PfeilPfeilSeite 5 Pfeil doppel Pfeil


Hallo Dany. Ich bin es nochmal ich hatte dir heute schon ein Frage gestellt, ich war der jenige mit der Prostituierten , der sich selbst zuende masturbiert hatte und von ihr einen finger im Anus hatte. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Habe aber eben vergessen zu erwähnen, dass ich danach mein Sprema mit einem Haushaltstuch abgewischt habe. kann da etwas in die Harnröhre gelangt sein bzw wäre dies schlimm? zudem habe ich in alle aufregung vergessen noch zu sagen, dass ich etwa 1 bis 1,5 std später nochmals eine andere Prostituierte hatte. es lief natrülich auch alles mit Kondom ab und auch dieses mal waren keine Beschädigungen am Kondom zu erkennen. Könnte durch mein Sperma oder so ein Virus wieder angeregt werden wenn er von vorher irgendwie an meinem penis war ? Ich habe grosse angst wie du vielleicht merkst und ich weiss auch, dass es komisch ist mit gleich 2 Prostiuierten und dann dieser Angst aber ich hoffe Du beantwortest auch diese Frage.Ich überlege einen PCR Test zu machen oder generell einen Test, hälst Du dies für nötig? Nochmals Vielen Dank und viele Grüsse.

Nein, denke ich nicht, denn der Virus lässt sich nicht wie Du sagst anregen.

Wenn Dich der Druck aber nicht los lässt, dann mache den Test, oft ist es der einzige Weg die ängste abzubauen.

Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

hi wie gross ist die gefahr, das ich jemand mit hiv-angesteckt habe, nachdem wir sofort gemerkt haben, als das kondom zirka 1cm an der spitze des kondom platzte??und er sofort aus meiner scheide zog?

Deine Aussage kann nicht einfach mit einer Prozentzahl beantwortet werden, da viele Faktoren mitspielen.

Wenn Du Klarheit haben möchtest, dann mache denn Test.

Mit lieben Grüssen

Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany ich komme aus österreich ich hätte eine kurtze frage denn ich habe sehr viel angst und ich denke immer an das thema kann mich nicht einmal kontzentrieren bin erst 18 jahre alt und wie gesagt habe ich sehr viel angst ich hatte vor ungefehr 7 wochen geschlechts verkehr mit einem mädchen die ich drausen aufgegabelt habe klingt sehr blöd und ist auch blöd. Ich hatte sie also mit genommen und sie ein wenig gelekt und sie hat mir einen geblasen ohne kondom und dann haben wir miteinander geschlafen mit kondom und dann hat sie mir wider einen geblasen auch ohne kondom. Mein artzt meinte ich habe nicht ich habe ein elisa Test nach 15 tagen gemacht und er war negativ ich habe seit ungefähr 1-2 wochen muskel schmerzen und ich habe angst das es was mit dem zu tun hat ich bin noch sehr jung und habe erst angefangen zu leben und wie gesagt ich habe sehr viel angst und jetzt überlege ich mir noch ei Test zu machen und ps ich finde das sehr gut was du da machst.

Hallo
Danke für das Lob, dies höre ich natürlich gerne.

Du hattest geschützten Geschlechtsverkehr (Gummi), und Du hast dieses Mädchen an der Scheide geleckt. Ich nehme jetzt an, das sie keine Menstruation hatte, das heisst Blut war nicht mit im Spiel?

Dann brachst Du Dir keine Sorgen zu machen, dann kommen die Schmerzen von Muskelkater, Verspannungen etc.

Oft werde ich genau deswegen angeschrieben, wenn jemand unsicher ist, GV hatte und sich
dabei erkältet hat, irgendwo von Symptomen liest und dann meint er sei angesteckt.

Nein, Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen.

Mit lieben Grüssen

Dany

Zurück zum Anfang

Danke Dany für die schnelle antwort bin wenig erleihtert was meinst du sollte ich noch ein Test machen ah übrigens die schmerzen sind nicht immer da wenn ich drausen bin sptziren gehe oder soo sind die schmertzen weg wenn ich sitze dann hab ich schmertzen esind auch keine grossen nur so leicht mittlere.( österreich ) danke nochmals für die schnelle antwort gruss nach schweitz

Hallo
Nein, ich denke diese Kosten kannst Du Dir sparen.
Liebe Grüsse nach österreich
Dany

Zurück zum Anfang

ich habe bis vor 3 Monaten als Domina gearbeitet.
Als ich einem Kunden eine Nadel durch die Haut gestochen habe bin ich abgerutscht und die Nadel ist in meinem Finger gelandet.
Die Stichstelle war sehr tief und die Nadel war so gut wie gar nicht an der Luft.
Dabei habe ich Gummihandschuhe getragen.
Muss ich mir jetzt Sorgen machen?

Hallo
Ist die Person HIV positiv und die Viruslast hoch, besteht eine Gefahr.
Allerdings weisst Du das nicht, da die 3 Monate vergangen sind rate ich zu einem Test, so ist die Sachlage geklärt.

Zurück zum Anfang

Hallo Danny,

Ich habe eine erotische Massage 'genossen'. Zum Abschluss hat sich die Dame auf mich gesetzt und ist von meinen Oberschenkel bis zum Bauch gerutscht und Zurück. Dies hat sie 2- bis 3-mal wiederholt. Dabei kann es durchaus vorgekommen sein, dass meine Eichel mit den äusseren Genitalbereichen der Dame in Berührung gekommen ist. Somit kann es auch zum Kontakt mit Scheidensekret gekommen sein. Kann man sich auf diese Art mit HIV infizieren?
Anschliessend hat sie mich mit der Hand masturbiert. Kann es hierbei zu einem 'Einreiben' des Sekrets gekommen sein. Kann man sich so mit HIV infizieren?
Gilt eigentlich ganz allgemnei: 'Kein Eindringen blauer Pfeil Keine Infektion'

Vielen dank für Deine Antwort.

Genau, Du sagst es im letzten Satz.
Die Gefahr dass Du Dich bei dieser Massage anstecken kannst ist nicht vorhanden.

Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany ich bins noch mal aus österreich kenst ja schon meine geschichte also du denkst das ich kein hiv habe kanst du mir kurtz beschreiben was für schmerzen hiv infizierte haben und wann sie genau auftretten danke im vorraus.

Hallo
Du kennst ja auch bestimmt eine klassische Grippe mit Fieber, Kopfschmerzen etc.
Es gibt einige Menschen die solche nach einer Ansteckung bekommen, da es ja ein Fremdkörper ist und das Immunsystem sich dagegen wehren möchte. Diese so genannten Symptome unterscheiden sich aber nicht von denen einer Grippe, daher können wir dies nicht als eindeutiges Zeichen annehmen.
Ich wurde irgendwann zwischen 1980 und 1986 angesteckt und habe nie was bemerkt.

Viele die ein Risiko eingegangen sind und eine zufällige Erkältung haben, vermuten dann eine Ansteckung und entwickeln dadurch mehr Stress. Nach einem negativen Bescheid, das heisst, diese Person hat sich nicht angesteckt, legt sich die Angst. Dieses Gefühl wird mir schon oft umschrieben seit ich mit dieser Webseite Präventionsarbeit mache.

Erst nach Jahren, wenn das Immunsystem schlechter wird, die CD-4 Zellen* unter eine 200 Kopien pro ml Blut fallen, treten Erkrankungen auf.
Bei mir begann es nach erst 9 Jahren nachdem ich es erfahren habe, Kopfschmerzen, erhöhte Temperatur, Gewichtsabnahme etc.

Wichtig ist dabei zu wissen, dass die angesteckte Person nach der Ansteckung den Virus sofort weiter geben kann und dass diese Person in den ersten Tagen sehr hohe Viruslasten hat und dadurch ansteckender ist als andere positive.

Daher lohnt es sich immer, sich zu schützen, wenn es zum GV kommt mit unbekannten Personen oder zu Beginn einer Beziehung.

Zurück zum Anfang

Hallo Dany ich habe dir heute schon mal ne frage gestellt wolte auch kurtz wissen ob man von einem abgelafenem Gummi ka ober abgelaufen war aber es wa so eine fettige weisse masse auf dem Gummi desswegen frage ich danke im vorraus

Kondome deren Gebrauchsdatum abgelaufen ist bieten nicht mehr den optimalen Schutz. Die Schutzflüssigkeit trocknet aus, der Gummi wird spröde und kann reissen.

Daher nie einen Gummi verwenden der nicht in Ordnung ist, Infos darüber siehe Link.

Zurück zum Anfang

Schönen guten morgen,ich hätte ein paar Fragen.
wie lange hält sich der HI Virus in Sperma an der luft.
bzw. in einem Taschentuch.
Gerade in zb Video Kabinen in SEX Shops, stellen
diese ein enormes Risiko dar?
Da ich mir einbildetete mit einem in berührung gekommen zu sein
(beim wegwerfen) und danach noch meine eichel berührt zu haben?
vielen dank für eine antwort

Eine Übertragung ist so nicht möglich, da der Virus innert wenigen Sekunden kaputt ist.
Ich finde eine solche Kabine nicht verantwortungsvoll.

Wenn solche Dienste angeboten werden und der Kunde bezahlt, sollte die Dienstleistung auch da sein und die Kabinen gereinigt werden.

Zurück zum Anfang

Hallo Dany ich habe die frage mit dem Gummi gestellt mit der fettig weissen masse das Gummi war nicht spröde oder soo halt normal es hat auch ein luft kissen gehabt halt aber nur die weiss fettige masse ka ob das Gummi kaputt war das macht mir grosse angst danke im vorraus.

Wenn der Gummi i.O. war, dann ist alles O.K., aber Du hattest ja geschrieben dass er abgelaufen war.
Wenn der Gummi beim GV nicht kaputt ging ist es ja i.O. denke ich.

