne Frage zu Hiv und Blut. Ich arbeite auf dem Bau und heute bin ich mit Blut von einem Arbeitskollegen in Kontakt gekommen. Ich habe raue, rissige und kaputte Hände. Es war nicht mega viel aber auch nicht sehr wenig. können rissiTag seine blutige Kleidung mit zu mir genommen und sie auch angefasst. Wie schnell trocknet Blut auserhalb des Körpers und wie schnell sind die Viren darin inaktiv.
Danke für deine Antwort

Hallo
Momentan bin ich mir nicht sicher, ob ich verarscht werde, denn die immer wiederkehrenden Blutfragen kommen mir äusserst suspekt vor.

Falls es so ist, dann wäre ich froh diese Fragen zu unterlassen.

Zu Deiner Frage, das HI-Virus ist sehr schnell inaktiv ausserhalb des Körpers, ausser in einer Vakuum-Umgebung, z.B. Spritze. Deshalb ist es eher unwahrscheinlich, dass es so zu einer HIV-übertrag kommt.

Ich denke da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany,
ich habe dir die letzte Frage mit dem Blut und der Baustelle gestellt.
Das war meine 1 Frage an dich und es tut mir Leid wenn ich dir irgendwie zu nahe getreten bin.
Trotzdem danke für deine Antwort

Sorry
Nichts gegen Dich und Deine Frage, ich beantworte sie gerne.
Nur ist es so, dass sich Leute einen Spass daraus machen und Sachen versuchen in das Forum zu schreiben die nicht in das Forum gehören. Manche versuchen Werbung einzuschleusen und wieder andere möchten untereinander privat diskuTieren.

Ich habe einen Weg gefunden all diese Sachen auszuschliessen.

Leider testen mich manchmal Leute ob ich Geduld habe und fragen Wochenlang dasselbe, einfach mit anderen Worten.

Da ich die letzten paar Anfragen wegen Blut bekam, konnte ich es nicht verkneifen eine Bemerkung dazu zu machen.

Sei mir nicht Böse deswegen.

Ich betreibe diese Webseite seit 1996, wie auch das Forum und habe schon manches erlebt.
Mein Engagement soll dazu dienen ängste abzubauen und genügend Respekt, so dass weitere Ansteckungen nicht passieren. Ich möchte jenen Menschen helfen, mit Hilfe meines Wissens und der Erfahrung damit umzugehen wenn sie positiv sind oder es vorerst noch nicht wissen weil sie den Test noch machen müssen.

Wie Du auch bemerkt hast antworte ich sehr schnell, denn ich bin fast jeden Tag am Aktualisieren der Web und mache das privat und ohne Bezahlung, ich bin überzeugt, dass meine Offenheit vielen Menschen hilft vernünftig mit ihrem Körper umzugehen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany:)
Ich bin die , die nach den inaktiven Viren gefragt hat , was passiert wenn diese (inaktiv) mit Scheidensekret in die Scheide gelangen.
Du hast gesagt man wischt einen z.B Dildo sowieso ab. Und was wenn nicht? Besteht überhaupt eine Möglichkeit das sie aktiv werden? Ich bin wirklich froh über eine solche schnelle Antwort da ich noch ein Teenager bin und mir das Thema das es solche bedrohlichen Krankheiten gibt , ziemlich zuschlägt.
LG.

Etwas das tot ist wird nicht wieder lebendig. Wenn das Virus kurze Zeit an der Luft ist stirbt es ab. Das Virus kann also nicht wieder aktiviert werden.
Ich nehme mal an, dass diese Verwöhnspiele ausserhalb der Menstruation gemacht werden, denn man weiss, dass wärend der Periode eine Ansteckung schneller passieren kann, doch die meisten Frauen haben während dieser keine Lust zu Sex-Aktivitäten, falls doch dann ist Vorsicht geboten.

Zudem muss natürlich eine der beiden Personen positiv sein, sonst kann keine Übertragung passieren, ich nehme mal an Du weisst das, da ich aber schon oft danach gefragt wurde habe ich es erwähnt.

Die Risiko-Höhen werden häufig erfragt und gerne würde man eine genaue Prozentzahl angeben können. Dies ist jedoch leider unmöglich, da sehr viele verschiedene Faktoren jeweils mit rein mitspielen.