Zurück zum Anfang

von etwa 10 jaheren war ich noch 22 jahre alt und hatte mit verschiedenen frauen sex ohne kondom.Diesen frauen gehts ihnen noch heute sehr gut.Muss ich mich heute sorgen machen für mich und meine frau wo schwanger ist?

Jeder GV ohne Gummi ist ein Risiko, wenn jemand der Beiden positiv ist.
So wie ich das lese, habt Ihr nie einen Test gemacht, nehme ich an?
Nur der Test würde Klarheit schaffen. Viele Spitäler raten zu einem HIV Test bei einer Schwangerschaft.
Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Ich hatte Dir vor einigen Tagen schon einmal geschrieben und über die Antwort habe ich mich sehr gefreut und möchte mich hier auch noch einmal herzlich dafür bedanken. Zwar hat mich deine Einschätzung sehr beruhigt jedoch schaffe ich es irgendwie meine Angst nicht los zu werden, dass doch etwas schief gelaufen sein könnte. Ich bin der jenige der bei zwei Prostituierten hintereinander in einem Abstand von 1,5 Std war, vielleicht erinnerst du dich? Jedenfalls hatte ich ja eigentlich laut deiner Aussage und auch der der Aidshilfe Deutschland kein Risiko. Doch irgendwie, warscheinlich bilde ich es mir ein, kommen mir immer wieder die Gedanken, dass bei der zweiten Dame vielleicht doch das Kondom kaputt war, denn als sie es abnahm war meine Eichel Links neben meiner Harnröhre auf einer Fläche von 1 mal 1 cm etwas nass, jedoch nehme ich an, dass es Lusttropfen war, da ich durch den Oralsex am Ende, der natürlich mit dem Kondom ablief, sehr erregt war und soweit ich mich erinnern kann auch Lusttropfen abgesondert habe.Meine Eichel war auch die gesamte Zeit bedeckt und war auch nachdem die Dame das Kondom samt Sperma abgenommen überwiegend trocken, bis auf die beschriebene Stelle, was denke ich Lusttropfen war, denn es hatte augenscheinlich die Konsitenz, man weiss ja wie das aussieht durchs masturbieren. Ich denke zudem auch, dass die Dame im Falle eines kaputten Kondoms nicht weitergemacht hätte. Das Sperma ist auch in Reservoir gegangen und soweit ich mich erinnern kann ist auch nichts ausgelaufen. Nun meine Frage: Hätte diese geringe Menge an Scheidenflüssigkeit ausgereicht für eine Infektion(wenn es überhaupt Scheidenflüssigkeit war)? Laut der Aidshilfe Salzburg hätte dies nicht ausgereicht, da meine Eichel ja durchgehend bedeckt war und ich auch kein Loch oder sowas sehen konnte. Und es ist ja auch durchaus plausibel das dies Lusttropfen war oder?Schliesslich war ich ja sehr erregt. Ich bin trotzdem sehr beunruhigt und mich lässt die Angst nicht los. Meinst du ein Test nach 6 Wochen könnte mir etwas Ruhe bringen vorallem auch über Weihnachten? Das er nicht den Test nach 12 Wochen ersetzt ist mir bewusst. Aber ich denke ich sollte auf jedenfall eine Test machen um meine Psyche wieder zu beruhigen. Vorallem mache ich mir immer Sorgen wegen irgendwelcher "Symptome" wie jetzt im Moment ein angeschwollener Lymphknoten und ein kleines Bisschen Schnupfen, nur im Moment bin ich daheim von Fieber, Husten und Schnupfen durch meine Eltern umgeben. Also wäre es durchaus plausibler, dass mein Immunsystem gehen die ganze Viren die hier herumschwirren ankämpft. Auch eine Heilpraktikerin meinte, dass ich völlig in Ordnung sei. Aber trotzdem habe ich so eine grosse Angst vor einer Infektion aufgebaut. Und dann bin ich gerade mitten in der Bewerbungsphase für meinen Traumberuf, den ich dann nicht mehr ausüben könnte und stehe zudem noch kurz vor dem Abitur und mein Geburtstag am Montag. Es kommt alles zusammen und diese Zeit des Wartens und Hoffens ist sehr schwer. Ich musste das irgendwie alles mal runterschreiben und dachte mir Du bist ein Mensch der mich vielleicht sehr gut verstehen kann und mir vielleicht noch einen Ratschlag geben kann. Ich würde mich freuen wenn du mir zu meiner langen Mail einmal deine Meinung schildern könntest.

Liebe Grüsse und eine schöne und besinnliche Adventszeit.

Ich habe grossen Respekt vor Dir, wie du mit dieser Krankheit umgehst und jeden Tag neuen Mut findest. Aber vielleicht kannst du mich verstehen wenn ich sage, dass ich diese Krankheit einfach nicht haben will und nicht der Pechvogel sein will, der sie auf eher unwarscheinliche Weise bekommen hat.

Hallo
Da hat die Aidshilfe schon recht, da geschah nichts.

Wenn Dich jemand versteht, dann ist es bestimmt jemand der positiv ist, da wir alle mit diesen ängsten leben müssen und bestimmt niemals wollten, dass wir positiv sind.

Ich brauchte lange bis ich so umgehen konnte wie heute, das war ein langer Prozess.
Der einzige Rat den ich Dir geben kann ist folgender, mach den Test nach Ablauf dieser Zeit und schütze Dich weiterhin mit dem Gummi.

Lebe Dein Leben, mach das ABI fertig und feiere Deinen Geburtstag ausgiebig, Dir wurde bewusst wie wertfoll das Leben ist.

Schöne Festtage
Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Hallo dani ich bins nochmal aus österreich kennst meine geschihte schon kurtz fristig tretten kleine gelenks schmerzen auf dazu habe ich noch schnupfen habe grosse angst mei artzt meint es ist nichts kommt alles von stress und ich sollte mich nicht soo viel aufregen er sagte der Test denn ich nach 15 tagen gemacht habe sei negativ und das sei zu 95,5% sicher und ich bin nicht infiziert und soo. ich bitte um deinen rat was du dazu denkst

Ich bin derselben Meinung wie Dein Arzt.

Mit lieben Grüssen

Dany

Zurück zum Anfang

Könnte man sich durch eine 1cm mal 3mm und 2 mm tiefe Wunde im Alltag unbemerkt mit Hiv infizieren? Ich hatte am linken Ringfinger rechts neben meinem Nagel eine solche Wunde die 3 Monate brauchte um zu verheilen. Sie hat auch ab und an mal wieder geblutet aber war meistens verhornt oder verkrustet.Geblutet hat sie wenn nur bei mir daheim, eigentlich soweit ich mit erinnern kann nie, wenn ich in der Stadt unterwegs war. Aber ist eine Infektion so "mal eben im vorbeilaufen" denn überhaupt möglich, da die Aidshilfe ja sagen, dass Hiv nicht so infektiös wie andere Viren ist und man schon selbst bluten müsste und frisches Blut von einem Hiv positiven Menschen in die Wunde bekommen müsste und so etwas sollte man bemerken und meine Wunde war ja auch glaube ich nicht gross genug oder? Und wenn jemand irgendwo infekttiöse Körperflüssigkeiten hinterlassen hätte, wird Hiv doch relativ rasch inaktiv oder?

Vielen Dank für die tolle Arbeit. Du gibts bestimmt den Menschen Hoffnung, die mit dem Virus infiziert sind und baust die ängste der Menschen ab, die Angst vor einer Infektion haben obwohl eine grosse Hoffnung besteht, das ihr Risiko zu gering war oder sie vielleicht auch keines hatten.Ich habe auch grosse Angst und lese immer auf dieser Seite und stelle Dir fragen. Du hilfst mir enorm die Zeit bis zum Test auszuhalten.

Hallo

Nein, da brauchst Du Dir kein Sorgen zu machen, so lässt sich HIV nicht übertragen.

Danke für Dein Lob, ich hoffe schon, dass ich den Lesern/innen helfen kann ängste zu nehmen aber auch den nötigen Respekt gebe, sich richtig zu verhalten um eine Ansteckung zu vermeiden.

Schöne Vorweihnachtszeit
Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Ich habe mir bei der arbeit kleine schnittwunden zugefügt an den fingern nach ein tag oder zwei tage habe ich eine prostuirte gefingert kan Ich vileicht jetzt angesteckt werden

Nein auf keinen Fall

Zurück zum Anfang

Hallo ich bin 19 jahre alt und bin von der schweiz beim arbeiten habe ich mir schnittwunden zugefügt ungefäihr 5 milimeter gross nach einen tag oder zwei tage bin ich an strassen strich und habe mit einere prostuirte sex mit kondom dann habe ich Ihr den finger geschoben aber mein finger hat nicht geblutet es hate schon eine kruste glaube ich kann ich jetzt adis bekommen ? Ich habe ihr ungefähr 1 cm oder 2 cm nur den finger geschoben und habe gemerkt das sie gar nicht feucht wahr ich würde mich für eine baldigen anruf sher freuen weil ich bekommen schonn kopfschmerzen von nachdenken

Nein, da ist nichts passiert

Zurück zum Anfang

Hallo Dani es tut mir leid das ich mich wieder holle aber möchte einbischen meh hören von der antwort weil ich so angst habe das ich fast depressionen bekomme und habe au schon an selbtmord gedacht falls ich angesteckt wurde. Am donnerstag habe ich mir bei der arbeit ein paar kleine schmittwunden zu gefügt dort hat es au geblutet. Am freitag war ich auf den strich und hatte mit Gummi sex mIt einer prostuirte dort habe ich ihr manchmal den fingergeschoben und gefähr 1 -2cm genau mit den finger wo ich schnit wunden hatte aber sie war nicht feucht als ich zu hause war merkte ich erst das ih mit den finger die ich schnitwunden hatte ihr geschoben Ich schaute auf den finger und druckte sehr fest also schon ein bischen gedrückt und es kamm so ein oder zwei pukte blut wie diesen .... Pünkte und habe sehr angst ss kann sein das die wunde feucht war. Am nächsten tag und in dieser nacht als ich schlaffen ging mussste ich immer daran denken ich denke fast jede 5 minuten die vorbei gehen daran und habe am samstag also den nechsten tag als ih sex hatte kopfschmerzen und bin müde habe so krankgefühl als sonst und das 4 tage schon muss auch manchmal nissen . Kan es sein das ih die kopfschmerzen habe weil ich zu oft an das shlimsste denke? Und was ich no ihnen sagen ich habe einen sehr grossen respect von ihnen umd finde es schönn das du peute hilfst und ich wünsh das du so lange lebst bis du an normalen tod stirbst und nih an den adis ausbruch wünshe dir alles gutte noch in der zukunft würde mich freuen über eine schnelle antwort und hoffe das du genau beschreiben köntest wie es in meinem fall anstecktbar währe gruss 19 jähriger aus der schweiz

Hallo nochmal
Du kannst Dich beruhigen, da geschah nichts.
Du brauchst Dir nicht das Leben schwer zu machen.

Den Stress den Du Dir selber auflädst ist nicht nötig und kann, wie Du schon geschrieben hast, zu Kopfschmerzen führen.

Lies einfach mal die Übertragungs-Wege genau durch, wie man sich anstecken kann, der Text hier ist schon verlinkt, klick einfach darauf.

Vielleicht wäre ein Besuch bei der Aidshilfe in Deiner Nähe mal gut, ein Gespräch könnte Dir den Druck nehmen.

PS: Selbstmord ist keine Lösung, ich lebe schon seit über 20 Jahren mit diesem Virus, war dazumal 17 Jahre als ich es erfuhr und lebe trotzdem gerne und gut.

Liebe Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

hallo Dany.

kurz eine frage. ich habe angst hiv zu haben und habe heute nen Test gemacht da ich eh beim betriebsarzt war. so und in meiner panik habe ich meinem ex geschrieben. der hat mir aber geschrieben das er vor einer woche einen Test machen liess wegen einer op und dieser war negativ. ich war drei monate mit ihm zusammen und wir hatten sehr oft sex zusammen ungeschützt .

denkst du denn das die chancen hoch sind das ich auch negativ bin.

meine angst ist nicht unbegründet es gab da ne phase wo einiges schief ging u ich bereue es auch total.

oder kann es etwa sein das ich positiv bin aber er hat nix abbekommen? ist doch bei solch vielem gv eig unwahrscheinlich oder? bitte antworte so schnell wie möglich.

danke schön im vorraus.

Hallo
Der Virus wird durch den GV übertragen das ist richtig, daher rate ich immer zum Gummi ausser die Partnerschaft hält länger an und beide haben den Test gemacht, der natürlich auch negativ sein sollte.
Menschen die sich erst vor kurzem angesteckt haben weisen einen sehr hohen Virusanteil auf und sind daher die grösste Gefahr, nach Wochen klingt es ab, obschon ich das nicht als Freilos abgeben möchte. Es gab Situationen da geschah die Übertragung erst nach mehreren GVs.
Positive Menschen die Therapieren, wie ich, sind im Blut praktisch Virus frei. Daher ist auch eine übertagung sehr gering.

Ich würde es aber nie wagen ohne Gummi GV zu machen, ich möchte verhindern diesen Virus weiter zu geben, daher setze ich alles daran eine Ansteckung zu vermeiden.

Dein Freund oder Freundin hat den Test gemacht und ist negativ, hatte diese Person während den letzten 3 Monaten keinen ungeschützten Kontakt ausser mit Dir, dann können wir es ausschliessen ansonsten könnte es sein, dass der Test zwar negativ anzeigt, aber nicht aussagekräftig ist.

Ich hoffe Dir mit dieser Antwort geholfen zu haben.

PS: Der Gummi ist ja kein Hindernis, benutze ihn, es lohnt sich.

Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

hallo eine frage wen eine frau adis hat und scheidenflüssigkeit und oder schlaumhaut auf eine wünden kommt sagen wir mal 4 stunden geblutet hat drauf kommt besteht adis ansteckung gefahr?

Komische Frage?!?!?

Hat die Wunde vor 4 Stunden geblutet?
Dann auf keinen Fall.

Kannst Du die Frage präziser stellen??

Zurück zum Anfang

Ja z.B man verletzt sich an finger / hand egal und ja eshat geblutet und die wunde hat aufgehört zu bluten aber die narbe bischen feucht weil sie z.B vor sagen wir mal vor 2 stunden no blutete und es komt nach wenigen stunden in kontakt mit scheiden flüssigkeit und schleimhaut ist das riesiko gross?

Nein da besteht kein Risiko.

Zurück zum Anfang

Hallo Dany.

Ich schreibe Dir wiedereinmal, meine vielen Fragen an Dich sind mir schon unangenehm aber ich hoffe es macht Dir nichts aus.

Nun zu meiner Frage: Ich habe schon seit über einem Jahr einen kleinen gelben Punkt ( max 0,8mm gross aber eher kleiner) an der linken seite des Vorhautbändchens aber nicht direkt vorne sondern eher hinten zur Eichel hin. Diese Punkt ist fest und tut nicht weh beim berühren und er hat auch noch nie geblutet oder ist mal offen gewesen. Auch so spüre ich ihn nicht im Alltag oder beim Masturbieren. Was ich mich nun Frag ob dieser Punkt vielleicht eine leichtere Eintrittspforte für Hiv ist? Nochmal kurz mein Risikokontakt, der laut deiner Aussage und der der Aidshilfe keiner war: Ich war im Bordell und hatte Kontakt zu zwei verschiedenen Damen hintereinander im Abstand von 1,5 Std, natürlich alles mit Kondom. Bei der ersten Dame kam ich nicht zum Höhepunkt und wollte selbst zu Ende mastubieren und habe dummerweise nach dem eigentlich GV ans Gummi gefasst wo Scheidenflüssigkeit mit Gleitgel vermischt dran war. Dann nahm die Dame es ab und ich Masturbierte mit der selben Hand zu Ende.Während ich masturbierte steckte mir die Dame ihren Finger in meinen Anus , aber nicht komplett nur ein kleines stückchen soweit ich mich erinnere, hier kann ich auch nicht ausschliessen , dass Scheidenflüssigkeit an ihrem Finger war. Doch du sagtest ja, dass es über diese beiden Wege nicht zu einer Infektion kommen kann, da alles indirekt war und zudem noch Luft im Spiel war, richtig? Und die Menge an Scheidensekret die ich indirekt über das Kondom an meine Finger bekommen hab, war warscheinlich auch nicht gross, da ja noch Gleitgel dabei war und ich mit meinen Finger zukeinem Zeitpunkt an oder in ihrer Vagina war und Blut sah ich auch keines. Also alles im allen möchte ich fragen ob dieses gelbe Pünktchen ( ich kenne sowas unter Gerstenkorn) eine Infektion erleichtert haben kann? Aber eigenltich nicht oder, denn es war auch am nächsten Tag noch wie das ganze letzte Jahr zu, nicht blutig oder gereizt, es sah alles normal aus. Deswegen dürfte dies doch nichts relevantes sein oder?

Vielen lieben Dank und eine besinnliche Zeit für Dich und deine Frau, ich findes es sehr beeindruckend wie ihr für andere Menschen da seid und wie Ihr glücklich zusammenlebt. Ich habe durch deine Seite und deine kompetenten Antworten einen grossen Respekt vor dieser Kankheit und den Menschen bekommen, die damit leben.Ich war auch sehr erschrocken über mich selbst, wie wenig ich über diese Krankheit und ihre Infektionswege wusste, doch Dank Dir weiss ich nun gut bescheid und habe auch schon vielen Freunden etwas beibringen können, was sie noch nicht wussten. Ich hoffe, dass mein Test negativ ausfällt. Eigentlich gab es kein Risiko und ich bin jede Theorie durchgegangen aber die Angst geht nicht mehr weg und irgendwie fällt es mir schwer mir vorzustellen, das ich negativ bin und mein Leben so weitergeht wie ich es mir wünsche. Vielen Dank.

Hallo
Erst mal, wenn ich diese Fragen nicht mehr beantworten möchte, würde ich das Forum schliessen. Mein Bestreben das Wissen zu teilen um Ansteckungen zu vermeiden ist deshalb immer noch sehr gross.

Der gelbe Punkt tut da nichts zur Sache, hättest Du Gonorrhoe*, hätTest Du schleimig-eitrigen Ausfluss, den Du bemerkt hättest.

Du hast aber recht, dass Leute mit einer Geschlechtskrankheit ein grösseres Risiko haben.

Hattest Du ein persönliches Gespräch mit Fachleuten der Aidshilfe?
Ich hoffe schon.

Mit lieben Grüssen

Dany

Zurück zum Anfang

Beim Mann Aussfluss ist das beim mastrubiere oder bekommt man das einfach so?

Du meinst wegen Tripper, dieser Ausfluss erfolgt ohne zu masturbieren.

Zurück zum Anfang

Hallo Dany.

Ich bin die Person die dir am Dienstag Abend geschrieben hatte. Wenn du noch weist Test beim BetriebsArzt und diejenige mit dem ex Freund mit negativem HIV Test. Ich wollte dir nur mitteilen das ich negativ getestet bin also alles gut. Ich möchte dir trotzdem für deine schnelle Antwort danken . Du hast mir sehr geholfm und aus dieser Situation habe ich definitiv gelernt.

Ich wünsche dir alles liebe und gute und ich ziehe den Hut vor deiner Stärke .

Das freut mich zu hören doch denke daran Dich in Zukunft zu schützen.
Die Antworten habe ich gerne gegeben.
Schöne Festtage mit lieben Grüssen Dany

PS: Den Rechner musste ich neu aufsetzen, daher dauerte es diesmal etwas länger!

Zurück zum Anfang

Hallo Dany.