Grundsätzlich gilt in diesem Fall: Scheidenflüssigkeit hat Ansteckungspotenzial (Nach Blut und Sperma ist sie die dritte Flüssigkeit mit den meisten Viren drin, wenn jemand positiv und unbehandelt ist.) Wird diese Flüssigkeit frisch von einem Vibrator/Dildo direkt in die Scheide einer anderen Frau geführt, besteht grundsätzlich das Risiko und die Möglichkeit sich anzustecken. Wie hoch dies ist, ist eigentlich irrelevant und individuell sehr verschieden. Je nach Virenlast der positiven Frau und Immunsystem-Zustand der negativen Person und auch je nach Stärke der Reibung etc. ist die Übertragungswahrscheinlichkeit mal grösser oder mal kleiner.
Will man sich schützen vor einer HIV-Infektion muss man in dieser Situation die Scheidenflüssigkeit auf dem Gerät entweder mit Seife abwaschen bevor es in die Vagina der anderen Frau geführt wird oder es kann ein Kondom darüber gestreift werden und dann gewechselt werden, so dass die Scheidenflüssigkeit am Vibrator nicht in die Scheide der anderen Frau gerät.
Mensblut der positiven, unbehandelten Frau würde die Ansteckungsgefahr natürlich stark erhöhen, weil das Blut mehr Viren aufweisen würde.

Dies gilt natürlich auch für Männer. Hier ist das Risiko noch etwas höher, weil die Darmschleimhaut am durchlässigsten ist von allen Schleimhäuten am Körper und schneller kleine Verletzungen entstehen können! Viren können aus der Schleimhaut austreten und mit dem Dildo auf den Partner übertragen werden, wenn dieser nicht abgewaschen wird bzw. ein Kondom gewechselt wird.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo,
kann man sich durch ein Einmalrasierer mit Hiv infizieren wenn 2 Personen ihn benutzt haben.
Ich glaube nicht das am Rasierer Blutreste waren.
Vielen Dank

Nein auf keinen Fall.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo,
Kann man sich mit Hiv infizieren wenn man beim Gesichtswaschen den Wasserhahn mit dem Mund berührt. Ich meine den Wasserhahnkopf wo das Wasser heraus kommt. Der Wasserhahnkopf wird so von mehreren Personen benutzt 1 davon ist Hiv Positiv. Der war auch zuvor im Bad bevor mir das passiert ist. Ich habe nach der Situations den Wasserhahn sauber gemacht und festgestellt dass er sehr schmutzig ist.
Blut konnte ich nicht sehen. Kann ich mich so infiziert haben?

Hallo
Ich denke es wäre gut wenn Du die Übertragungswege lesen würdest, klicke einfach auf diesen Text.

Nein natürlich nicht, HIV lässt sich so nicht übertragen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Habe grosse angst hoffe du kannst mir helfen .hab meinem bruder der hiv positiv ist mit einer elektronischen haarschneidemaschine die haare geschnitten habe später als ich fertig war bemerkt das ich eine wunde am finger hatte die genässelt hat so meine frage kann ich mich angesteckt haben ?

Nein, es besteht keine Gefahr.

Sprecht Ihr nicht über das Thema??

Dein Bruder weiss bestimmt viel darüber.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Danny,
ich habe mal eine Frage zur Hiv.
Ich hatte heute vaginalen Geschlechtsverkehr mit einem Mann. Wir haben aber erst ein Kondom übergezogen ale er kurz vor dem Samenerguss war.
Kann ich mich auf diesem Wege auch mit Hiv infizieren?
Und wie sieht es aus, wenn man einen Mann oral befriedigt, aufhört bevor der man zum Höhepunkt gekommen ist. Kann ich mich so infizieren?
Danke

Jegliches Eindringen muss geschützt werden, da es sonst ein Risiko ist. Hat sich der Mann vor kurzem angesteckt ist der Virusanteil sehr hoch und dann reichen feine Verletzungen.

Daher gilt,"OHNE DINGS KEIN BUMS".