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ja ich hatte zwei telefonische Beratungen und auch eine Onlineberatung bei der Deutschen Aidshilfe und mir wurde immer wieder gesagt kein Risiko. Doch gestern konnte ich zwei kleine Knubbel in meiner Leiste ertasten. Ich war wieder total fertig mit den Nerven und so war ich heut im Gesundheitsamt beim Amtsarzt, der sagte mir , dass Lymphknoten bei jedem entzündeten Pickel anschwellen und ich mich deswegen nicht verrückt machen soll. Er sagte mir zwar, dass rein medizinisch gesehen schon rein Risiko bestand auf diesem Wege, jedoch praktisch hält er es genau wie du und die Aidshilfe für sehr unwarscheinlich beziehungsweise eher unmöglich, er hatte auch in meinem Beisein noch eine Kollegen gefragt, die seine Aussage voll und ganz teilte. Der Arzt riet mir eher zu einem Psychologen als zu einem Test, weil er keine Anlass für einen Test sieht und merkt wie sehr ich Angst habe. Ich spreche viel mit einem meiner besten Freunde über die ganze Sache und das hilft enorm. Nun muss ich noch 6 Wochen warten, damit der Test auch aussagekräftig ist und ich hoffe, dass er negativ sein wird, wovon eigentlich nach allen Aussagen von euch Experten auszugehen sein sollte. Aber die Angst bleibt.

Liebe Grüsse und Vielen Dank für die tolle Arbeit kann ich nur immer wieder wiederholen. P.S. Ich fand eines sehr interessant: Der Amtsarzt sagte mir, dass im Gesundheitsamt seit dem Begin des neuen Jahrtausends, also dem Jahr 2000, noch niemand in unserem Landkreis einen positiven HIV Test hatte. Da hab ich irgendwie noch etwas mehr Hoffnung geschöpft.

Siehst Du, das kommt schon gut, und auch der Test wird Dir den Druck restlos wegnehmen.

Wichtig finde ich, dass Geschützt wird.
Schöne Festtage

Mit lieben Grüssen Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany. Ich war heute auf dem Weihnachtsmarkt und habe mir Pommes Frites gekauft mit Ketchup. Als mir der Mann die Pommes gab, habe ich eine nicht verheilte Wunde bei ihm bemerkt. Jetzt lautet meine Frage, was wäre wenn Blut des Mannes das rot ist wie der Ketchup auf dem Ketchup gelandet wäre und ich es gegessen habe. Vorausgesetzt der Mann hat HIV, könnte er mich damit angesteckt haben, weil ich den Ketchup mit den Pommes gegessen habe, wo sein Blut im Ketchup drinne ist? Ich hoffe, dass du die Frage ernst nimmst und bedanke mich jetzt schon einmal für die Antwort.

Ich nehme jede Frage ernst, das kannst Du mir glauben.

So lässt sich HIV nicht übertragen, der Virus ist an der Luft und es wäre viel zu wenig Blut im Spiel.
Daher kannst Du getrost weiter diese leckeren Sachen geniessen.

Mit lieben Grüssen Dany

Zurück zum Anfang

hallo dani ich habe eine frage ist das ein aussfluss wenn man sich zum beispiel mastrubiert und dan der sperma tröpfelt anstatt spritzt ?

Na ja, nicht immer kommt der Samenerguss genau gleich schnell.
Brennt es denn dabei??

Zurück zum Anfang

hallo ich hab keine ahnung was ich hab die synthome können ein paar sachen sein und es scheisst mich regelrecht an zum arzt zu gehen :S ich währe froh wen sie mir eine antwort geben können und was ich machen sollte und was es ist ich bin bodybuilder und zur zeit in einer kur aber ich glaube das ist nicht das problem wollte es nur erwähnen weil mein imun system geschwächt ist könte jah ein zusammen hang haben ich habe so rötungen unter der eichel so an der vorhaut und auf der eichel so wie kleine pickel die rot sind aber schmerzen habe ich keine vielen danke schonmal im voraus

Hallo
Ich kann keine Ferndiagnose machen, zudem bin ich kein Arzt.
Auch wenn es keinen Spass macht, suchen Sie doch bitte einen Arzt auf.

Mit lieben Grüssen
Dany Planzer

Zurück zum Anfang

Hallo dani also beim mastrubiereb spritz es nicht mehr sonder tröpfelt aber es brennt nich und richt nicht übel es richt wie immer den typischen sperma geruch jetzt will ich genau wiesen wie bei man der ausfluss ist wie komt er? Wann? Einfach so wen man sitzt ?

Wenn Du denkst, es ist nicht I.O. dann such doch bitte den Arzt auf und sprich mit Ihm.

Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany,

ich bin es wiedermal, der junge Mann der im Abstand von 1,5 Std bei zwei Prostituierten war. Ich weiss nicht ob ich es schon geschrieben hab, seid meiner Angst bin ich bei einer Heilpraktikerin zur EntspannungsTherapie. Gestern war ich irgendwie wieder so aufgelöst und so wählten wir den Weg um etwas Gewissheit zu bekommen und riefen in dem grossen Laufhaus an. Der Chef war zunächst verwundert aber gab uns gerne Auskunft und sagte, das momentan dort niemand arbeitet der Hiv positiv ist und das die Damen alles mit Gummi machen und jede Woche ärztliche Betreunung dort ist. Dies hat mich wieder ein Bisschen aufgemuntert wenn gleich ich auch weiss, das dies keine Garantie dafür ist, dass da niemand Hiv positiv ist aber das Haus scheint schon darauf zu achten. Dies wollte ich Dir mitteilen und fragen, inwiewiet ich dieser Aussage Vertrauen kann oder soll? Sicher ist diese Aussage natürlich nicht. Habe nur Angst jetzt zuviel zu hoffen und nachher doch positiv zu sein und so unendlich enttäuscht und ratlos zu sein, das der Safer Sex den ich ja offensichtlich hatte, nicht so safe war.

Was sagst du zu alledem? Liebe Grüsse und Vielen Dank. Und ich wünsche Euch schon jetzt auch eine besinnliche Weihnachtszeit.

Wie Du sehen kannst bekomme ich viele Anfragen.

Was wir zuvor besprochen haben ist so richtig.

Dass diese Häuser sagen, dass die Frauen regelmässig den Test machen ist gut und ich bin auch froh dass sich diese Frauen auch schützen, im Interesse beider Parteien.

Du solltest Dich nicht zu sehr verrückt machen lassen.
Du wirst sehen das kommt schon gut so.

Schöne Festtage
Dany Planzer

Zurück zum Anfang

Hallo Dani

Mein name ist XXX habe vor ungefaehr 5 wochen sex mit einer fremden Frau gehabt.

Es gab kein kuessen sondern nur mit kondom normaler sex, zum schluss habe ich das kondom(das in ordning war) abgezogen

und mit toiletnpapier abgewischt.

Jetzt bereu ich es dass ich uberhaubt sex hatte weil ich soviel von diesen krankheiten hoere.

habe ein Bisschen Angst weil ich vor einer woche ein Bisschen schnupfen gehabt habe aber wieder nach zwei tagen ok war.

Jetzt mach ich mir gedanken ob was falsch war kondom schien ok beim abnehmen habe ich mich mit toiletenpapier abgewischt das war alles.

Mit der angst komme ich nicht so gut ist beim abwischen vieleicht moeglich eine krankheit zu kriegen?

danke im voraus

Hallo
Ich habe Deinen Namen durch XXX geändert, denn es soll anonym bleiben, ich hoffe dass es i.O. ist.
Nein Du musst Dir keine Sorgen machen, Du hast Dich geschützt. Auch danach, beim Abwischen, besteht keine Gefahr.

Schöne Festtage
Mit freundlichen Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany, ich bin auf diese Website gestossen und finde die sehr toll. Ich. Habe eine frage: ich war in Bordell und hatte dort was mit eine prostituierten oralverkehr, ich bei ihr und sie bei mir ungeschützt . Ich bei ihr nur kurz und die bei mir recht lange. Ich wurde vor einen Jahr beschnitten und meine "Narbe" ( es besteht noch eine Wölbung ) war gereizt und Tat danach noch etwas weh durch den langen oralverkehr. Etwa 3 Eichen später bekam ich 3 mal Durchfall mein Hals war gereizt und Pickel ähnlichen Ausschlag in der Brust Mitte ,etwa 20 bis 30 zum Teil ausdrückbare "Pickel/Flecken" ich habe nun totale Angst wegen den Ausschlag . Sieht der Ausschlag Pickel ähnlich aus und liegen die dann dichtbeieinander oder immer einzeln verteilt ?

Du hast jetzt Angst, positiv zu sein.
Du hattest oralen Verkehr, die Frau hatte keine Menstruation?
Dann musst Du Dir keine Sorgen machen wegen HIV.

Leider kann ich Dir nicht sagen was das für ein Ausschlag ist, den Du Deinem Hausarzt zeigen solltest so, dass falls nötig behandelt wird.

Mit lieben Grüssen Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany.Ich habe eine Frage.Vor ein Paar Wochen hatte mein Mann an den Hoden und am Glied wie ein Ueberzug,wie Leder auf der Haut,ganz komisch zum berühren und die Vorhaut konnte fast nicht über die Eichel geschoben werden,was könnte das gewesen sein?Ich habe Angst,dass es etwas ansteckendes sein könnte,denn mein Mann ging nicht zum Arzt. Freundliche Grüsse XXXX

Hallo

Leider keine Ahnung, es wäre das Beste wenn er den Arzt aufsuchen würde und es abklären würde.

Mit lieben Grüssen Dany
Ich möchte mich gerne auf das Thema HIV und Aids beschränken wenn es geht.