Wenn der Mann oral befriedig wird besteht bei der Fau beim Samenerguss ein Risiko, wenn es in den Mund gelangt ausspucken und mit viel Wasser spülen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo,
Ich war heute im Supermarkt einkaufen und habe dann im Auto festgestellt, dass ich auf einmal eine kleine blutige Schnittwund bzw ein blutigen Hautriss am Daumen habe. Denn musd ich mir beim Einkaufen zugezogen haben. Davor hatte ich nichts. Kann ich mich so mit Hiv infizieren?
Danke

Nein auf keinen Fall.
Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo, .War heute im Restaurant, der Kellner hat mein GLass mit Cola gebracht (er hat es ziemlich weit oben angepackt) und ich hab gleich davon getrunken. Als der Kellner 1 minute spaeter unsere Bestellung aufnahm habe ich gesehen das er eine runde 1cm grosse sehr frische Wunde (War frisches Blut dran ) am Fingerknoechel (auf Handruecken) hatte. Wenn er mit der Blutenden Wunde mein Glas und den Glasrand beruehrt hat als er mir das Glas gebracht hat. besteht dann Gefahr das ich mich mit HIv oder Hepatitis anstecken kann als ich von dem Glas getrunken habe? Bzw. kann man sich anstecken wenn Blut am Glasrand ist und man dann von dem Glas drinkt? Dazu kommt noch das ich entzuendetes Zahnfleisch hab.

Hallo
Nein es besteht keine Gefahr.
Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo,
ich habe mal eine Frage.
Ich habe heute einen Brief bekommen der etwas beschmutzt war.
Auf dem Briefumschlag war so ein braun, hell braunen Fleck. Sieht aus wie
getrocknetes Blut. Ich selber habe momentan rissige und offene Wunden, die aber nicht mehr bluten.
Kann ich mich so infizieren, wenn das wirklich Blut auf dem Briefumschlag
ist. Ich habe versucht den Fleck mit Wasser und einem Tuch wegzuwischen. Es
lässt sich nicht mit Wasser wegwischen.
Danke

Ich werde den Verdacht nicht los, dass Du mich verarschen willst, und mir immer wieder solche und ähnliche Fragen stellst.
Sollte dem so sein, dann unterlasse dies. Täusche ich mich aber bitte ich um Entschuldigung.

Nein eine Übertragung ist so unmöglich, lese doch bitte die Übertragungswege genau durch, klicke auf diesen Text, er wird Dich dorthin bringen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo,hab eine frage zu Hep c.Ich war beim einkaufen im supermarkt da habe einen nassen fleck auf meinem Finger gemerkt evtl. Blut (war rot)habe ihn sofort mit einem Tuch entfernt. Dann habe ich gesehen das in den fingerrillen noch was war das habe ich mit einem kohlrabiblatt nass gemacht und nochmal an einem tuch abgewischt. Besteht die Gefahr einer Ansteckung mit Hep c? Wenn was auf die Lebensmittel gekommen ist wo ich gekauft habe? oder wenn doch nicht alles von fingerrillen weg gegangen ist ?Vielen dank für ihre Bemühungen.

Ich werde den Verdacht nicht los, dass Du mich verarschen willst, und mir immer wieder solche und ähnliche Fragen stellst.
Sollte dem so sein, dann unterlasse dies. Täusche ich mich aber bitte ich um Entschuldigung.

Nein es besteht keine Gefahr.

Zurück zum Anfang

Hallo Dany,
erst einmal möchte ich dir sagen, dass ich dich nicht ärgern will aber ich habe auvh noch eine Frage zu Hiv im Zusammenhang mit Blut. Ich habe schon gesehen dass du jetzt des öfteren eine Anfrage dazu bekommen hast aber leider lässt sich meine Frage damit nicht beantworten und vielleicht kannst du mir helfen. Ich mache mir grosse Sorgen!?
Mein Lebensgefährte und ich waren heute im Swingerclub. Dort hatte mein Freund Kontakt mit getrocknetem Blut von einer Frau welches er auch in den Mund genommen hat. Die Unterhose der Frau war mit Blut verschmiert aber nur ein paar Tropfen und mein Lebensgefährte hat sie abgeleckt. Leider ist ihm das später erst aufgefallen. Er behauptet das Blut, es waren wohl drei Tropfen, war schon getrocknet. Die Frau selber behauptete, dass das Blut schon ca. 3 Stunden auf dem Höschen sei. Ich weiss nicht mehr weiter. Ich bin einfach fix und fertig. Zudem kommt noch das ich nur aus Liebe zu meinem Partner dort hin gegangen bin. Kann er sich auf diesem Wege mit Hiv infiziert haben? Bitte hilf mir, denn ich bin so verzweifelt!
Danke und bitte sei nicht böse dass die nächste Frage zu Blut und Hiv an dich gestellt wird