Zurück zum Anfang

Hier ist wieder der junge Mann der im Abstand von 1,5 Stunden bei zwei Prostituierten war. Ich hoffe du hattest ein schönes Weihnachtsfest und hast die Festtage genossen. Für mich waren die Tage nicht einfach, war oft den Tränen nahe. Heute möchte ich Dir und deiner Frau einen guten Start ins neue Jahr wünschen und mich für die grosse Hilfe die Du mir warst in den letzten Wochen bedanken und hoffe, dass ich mich auch im nächsten Jahr nochmal an Dich wenden kann,wenn ich wieder Fragen habe. Ich wünsche Euch alles Gute und hoffe, dass Ihr auch im neuen Jahr mir und vielen Menschen mit Euren wirklich guten Antworten helft.Ich habe zurzeit eine Erkältung, war natrülich direkt wieder beunruhigt und dachte an Hiv, doch dann dachte ich an deine Worte und überlegte woher ich die Erkältung haben kann, dann viel es mir ein: ich bin am 23. auf einer Party draussen bei Regen, Wind und Kälte über 3 Stunden nur im Hemd herum gelaufen. Daher glaube/hoffe ich das dies eine fiel plausiblere Erklärung ist als Hiv. Vielen lieben Dank und alles Gute und bis im neuen Jahr.

Danke für das Lob.

Auch wir wünschen Dir einen guten Rutsch.

Mit lieben Grüssen Dany

Zurück zum Anfang

Guten Abend Herr daninski

Ich habe eine frage, die mich ein Bisschen quält. Ich hatte Sex mit einer Prostituierte gehabt, auch geschützt natürlich, aber ich bekam keinen richtigen Ständer, dann fing sie an mit der Hand weiter zu machen. Als es wieder nicht geklappt einen richtigen Ständer zu bekommen, hat Sie mir das Kondom weggenommen und dan ohne Kondom weiter mit der Hand gearbeitet.

Nun habe ich angst, dass mein Penis, eventuell mit Scheidensekret in Kontakt gekommen, kann man sich ausserhalb der Scheide, sich mit HIV infizieren?

Ich bedanke bedanke mich im Voraus für Ihre bemühungen

Freundlichem Gruss

Nein das geht nicht, da brauchst Du keine Angst zu haben.

Mit freundlichen Grüssen Dany

Zurück zum Anfang

hallo,
zuerst möchte ich sagen, dass ich es toll finde, dass sie so eine seite geschaffen haben und anonym fragen von ratsuchenden entgegen nehmen!
nun zu mir:
ich hatte geschützten analverkehr mit einem mir unbekannten mann, kann also nichts über seinen hiv-status sagen.

während des geschlechtsverkehrs zog er das kondom ab und war kurz "ohne" (vielleicht eine minute oder zwei) in mir. als ich merkte, dass er kein kondom hatte, habe ich ihm sofort gesagt, dass er aufhören soll, was er dann auch tat.
er entzschuldigte sich und meinte er sei negativ, hätte sich vor zwei wochen testen lassen und habe das nur gemacht, weil er sehr erregt sei und mich toll findet, er würde aber immer kondome benutzen.
ich habe stets angst mir etwas einzufangen. ich weiss auch, dass die hauptÜbertragungswege blut und sperma sind. gekommen ist er definitiv nicht. aber da ist dann ja noch der lusttropfen...
und ich weiss, dass ich etwas wund war am after und innerhalb des 1cm innen(was eigentlich nichts zur sache tut, denn der schleimhautkontakt würde ja auch schon ausreichen für eine ansteckung).
denken sie, dass ein solcher kontakt ausreichend für eine ansteckung sein könnte? könnte der kurze ungeschützte kontakt bzw. der lusttropfen eine hiv-infektion bedingen?

man liest ja diesbezüglich sehr unterschiedliche sachen von "definitiv sehr riskant" bis "wenn überhaupt sehr geringes risiko"...

ich bedanke michs chon im voraus!

ganz liebe grüsse

Hallo
Bei analem Geschlechtsverkehr ist das Risiko einer Ansteckung sehr hoch.
Gerade weil der After sehr schnell Verletzungen aufweisen kann.

Daher besteht in Deiner Situation ein Risiko.
Wenn die Person neu angesteckt wäre, was wir nicht wissen, ist die Viruslast sehr hoch.

Die Übertragung kann da schon mit kleinen Verletzungen am Penis geschehen, auch wenn die Person nicht gekommen ist, daher ist die Frage mit dem Lusttropfen irrelevant.

Ich finde es von dieser Person sehr verantwortungslos, dass er den Gummi abgezogen hat.

Wir können da auch nicht hinter die Fassade dieser Person schauen.

Trotzdem möchte ich jetzt nicht den Teufel an die Wand malen, ich würde nach drei Monaten den Test machen und bis dahin immer 100% mich schützen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany kennst ja schon meine geschichte (österreich) die muskelschmerzen haben ein wenig nachgelassen und ich weiss nicht was ich tun soll ich habe einfach grosse angst das ich infizirt bin ich weiss nicht was mit mir los ist der stress bringt mich um ich weiss nicht ob ich noch ein Test machen soll weill die angst da ist das ich doch angesteckt währe ich habe sehr grosse angst möchte einfach eine erliche antwort von dir wie du das ganze sichst als experte danke im vorraus österreich

Hallo
Mach den Test, dann hast Du Klarheit.
Ständig Stress zu haben ist auch nicht gesund.

Ich lebe seit über 20 Jahren mit dem Virus und mache das Beste aus der Situation, bis heute habe ich den Kopf nicht hängen lassen, zudem sind die Medikamente enorm besser geworden.

Doch das heisst ja noch lange nicht dass Du pos. bist, vielleicht ist aller Stress überflüssig.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

lieber Dany
ich bin soeben auf deine Seite gestossen und habe eine vielleicht blöde Frage.
Ich hatte geschützten Verkehr aber davor Petting.
Ueberall lese ich dass der Lusttropfen HI-Viren erhält und ein andermal nicht. Weiss nicht was ich glauben kann und soll.
Da du ein grosses Wissen hast wollte ich mal deine Meinung hören.
Besteht eine Gefahr wenn beim Petting Glückstropfen in die Scheide gelangt.
Bin echt verzweifelt.
Danke dir im Voraus lg nici

Nein, der Lusttropfen reicht für eine Ansteckung nicht aus, hingegen für eine Schwangerschaft könnte es ev. ausreichen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo,
ich habe da mal eine Frage zu Geschlechtskrankheiten.
Und zwar hatte ich zwar längere Zeit keinen Geschlechtsverkehr mehr, aber ich muss mir vor 2-3 Jahren mal was eingefangen haben.
Und ich gehe ungern zum Arzt und lass mein "bestes" stück begutachten.
Zum Problem:
Ich habe wie eine Art kleiner Blasen (mehrere) an meiner Eichel.
Diese sind einfach nur da, aber sie jucken nicht oder sonst was.
Was könnte es denn sein und kann man es Medikamentös behandeln?
Mit freundlichen Gruss
xxx

Keine Ahnung, dies lässt sich so nicht einfach beurteilen, es wäre gut wenn Du Dein bestes Stück einem Arzt zeigen würdest.

Ich würde es machen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany wie gehts es dir? Hier ist wieder mal der junge Mann der im Abstand von 1,5 Std bei zwei Prostituierten war. Ich wollte Dir mal so eine art Bericht von mir schreiben wie es mir so geht, da Du dir sehr viel Mühe gegeben hast bei deinen Antworten für mich und ich es daher mehr als fair finde,wenn ich Dir berichte wie es mir geht. Hatte ja meine Erkältung, die ist mittlerweile weg und war auch nicht wirklich schlimm, hatte etwas Schleim im Hals und ein Bisschen Schnupfen aber keine Kopfschmerzen und fühlte mich auch nicht schlapp und krank, war also alles eher leicht. An Sylvester gings mir psychisch nocheinmal schlecht aber danach habe ich angefangen, mich abzulenken, war mit Freunden im Kino, hab wieder die Arbeit an meinen alten Fahrzeugen aufgenommen und habe wieder Brennholz gemacht und mich auf meine Ausbildung( als Waldarbeiter) gefreut, da ich ja laut Dir und den Aidshilfen kein Risiko hatte und damit mein Test negativ sein sollte. Ich versuche nun immer fest daran zu glauben und das Thema irgendwie etwas an Seite zu stellen bis zum Test. Das ist nicht einfach ich hab auch immer wieder schwache Momente aber wenn ich nicht am Computer sitze und stundenlang lese und mache stattdessen wieder alle meine Hobbies, gehen auch die Tage schneller um. Denn auch durch Dich habe ich eines gelernt, wenn man ständig daran denkt und liest, kann diese Zeit eine echte Qual sein und geht nicht um, macht man jedoch irgendwie das beste daraus, dann geht auch diese Zeit irgendwie um. Habe auch immer noch meinen Knubbel(Lymphknoten) im Nacken, aber mir ist eingefallen, dass er auch schon vorher dagewesen sein kann habe vorher nie dort hingefasst oder bewusst danach gesucht, da ich sonst auch nirgendwo Knubbel ertasten kann. Einzig und allein der Test wird mir hoffentlich den Druck nehmen, das habe ich durch Dich gelernt. Am Ende zählen nur die Fakten, die einem der Test zeigt. Das wollte ich Dir mal berichten. Ich hoffe es stört dich nicht wenn ich immer wieder schreibe, es nimmt mir auch irgendwie immer etwas die Angst. VIELEN LIEBEN DANK FüR ALLES WAS DU BIS JETZT SCHON FüR MICH GETAN HAST :)

Na ja, momentan nerven mich Gliederschmerzen, hervorgerufen von den Arthrosen die ich habe, die den Winter und die kalte Jahreszeit nicht mögen, und ich bin oft sehr müde. So schlafe ich, wann ich mag und Lust dazu habe.

Gerne nehme ich mir Zeit um ängste bei Lesern/innen abzubauen damit sie vernünftig durch das Leben gehen können.