Wenn das Blut eingetrocknet ist besteht keine Gefahr.
Nur frage ich mich jetzt, was da so abgeht, in Eurem Swingerclub. Hat jemand die Menstruation und wird von einem Mann mit dem Mund befriedigt und ist positiv besteht eine Gefahr für den Mann sich anzustecken.

Tragen Frauen die in diesen Club gehen die Unterhosen mehrere Tage, dann würde ich diesen Club meiden, im anderen Fall ist es ja klar, dass die Frau die Menstruation hat. Somit ist Vorsicht geboten.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany,
Erst einmal bitte sei nich böse dass ich auch noch eine Frage zu Blut und Hiv stelle.
Aber ich bin so verzweifel und hoffe du kannst mir helfen.
Mein Lebensgefährte und ich wsren heute in einem Swingerclub. Dort hatte mein Lebensgefährte Kontakt zu einer Frau deren Unterhose etwas blutverschmiert war. Sie hatte 3 Tropfen Blut an sich. Laut der Aussage der Frau war das Blut dadrauf schon ca. 3-4 stunden alt. Mein Lebensgefährte hatte das Höschen im Mund. Daher mache ich mir jetzt grosse Sorgen wegen einer Hiv Infektion die er sich zugezogen haben kann. Mein Freund ist laut seiner Aussage nur kurz mit der Zunge dagegengekommen. Sonst lief mit der Frau nichts.
Mich macht das aber sehr verrückt und ich mache mir grosse S
Es tut mir Leid das ich dir diese Frage gestellt habe aber ich weiss nicht wer mir somst helfen kann!
Was rätst du mir. Soll mein Lebensgefährte sich testen lassen?
Danke

Spannend das ist jetzt die zweite Version!!

Antwort, schaue oben im letzten Artikel.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany,
ich weiss das du nicht mehr so gerne Fragen zu Hiv und Blut beantworten möchtest, aber vielleicht kannst du mir trotzdem helfen. Es ist sehr wichtig.
Mein Lebensgefährte und ich waren heute im Swingerclub. Dort hatte er Kontakt zu einer Frau dessen Unterhose mit blut beschmiert war. Das Blut war wohl schon getrocknet und es handelte sich wohl nur um 3 Tropfen. mein Lebensgefährte hat diese Unterhose in Mund genommen und ist mit der Zunge an das Blut gekommen. Laut Aussagen der Frau war das Blut zu diesem besagten Zeitpunkt schon 3-4 Stunden dadrauf. Für dich hört sich das alles wohl sehr verrückt an aber für mich ist es ein Weltuntergang. Ich mache mir so viele Sorgen vor allem auf Bezug von Hiv.
Bitte hilf mir. Kann mein Lebensgefährte sich so infiziert haben?
Es tut mir leid dass ich dir so spät noch schreibe aber ich kann einfach nicht klar denken.
Danke

Die Antwort findest Du zwei Artikel weiter oben.
Ich bin selber HIV Positiv und schreibe aus meiner Erfahrung, zudem versuche ich UnSicherheiten zu klären und Fragen zu beantworten, da ich dies alleine mache und auch auf meine Kosten bin ich nicht 24 Stunden am Rechner und warte auf Deine Fragen, sondern beantworte sie fast täglich, ausser es geht mir selber nicht gut, dann kann es schon etwas länger dauern.

Daher finde ich es nicht nötig die Frage mehrmals zu stellen, das steht aber auch im anonymen Forum Feld, na ja, hast Du vielleicht übersehen.

übrigens hast Du die Übertragungswege studiert, wenn nicht würde ich es nachholen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Lieber Dany.
Ich war heute in einer Arztpraxis und mir wurde Blut abgenommen. So weit so gut. Aber ich musste mich auf die Waage stellen und dafür habe ich meine Schuhe ausgezogen. Nun habe ich gesehen das sich der nächste dadrauf mit Schuhen gestellt hat.
Jetzt mache ich mir Sorgen dass ich mich mit Hiv hab infizieren können wenn sich jemand vor mir mit Schuhen draufgestellt hat und die Schuhe z.B schmutzig waren. Ich selber war nämlich Barfuss. Zumal steht die Waage direkt neben dem Blutentnahmestuhl. Vielleicht war sie auch davon schutzig, wenn der Arzthelfer ausversehen Blut dadrauf getropft ist. Ach irgendwie geht mir die Situation nicht aus dem Kopf. Kann ich mich auf diesem Wegeit etwas infiziert haben?
Danke

Vielleicht bist Du zu doof es zu kapieren, aber das HI-Virus kann nicht durch die Hautschichten hindurch nicht in der Praxis auch nicht auf der Strasse, nicht im Suppermakt und auch nicht klebend auf dem Briefumschlag, zudem wäre das Blut an der Luft gewesen und das Virus kaputt.

Zu alledem muss ich noch sagen, der Arzt hat kein Interesse in der Praxis das Virus weiter zu geben.

Alles klar!

Zurück zum Anfang

Ich habe gelesen dass hier in letzter Zeit oft Blut-Fragen auftauchen. Meine handelt leider auch davon. Seit einem echten Risikokontakt vor einigen Jahren leide ich an einer Blut-Phobie und bin auch in Behandlung. Ich schreibe hier aus einer echten Not heraus, weil ich jetzt ganz wiedersprüchliche Informationen (Internet und Telefon bei der Aidshilfe) erhalten habe.
Wenn sich jemand beim Jause zubereiten in den Finger schneidet und das Blut kommt auf das Essen (Gemüsesticks, Obststücke, Brot) welches dann ohne zu waschen oder kochen gleich gegessen wird (von Kinden). Besteht da eine Gefahr?
Wie gesagt, zwei Aidshilfen sagten Wiedersprüchliches. Von "gar kein Risiko weil zu geringe Menge von wenigen Tropfen und Verdünnung mit Speichel" zu "bei fremdem Blut im Mund besteht immer Gefahr auch bei so kleinen Mengen" Das hat mich sehr verwirrt. Was sagen Sie dazu?
Einige Internetseiten (von denen ich nicht weiss wie seriös sie sind) meinen auch keine Gefahr, was ich so auf ihren Seiten gelesen habe denke ich, dass sie mir eher das gleiche sagen werden. Aber die Dame bei der Aidshilfe sagte mir dass man das nicht ausschliessen kann und für sie schon Gefahr bestand. Und die Leute dort müssen es doch eigentlich wissen? Aber man kann doch nicht alles kontrollieren was man isst? Kinder tun das schon gar nicht.

Hallo und guten Abend

Ich bin mir sicher, wenn Du es so formuliert hast wie bei mir, bestimmt Du bei jeder Aidshilfe dieselbe Antwort, nan kann sich so nicht anstecken.

Vielleicht war das Gespräch länger und Du hast noch andere Sachen gefragt und danach ein Durcheinander gemacht.

Somit kannst Du alle Speisen wieder geniessen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo, ich bins nochmal mit der Jause-Frage.
Das stimmt, das Gespräch war länger. Aber sie hat gesagt, frisches Blut mit hoher Viruslast, da würde auch ein Tropfen reichen. Es gäbe keine Untersuchungen, aber ausschliessen kann man es nicht.
Wenn jetzt wirklich 2 Tropfen frisches Blut auf zb. einem Apfelstück wären, kann ich die Infektionsgefahr vergessen?
Ich danke sehr für die Mühe und hoffe, dass sie noch lange die Energie und Zeit für ihre Arbeit finden!

Hallo
Meine Viruslast war 1996 mit 412'674 Kopien/ml, also sehr hoch, auch während dieser Zeit hat sich Barbara bei mir nicht angesteckt, obwohl wir zusammen geküsst, gegessen etc. haben. Barbara ist bis heute negativ geblieben. Als Bluter ist Zahnfleischbluten leider oft der Fall, somit kann es gut sein, dass wir uns geküsst haben und ich im Mund geblutet habe, in geringen Mengen versteht sich.