Weisst Du, als ich damals mit 17 Jahren den Test bekam, verstand ich die Welt auch nicht mehr.
Ich wusste nicht was die Zukunft bringen würde und hatte mehr als Angst, denn dazumal gab es noch keine Medikamente. Die Menschen waren dazumal auch nicht informiert und das Internet war noch in den Kinderschuhen.
So hatte ich keine andere Wahl als mit der Situation alleine klar zu kommen.
Ich liess aber den Kopf nicht hängen, nein ich machte meine Lehre und wurde einer der letzten Schreibmaschinen-Mechaniker der Schweiz. Der Beruf, meine liebe Freundin und meine Hobbys haben mich abgelenkt, doch war ich alleine weinte ich ab und zu vor lauter Angst.
Niemand hat mich getröstet, denn ich zeigte mich immer sehr stark nach aussen.
Viele Kollegen fanden mich nicht sehr toll, denn ich liess sie nicht an mich heran. Auch in der Familie gab es damals Unklarheiten die nicht sein sollten und oft wurde mein Verhalten nicht akzeptiert.
Ich liess lieber Kollegen fallen statt ihnen die Wahrheit zu sagen, und einen Dany im Internet gab es nicht.
Es war eine harte Zeit und während dieser Zeit habe ich mich entwickelt, meine Freundin, heute meine Frau, unterstützte mich wo sie nur konnte.
Heute sprechen wir über alles, nach aussen verstecke ich mich nicht mehr und habe weniger Druck.
Ich lebe heute sehr intensiv und geniesse den Moment, habe manchmal Ideen die niemand versteht, doch da ich keine Zeit habe darüber nach zu denken verwirkliche ich sie meistens wenn es geht, wie z.B. diese Webseite.
Doch muss man erst so was erleben um sein Leben zu geniessen? Nein ich denke nicht!

Du stehst an einem Punkt an dem Du darüber nachgedacht hast was morgen ist. Wenn Du den Test machst und er ist negativ, das heisst kein HIV, dann denke an meine Worte.

Uns geht es zu gut, wir haben alles und vergessen eigentlich das Wichtigste.
Frieden, Liebe, Zusammensein und was machen wir, wir möchten immer mehr und denken nicht bis vor die Türe.
Ich werde, wenn es die Gesundheit zulässt, noch lange Fragen beantworten und viele Zeilen schreiben doch wir wissen zum Glück nicht was morgen ist.

Daher, ob gesund oder nicht, geniessen lautet das Motto.
Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

hallo ich hab eine frage.. in meine klasse gibt es ein jungen er ist schwul... auf jeden fall hat er aus meiner flasche getrunken und ich hab direkt hinterher getrunken .. ich hab angst das etwas passieren kann da ich zahnfleisch entzündung habe un dmein zahnfleisch manchmal blutet..

Da besteht keine Gefahr.

Zurück zum Anfang

Hallo Dany,

ich habe mir die Ansteckungsarten durchgelesen und hätte trotzdem noch eine Frage.

Wie ist es, wenn ich eine Zigarette rauche, die vorher ein anderer geraucht hat, den ich aber nicht kenne. Es ist doch möglich, dass die Person eine Stelle im Mund hat, und ich mich so vllt. mit HCV oder HIV angestecken kann. Danke schon einmal im Vorraus.

Nein da besteht keine Gefahr.

Zurück zum Anfang

wie lebst du mit hiv

Danke für Deine Frage.
Leben mit HIV verändert das Leben, Rücksicht nehmen auf den Körper, täglich Tabletten schlucken und regelmässige Kontrollen beim Arzt gehören dazu.

Ich musste wegen dem Virus meine Arbeit aufgeben da ich zu schwach war.

Heute bin ich Hausmann und nehme mir viel Zeit für meinen Körper, Bewegung an der frischen Luft und Krafttraining, damit die Muskulatur nicht zu schnell abnimmt, gehören dazu.

Ich habe eine liebe Frau an meiner Seite die mir hilft damit umzugehen.

Ich geniesse den Tag und mache das Beste aus dieser Situation.
übrigens gibt es auf dieser Web Filme darüber, schau sie dir doch einfach mal an.

Klick auf diesen Link

Mit lieben Grüssen

Dany

Zurück zum Anfang

Hy dani, hatte vor einan monat geschützten vaginalverkehr ca. 5 min und es ist nichts schiefgelaufen. Trozdem habe ic angst hiv invitziert zu sein, ist das das gewissen ? Habe mir überlegt einen Test zu machen. Aber erstens weis ich nicht wie vorgehen und zweitens möchte ich nicht alleine gehen.. Mit einem freund ?

Hallo
Wenn Du keiner Risiko-Situation* ausgesetzt warst, dann brauchst Du keinen Test zu machen!
Falls Du aber dennoch einen Test machen möchtest, dann am besten anonym. In der Schweiz kann für wenig Geld, bei einigen Aidshilfe-Stellen, der Test anonym gemacht werden, Kostenpunkt ca. 40.-- bis 80.-- Schweizer Franken.

Wenn Du einen guten Kollegen hast dem Du vertrauen kannst, dann finde ich die Idee mit Ihm dahin zu gehen sehr gut.

Hier noch der Link zu den Fachstellen

Mit lieben Grüssen Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany!

Ich habe neulich einen Geldschein in meinem Portmoneé gefunden auf dem Blut war. Könnte man sich durch einen solchen Kontakt mit HIV oder HCV anstecken? Das Blut war zwar schon getrocknet, aber ich habe im Internet gelesen, dass sich die Viren durch Speichel etc. wieder aktivieren lassen, und es ist durch aus möglich, dass ich mit meinen Finger im Auge gerieben habe, oder an meinen Mund gekommen bin.

Das hat mich dann gleich auf eine zweite Frage gebracht, nämlich, ob eine Gefahr steht, wenn ich beispielsweise auf ein Pflaster oder Blut trete.

Danke für deine Antwort.

Nein auf keinen Fall das ist alles Quatsch. Der Virus geht an der Luft kaputt schon nach ganz kurzer Zeit.

Zurück zum Anfang

Sehr geehrter Herr Berater

Wir haben am donnerstag dem 26. Januar einen Vortrag zum Thema Aids. Der Auftrag ist eine Diskussionsrunde mit der Klasse zu starten. Haben sie uns interessante Fragen zu diesem Thema. Die Fragen sollten auf der Stufe des Gymnasiums sein.

Mit freundlichen Grüssen

Die Schüler des Gymnasiums Oberaargau

Hallo meine Lieben Gymi Damen und Herren

Mein Forum ist voll mit interessanten Fragen zum Thema HIV und Aids.
Viele Menschen haben Fragen bezüglich Ansteckungen aber auch private Fragen mit dem Leben zusammen mit HIV. Ich selber besuche oft Schüler/innen in Klassen und beantworte gerne die Fragen dazu.
Wobei ich immer vorab den Lehrpersonen sage, die Schüler sollen sich Fragen zum Thema aufschreiben. Diese Fragen füllen meist die ganzen zwei Lektionen, daher denke ich, auch Ihr werdet bestimmt interessante Fragen ausdenken.

übrigens, habt Ihr Euch auch bei der Aidshilfe in Aarau gemeldet??

Hier die Adresse dazu

http://www.Aids-ag.ch

So und jetzt wünsche ich Euch einen guten Vortrag.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hey Dany!

Ich habe mal eine Frage..

Wie lange dauert es eigentlich bis Viren(HIV, HCV, ..) von alleine zerfallen?

Danke für die Antwort :)

Hallo
Wir sprechen da von zwei komplett verschiedenen Sachen.
Das eine ist HIV welches, grob gesagt, Immunschwäche verursacht. Dieses Virus kann nur ganz kurz an der Luft exisTieren, eine Zahl kann ich Dir da nicht nennen.

Das HCV, auch Hepatitis C genannt, zerstört langsam die Leber, dieses Virus ist nicht so schnell kaputt an der Luft. ärzte raten ab, z.B. nacheinander dieselbe Rasierklinge zu nutzen, wenn jemand HCV hat, doch auch dieser Virus kann nicht durch eine in intakte Haut gehen.

Es bracht also eine Eintrittspforte, z.B. mit einer Spritze in der HIV oder HCV ist, auch beim ungeschützten Geschlechtsverkehr oder wenn die Mutter positiv ist und der Säugling mit der Muttermilch genährt wird, Du merkst also, es gibt einen direkten Kontakt.

Zurück zum Anfang

Hey Dany, hier nochmal der Jemand, der gefragt hatte, wann die Viren zerfallen. Es ist doch aber unmöglich, dass sie länger als 2-3 Monate inaktiv(aber noch vorhanden) bleiben, oder?

Danke für deine schnellen Antworten :)

Unmöglich!

Zurück zum Anfang

Moin Dany, wie und wann kann ich einen HCV bzw. HIV Test machen?

Der HIV oder besser gesagt Antikörper-Test kannst Du bei verschiedenen Aidshilfe-Stellen machen oder in einem Labor. Hingegen der HCV Test macht man beim Hausarzt.

Diese Test's machen aber nur Sinn, wenn Du ein Risiko eingegangen bist, Infos dazu klicke auf diesen Link.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

hoffe es geht dir gut soweit? Der junge Mann mit den zwei Prostituierten im Abstand von 1,5 Std schreibt dir wieder. Mein Test rückt nun immer näher, ich gehe nächste Woche zum Blutabnehmen, dann ist der Kontakt 12 wochen un 1 Tag her, dann habe ich doch die volle Test Sicherheit richtig?( hatte auch in der Zwischenzeit keinen Geschlechtsverkehr, damit der Test sicher ist). Ich wollte noch wissen wie ich mich auf den Moment vorbereiten kann wenn ich das Ergebnis bekomme, du schreibst ja auf deiner Seite man sollte sich vorher im Klaren sein, welche Folgen das negative oder positive Ergebnis haben kann. Du und auch die Aidshilfen sagen ja, dass ich kein Risiko hatte aber ich denke es ist nicht falsch wenn man über den Fall nachdenkt: Was ist wenn? Oder sollte ich mit den Empfehlungen von euch Experten ohne grössere Vorbereitungen das Ergebnis dann in 2 Wochen abholen? Was sagst du dazu? Liebe Grüsse und Vielen Dank :)

Hallo
Momentan ärgern mich Gliederschmerzen, eine Folge der Arthrosen die ich habe. Aber ich sage immer, jammern bringt nichts, das Beste aus der Situation machen ist angesagt.