Aus diesen Erfahrungen kann ich es ausschliessen, dass zwei Tropfen Blut auf einem Apfel eine Ansteckung auslösen könnte, HIV lässt sich nicht über Nahrung übertragen.

Du kannst also ganz beruhigt sein.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo,
ich wollte wissen ob durch rissige trockene Haut, bei der man an den Fingergelenken teilweise das rötliche Hautgewebe sieht, eine Übertragung mit Hiv möglich ist? Die Wunde ist etwa 0,5 cm breit. Sie hat 2 Stunden zuvor geblutet. Die kleinen Wunden entstehen weil ich trockene rissige Haut durch das normale Händewaschen habe. Sind bei solchen Wunden alle Hautschichten durchtrent?
Danke

Nein eine Ansteckung ist so nicht möglich.

Aber ein kleiner Tipp, es gibt Handcremen dagegen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo,
mich lässt eine Sache nicht mehr los. Vor einiger Zeit habe ich mit jemanden Sex gehabt, aber wir haben ein Kondom verwendet. Doch beim Vorspiel hat er sich selbst befriedigt, aber kam nicht zum Samenerguss und gleich danach hat er meinen Penis angefasst. Könnte ich mich dabei mit HIV angesteckt haben?

Nein

Zurück zum Anfang

Hallo ich bin neu hr hnd hab gerne mal ne Frage,unzwar war ich vorgestest in einem Bordel...hatte Gv (geschützt) aber hab sozusagen an ihren Brüsten geleckt und daran gesaugt..hinterhKöer hatt ich angst ob ich mich angesteckt haben könnte da ich eime wunde im Mundraum hatte und ich nicht sicher war ob sie auch ne nde an ihrem Nippeln hatte .könntest du mir eventuell sagen ob ich was befürchten muss?

Wenn Du nicht gerade Mutter-Milch trinkst, was ich nicht erwarte, dann besteht keine Gefahr.

Du hast Dich geschützt.

Mit lieben Grüssen

Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Danny,
Kann ich mich beim Friseur mit Hiv infizieren. Ich war heute beim Friseur und habe danach bemerkt, dass an mir kurze fremde Stppelhaare waren. Diese sahen aus wie nach einer Männerbartrasur. Ca. 2 Stunden danach konnte ich mich erst waschen. Diese Haare hatte ich an meinem Hals und an meinen Armen. Sie stammen wohl von dem Umhang den man beim Griseur zum Haare schneiden umbekommt.
Kann ich mit durch die fremden Haare infiziert haben?

Nein so kann das HI-Virus nicht übertragen werden.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Ist es moglich das mann sich anstckt Wenn mann eine nutte an ihre. Vagina strechelt und unabsichtlich an die lippen greift oder aus versehen in mund gibt?

Ich nehme an, dass Du die Uebertragungswege vonHIV* nicht kennst, sonst hättest Du gewusst, dass man sich so nicht anstecken kann.
Daher wäre es gut wenn Du diese Seite anschaust, klicke auf diesen Text er ist dorthin verlinkt.


Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

hallo ich habe eine frage hatten petting u er hat sich auf seine finger gespuckt da meine scheide wohl zu trocken war nun meine frage kann man sich von spucke an scheide ayds oder hepa anstecken u finde ihre seite sehr nützlich für unwissende vielen dank im voraus

Nein mit Speichel kann das HI-Virus nicht übertragen werden.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany...bin hiv positiv und Therapiert... Kann Ein erneuter Test negativ sein?

Hallo
Leider muss ich Dir mitteilen, dass es nicht so sein wird.
Wenn jemand positiv getestet wird macht man einen zweiten Test um sicher zu gehen und einen Irrtum auszuschliessen. Ist auch dieser Befund positiv, gibt es kein Weg Zurück.

Die Therapie bewirkt, dass die Viruslast sich senkt oder sogar nicht mehr nachweisbar ist und dass sich das Immunsystem erholt.