Ich weiss nicht, ob man sich auf diesen Moment wirklich vorbereiten kann, und zu viel Gedanken darüber machen vorab, finde ich, macht wenig Sinn. Es wird Dein Leben verändern so oder so, denn mit dieser Erfahrung und all dem was Du gelesen hast bist Du ein Stück weiser geworden und wirst Dir bestimmt zweimal überlegen GV ungeschützt zu machen.

Ich habe schon Menschen erlebt, die den negativen Bescheid als zweiten Geburtstag feiern. Doch auch der andere Fall kann erleichternd sein, endlich Klarheit darüber zu haben.

Ich wünsche mir natürlich immer, dass jemand nicht angesteckt wurde, aber leider ist es nicht immer so.

In Deinem besagten Fall bin ich mir da schon sehr sicher, dass der Test negativ sein wird, ausser Du hast mir was verschwiegen.

In dieser Zeit hast Du viel über Dich nachgedacht und vielleicht auch mal über den Sinn des Lebens. Leider müssen Menschen oft in eine solche Situation kommen um es zu sehen.

Schau es als Chance an, es lohnt sich.

JEDEN TAG ZU GENIESSEN, EGAL WAS AUCH IMMER KOMMT.

Ich mache das.

So jetzt gehe ich einen Kaffee trinken und esse ein paar Pralinen dazu, die meine Frau selber gemacht hat.

Halt die Ohren steif.

Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Ich habe neulich einen Geldschein in meinem Portmoneé gefunden auf dem Blut war. Könnte man sich durch einen solchen Kontakt mit HIV oder HCV anstecken? Das Blut war zwar schon getrocknet, aber ich habe im Internet gelesen, dass sich die Viren durch Speichel etc. wieder aktivieren lassen, und es ist durch aus möglich, dass ich mit meinen Finger im Auge gerieben habe, oder an meinen Mund gekommen bin.

Das hat mich dann gleich auf eine zweite Frage gebracht, nämlich, ob eine Gefahr steht, wenn ich beispielsweise auf ein Pflaster oder Blut trete.

Danke für deine Antwort.

Nein auf keinen Fall das ist alles Quatsch. Das Virus geht an der Luft kaputt, schon nach ganz kurzer Zeit.

Aber ist es nicht so, dass das HCV noch einen Woche aktiv bleibt?

Auch das Hepatitis-C Virus ist kaputt, wenn das Blut vertrocknet ist kaputt. Zudem schützt Dich Deine Haut davor. Diese Übertragungswege sind ausgeschlossen.

Welche Seiten im Internet schreiben so was, würde mich interessieren, gib mir doch mal diese Links an, Danke.

DANKE FüR DIE Links

Ich habe diese Seiten angeschaut und stelle fest, dass sie dieselben Aussagen machen wie ich.
Bei den Gegenständen handelt es sich um gebrauchte Nadeln und Spritzen von Fixern die auf dem Boden herumliegen können.
Sie schreiben auch, bei intakter Haut sei keine Gefahr, wie ich es schon geschrieben habe.
Wir müssen aber auch unterscheiden zwischen Hepatitis A, B, C und D, siehe separate Seite von mir.

Diese Aussage kommt aus einer dieser Seiten:

* Frisch kontaminierte (verseuchte) Gegenstände, die in Kontakt mit verletzter Haut oder verletzten Schleimhäuten kommen, können Hepatitis B, C und D übertragen (Spritzen, Löffel, Filter usw.)!
** v.a. Nadeln!

Da dürfen wir nicht vergessen was der Autor in ** setzt, nämlich v.a. Nadeln, das heisst Intravenös, also wenn das BesteckMit dem Besteck meint man die Utensilien die ein Drogensüchtiger baucht um die Drogen vor zu bereiten und zu injizieren, also spritzen. auf dem Boden aufgelesen wird oder von einer anderen Person kommt der es benutzt hat und ein Stoff wird in die Blutbahn gespritzt.
Ich bin nicht Fan von Drogen, aber heute gibt es genügend Möglichkeiten sauberes Besteck zu besorgen, dies sah in den 80ziger Jahren leider anders aus.

Auch die Aussage der anderen Seite:

Das zeigt ebenfalls meine Aussage, Reinigungs-Personal in medizinischen Orten müssen aufpassen, dass sie sich nicht an einer gebrachten Nadel verletzen, wenn sie diese fachgerecht entsorgen. Heutzutage verwendet der Arzt Kunststoffgefässe um die Nadeln darin zu entsorgen, so ist eine Verletzungsgefahr geringer, allerdings kann rasches Handeln oder eine Vorsichts-Verletzung zu einer Ansteckung führen.

Zudem fand ich, ohne jetzt jemandem auf die Füsse zu treten, dass Datum der Seite die nicht mehr sehr neu ist. Folge ich dann aber dem Link lande ich auf dem deutschen Hepatitis-C-Forum das top aktuell ist, da bin ich mir sicher findest Du auch wertvolle Angaben zum Thema (http://www.Hepatitis-c.de).

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

halo Dany habe ne frau gefingert mit ein 3mm langen tiefen riss so als wenn du dir am papier schneides und habe auch noch abgenargte nägel da ich kaue sehr stark bis unters beet bitte beantworte meine frage danke

Nein ich denke nicht dass Du Dich so angesteckt hast.

Zurück zum Anfang

Hi Dany!

Sag mal, wenn Hepatitis C Viren inaktiviert sind, kann man sie wieder aktivieren?

Danke

Nein

Zurück zum Anfang

hei Dany und Barbara,habe mir beim fingern eine circa 5-6mm langen blutenen riss am mittelfinger zugezogen bin ich gefärdet bitte um antwort sie hatt auch noch ne min oral bei mir gespielt

Wie bringst Du es fertig, während dieser Sache eine Wunde dieser Art am Finger einzufangen?

Zurück zum Anfang

hallo ihr beiden ich bins nochmal mit denn schnitt im finger der seine kinder nicht mehr in den augen sehen kann nenn mich mal peter habe gelesen das es ca 80000 hiv kranke in deutschland giebt nemm wir die dunkelziffer noch dazu sind es woll das doppelte hochgerechnet sind das knapp 2prozent einwohner wohne in hamburg da ist das risiko wohl nicht kanns so hoch das mann bei ein ausrutscher ohne gv nur oral auch wenn mann ein schnitt am finger beim fingern hatt sich anzustecken habe ein schlechtes gewissen meiner freundin über habe sie 13 jahre nicht bertogen dann trinkt mann mal ein übern durst und dann sowas bin fix und fertig kann ich weiter mit ihr schlafen ohne risiko ich kann ihr das nicht sagen sie würde sich sofort trennen und ich liebe meine familie ja so ich schäme mich so

Das schlechte Gewissen kann ich Dir nicht beruhigen, das musst Du mit Dir selber ausmachen.

Betreffent HIV, wenn die Frau keine Menstruation hatte besteht keine Gefahr, denn es kam ja nicht zu ungeschützem GV, respektive eindringen in die Vagina.

Lies bitte mal die Ansteckungswege durch.

Zurück zum Anfang

hallo Dany habe noch mal wegen desr schnittwunde wegen des fingern nachgefragt bei der Aids hotline und die haben gesagt mit jeder noch so kleinen wunde die blutet oder frisch ist kann mann sich anstecken das trifft nicht auf eure aussagen zu bin ein wenig durchanander bitte um helfe

Wenn Du eine neue Wunde hast, dann lass es sein.

Zurück zum Anfang

hallo ihr beiden bin der mit den schnitt am finger der gefingert hat sehe nie meine frage mit den5-6 mm offene wunde bitte um antwort

Manchmal sitzt Dany nicht jeden Tag am Rechner, sondern geht mit seiner lieben Frau mal fort.

Mit lieben Grüssen Dany

Zurück zum Anfang

ja Du hast recht, ich habe in dieser Zeit sehr viel über mich selbst, den Sinn der Lebens und vorallem meine Zukunft nachgedacht.Und jetzt verstehe ich deine Worte auch, wenn du sagst,dass man jede Situation geniessen soll. Das tue ich jetzt, ich geniesse jeden Moment mit meinen Freunden zusammen, mit meiner Familie und auch alleine, wenn ich im Wald spazieren gehe oder einfach Musik höre. Ich ärgere mich über mich selbst, dass ich mir erst durch so eine Situation darüber bewusst geworden bin, wie wertvoll das Leben und vorallem die Gesundheit ist. Habe auch nochmal mit der Dame von der Aidshilfe gesprochen, die mich auhc die ganze Zeit unterstützt hat( eine wirklich nette Dame) und sie sagt auch, dass der Test negativ sein wird. Ich hoffe es auch. Eines steht jetzt schon fest, nie wieder in ein Bordell und in meinem alltäglichen Leben versuchen, jeden Moment zu geniessen, denn wer weiss wie lang man das kann. Ich möchte dich gerne auf dem Laufenden halten wenn es Dir nichts ausmacht? Das Ergebnis bekomme ich am 3.2. Liebe Grüsse

Es ist schön, dass ausser der Finger Geschichte noch andere Sachen am Laufen sind.

Ich drücke Dir da natürlich beide Daumen.

Schön finde ich, dass wir da ein schönes Happy End haben werden und vor allem kann man aus Deiner Geschichte etwas lernen.

Es gibt so nette Menschen auf dieser Welt die möchten gerne einen netten Partner haben, treu zusammen durchs Leben gehen und Spass am Leben haben.
Meine Frau und ich sind ein solches Paar, wir zwei geniessen zusammen die Freizeit und ich hoffe wir werden zusammen alt.

Irgendwie ist doch das Leben zu kurz um alles weg zu werfen.

Es lohnt sich darüber nach zu denken.