Ich kann nur anraten die Therapie regelmässig zu nehmen wie es der Arzt sagt, so können wir Resistenzen ausschliessen.

Tut mir das leid dass ich da nichts Positives sagen kann.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

guten tag ich habe eine frage ! ich habe jemanden kennen gelernt und wollten uns bald treffen,jetzt die frage was wäre wenn wir usn küssen ,mein zahnfleich ist oft endzündet udn ab udn an liegen auch die zahnhälse mal frei ist das eine eintrittsforte für hiv ?
udn was wäre wenn wir uns sexuell näher kommen udn uns gegenseitig verwöhnen mit dem mund wie gross ist die gefahr ?
wie sieht es mit dem lusttropfen aus ,angenommen er zieht sich das kondom drüber aber an seiner hand wäre der sogenante lust tropfen udn er schmiert es so an das kondom und dringt dann in mich ein wie gross ist die gefahr da das ich mich anstecken könnte ? ich hoffe auch eine schnelle udn erliche antwort

Hallo
Durch Küssen und Petting kann HIV nicht übertragen werden, der Lusttropfen reicht nicht aus für eine Ansteckung. Ich denke aber, es wäre gut Du liest noch die Übertragungswege durch, klicke auf diesen Text, er ist verlinkt dahin.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Ich war vor ca 4 monaten in prag in einem bordell und hatte dort geschuetzten gescechtsverkehr Davor hat sie sich ein Bisschen gleitgel auf die vagina.anshliessend hat sie mit der glee hen hand Mir mit gleitgel einem Handjob gegeben also Auch die eichel eiassiert. Denken sie dass ein risiko besteht ?

Nein, da bestand kein Risiko.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo
Ich habe mal eine Frage... war vor einigen Wochen in den Ferien und da hab ich gesehen das mich ne Mücke gerade sticht und hab sie auf dem Bein zerdrückt. Ja dann hatte ich das bei voller Blut. nun wollte ich wissen, ob durch die Einstichzone der Mücke das infizierte Blut in meines kommen konnte und man so HIV positiv wird?
Wie ist das wenn man das Blut mit einem Papiertaschentuch abwischt und das Papiertuch nach einger Zeit wiederverwendet und die Nase schnäuzt? Besteht da eine Gefahr?
Danke für die Antwort!!

Hallo
Nein zum Glück nicht, ansonsten hätten wir ein riesiges Desaster.

Du brauchst keine Angst zu haben.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Ich habe mich in einem Einrichtungsgeschäft an einem Glas geschnitten. Es war ein Ausstellungsstück, ich denke also, dass es schon einige Leute vor mir in ihren Händen hatten. Die "Macke" war von aussen nicht zu sehen, ich bemerkte es erst, als ich das Glas in der Hand hatte und es zu spät war. Meine Sorge ist nun, ob sich vor mir auch jemand dort geschnitten hat.
Ich habe hier nachgelesen, in einem ähnlichen Fall fragte jemand wie lange das virus "lebendig" bleibt und es war von "kurzer Zeit" die Rede, um die 30 Sekunden?
Wie verhält es sich tatsächlich mit Blut auf Gegenständen, an denen man sich verletzen kann? Ich denke da auch an Messer, scharfe Kanten von Verpackungen oder Reisnägel... Oder ist da der Rest Fremdblut daran zu wenig für eine Infektion?
Alles Gute, ich schätze deine Arbeit hier sehr!

Hallo
Da brauchst Du Dir absolut keine Gedanken zu machen, so kann man sich nicht anstecken.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo, ich bins nochmal mit der Glas-Frage. Der Glasrand, der beschädigt war, war keine saubere, glatte Bruchkante sondern eher zackig, zudem war das Glas eher dick, sicher 8mm. Ich beschreibe es deshalb so genau, weil ich befürchte, dass sich dort eben mehr Fremdblut hätte sammeln können.

Auch dann kann man sich nicht anstecken.

Zurück zum Anfang

ich war heute auf einer öffentlichen Toilette und hebe ein spritzer Klowasser ins Auge bekommen. Kann ich mich so mit Hiv infiziert haben wenn das Wasser beschmutzt war?

Besteht keine Gefahr.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

PfeilPfeilSeite 7 Pfeil doppel Pfeil