Liebe Leserinnen und Leser
Ihr seht was geschehen kann, wenn unsachgemäss gehandelt wird.
Diese Person hat sich richtig verhalten in Sachen Schutz, und hat durch seine Erfahrungen viel gelernt.
Also lasst es nicht so weit kommen, schaltet Eueren Kopf ein wenn es um Sex geht und schützt Euch bitte. Es lohnt sich alleweil.
Ich freu mich auf Deine weiteren Infos
Bis dann.
Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Hi Dany, ich habe zwar keine Fragen mehr dank dir, aber ich wollte mich nochmal herzlich bei dir bedanken, du hast mir echt geholfen und mir meine ängste genommen :)

Gerne geschehen, für Fragen zu HIV und Aids habe ich diese Web ja eingerichtet.
Leider kommen wenig Fragen die mich betreffen, denn wer, als positive Person, beantwortet noch Fragen im Netz, es gibt nicht viele. Ich kennen nur Uwe Görke, der allerdings kein Forum auf seiner Web hat.

Zurück zum Anfang

Aber ist es nicht so, dass das HCV noch einen Woche aktiv bleibt?

Es stimmt dass das HCV lange aktiv bleibt, doch eine Gefahr birgt es, wenn es in die Blutbahn kommt, also via Spritze, im normalen Alltag besteht da keine Gefahr.

Zurück zum Anfang

Guten Abend Dany,

ich war heute meine kleine Schwester aus dem Kindergarten abholen und hab der Betreuerin die Handgeschüttelt, dabei habe ich gemerkt, dass sie ein nasses Pflaster hatte, dass an gerissene Stellen meiner Hand gekommen ist. Besteht ein HCV Risiko?

Kein

Zurück zum Anfang

Hallo Dany,

hier ist der junge Mann, der nach dem Kontakt mit 2 Prosituierten im Abstand von 1,5 Std eine riesen Angst hat. Ich bekam Mittwoch starke Nackenschmerzen mit leichtem Fieber, ich dachte wieder an Hiv, doch die Dame von der Aidshilfe beruhigte mich und sagte, dass der Test negativ sein wird! Ich war dann gestern bei der Heilpraktikerin,weil meine Schmerzen nicht besser wurden, ich bekam spezielle Pflaster und ich sollte eine Schmerzmittel einnehmen. Mein Vater begleitete mich und so habe ich ihm mit der Heilpraktikerin zusammen von meiner Angst und dem Besuch im Bordell endlich erzählt. Er reagierte ruhig und verständnisvoll und sagte mir, dass er immer bei mir ist, egal was kommt. Doch auch er war nach dem Gespräch der Meinung, dass mein Test negativ sein wird, da alle Experten sagen, dass ich kein Risiko hatte und er dieses grosse Bordell auch für sehr sauber hält. Doch meine Angst konnte er natürlich nachvollziehen und er lobte mich dafür, dass ich diese Zeit so tapfer ausgehalten habe und ich alles richtig gemacht habe als ich mich an Dich und die Aidshilfen gewendet habe. Er beruhigt mich jetzt immer wieder, das tut gut, vielleicht hätte ich es ihm früher sagen sollen, aber jetzt weiss er es und er unterstützt mich.Heute war ich beim anonymen Test beim Gesundheitsamt, der Kontakt ist ja heute genau 12 Wochen und 1 Tag her. Das Ergebnis kann ich Mittwoch telefonisch erfragen. Der Arzt meinte auch, dass alles gut wird und die ganze Sache glimpflich ausgeht. Nun heisst es hoffen bis Mittwoch. Ich wollte dich über den neusten Stand mal informieren. Liebe Grüsse.

Wau, Du hast ja da einen Riesenschritt gemacht, nicht jeder würde das dem Vater erzählen. Ich finde es auch sehr super, dass Dein Vater sehr verständnisvoll ist, Hut ab. Eine Chance Deinen Vater aus einer anderen Sicht kennen zu lernen, vielleicht seid Ihr bald auch gute Kumpels, ich wünsche es Dir.

Wegen dem Test, drücke ich Dir die Daumen.

Bis Mittwoch oder so.

Mit lieben Grüssen

Dany

Zurück zum Anfang

der mit dem fingern, sorry das ich euch so genervt habe,hatte panik danke für eure antworten haben mir sehr geholfen ps gott schütze euch lg

Schon gut.

Danke für die Worte, aber denke daran, nicht Gott schützt sondern der Gummi.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

hallo Dany hier ist noch einmal der junge mann mit den fingern habe mein arzt gefragt und eine dame die jahre lang in der Aids vorschung gearbeitet hat hatten beide gesagt kein risiko das mann sich beim fingern mit hiv anstecken könne ob es blutet oder nicht da wenn es blutet die viren es schwer haben hinzudringen oder bei einer tiefen wunde die nicht blutet aber frisch ist haben die viren auch keine beine um da rein zu kommen und zurzeit ist es in deutschland in der prozent zahl der hiv kranke bei unter 1prozent mit der dunkelziffer bei 1,5 prozent liegt daher immoment meinen das es wahrscheinlicher ist bein uns in land von einen kometen getroffen zuwerden grosser ist ich meine bei gv zwischen mann und frau DAS IST ABER KEIN FREIFAHRTSCHEIN ES NICHT OHNE Gummi ZU MACHEN ALSO SCHüTZEN WIR UNS ALLE WEITER PS der mann mit den schnitt am finger beim fingern schöne grüsse an euch beiden

Habe ich doch geschrieben.
Gut, dann hast Du das jetzt begriffen und wir alle sind zufrieden.

Einfach daran denken:

OHNE DINGS KEIN BUMS

Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

hallo Dany

hoffe es geht dir gut! nun habe ich eine frage: wie verhält es sich mit einer Ansteckung, wenn ein mann mir seinen samen auf meine brust spritz, ich habe keine verletzung. Da kann ich mich sicher nicht anstecken, das weiss ich. ABER wie ist es mit der anschliessenden dusche, dem intensiveren reinigen der Intimzone? Ich nehme an, dass da die Konzentration dann wirklich zu klein sein wird, falls sich noch irgendwo ein "Irrläufer" befände? Abwaschen ist ja sicherer als nur mit Tuch abtrocknen und weitermachen...

Hallo

Deine Haut gibt Dir den Schutz, daher kannst Du Dich dabei nicht anstecken.
Auch beim Duschen besteht keine Gefahr.
Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany, wie geht es Dir?

Hier ist der junge Mann, der bei den zwei Prosittuierten im Abstand von 1,5 Std war. Ich habe eben beim Gesundheitsamt angerufen und die Frau am Telefon sagte mir nachdem ich mein Passwort genannt hatte,dass alles in Ordnung ist und ich nicht noch einmal wiederkommen muss also mein Test ist: Negativ! Mir ist eine riesen Last von den Schultern gefallen, ich habe aber noch keine Luftsprünge gemacht, sondern habe an deine Worte gedacht und das ich gerade einen zweiten Geburtstag hatte. Meine Freude ist riesen gross und jetzt weiss ich, wie wertvoll das Leben ist und das Menschen manchmal Schicksale haben, die man nicht direkt erkennt man aber trotzdem darüber urteilt. Das ist falsch und kann Menschen verletzten. Dank Dir weiss ich nun gut über die Kankheit und vorallem über die Übertragungswege Bescheid und werde mich immer an deinen Spruch halten: Ohne Dings kein Bums! Das schützt mich und erspart mir in Zukunft solche ängste. Vielen Lieben Dank Dany für alles, wenn ich könnte würde ich Dich gerade umarmen. Alles Gute für Dich und deine Frau und ich werde ab und zu nochmal etwas von mir hören lassen wenn es Dir recht ist. Nenn mich einfach ab jetzt Eddie.

Vielen Dank

PS: An alle die ängste haben, wendet euch an Experten wie Dany und macht einen Test. Die 12 Wochen sind hart das weiss ich nun aber dann hat man Gewisheit und kann das Leben wieder geniessen. Und vorallem Schützt euch. Ich habe mich geschützt aber hatte Angst, doch wie Ihr seht ist das Kondom ein guter Schutz. Das beste Beispiel dafür sind Dany und seine Frau. DANKE!

Besten Dank Eddie, es freut mich zu hören.

Geniesse das Leben und pass auf Dich auf.

Mit lieben Grüsse
Dany

Zurück zum Anfang

hallo muss man sich gedanken machen wenn man gv hatte mit kondom über hiv ?

Lies mal die Worte oder besser die Fragen vor Dir.

Meine Fau und ich leben schon lange zusammen, beim GV schützen wir uns mit dem Gummi, Barbara ist nicht positiv.

Schau Dir aber noch den Artikel über Gummi an, klick auf diesen Text.
Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Lieber Dany

Dank dieser seite habe ich nicht mehr so sehr angst vor HIV. War fast in panik und dachte, man kann ja kaum noch sex haben ohne sich anzustecken...

zwei fragen hätte ich da noch:

1. wenn der mann zuerst mich seinem penis spielt, dh leicht masturbiert und mich dann mit seinen Fingern verwöhnt,kann da eine Ansteckung passieren falls er etwas samenflüssigkeit an seinen händen hätte oder ist die gefahr sehr gering? Ich kann ja nicht mitten im liebespiel von ihm verlangen die hände zu waschen.

Würde ich aber anraten, wenn Du nicht verhütest. HIV lässt sich so nicht übertragen, aber wenn es dumm geht könnte die Frau schwanger werden.

2. folgende Situation: der mann streift nach dem verkehr den Gummi vom penis, legt den gefüllten Gummi weg und verwöhnt mich dann noch mit seinen fingern. könnte da samen aus dem Gummi via finger in meine scheide gelangen? ist dieses spiel sehr gefährlich?

danke für deine antworten und weiterhin alles gute für dich

Nein, da geschieht nichts.

Zurück zum Anfang

guten tag herr dananski,bin gerade auf ihrer seite gestossen!hab mir schon einiges duchgelesen.gerade die finger action blöd ist mir aber jetzt auch passiert,frage?? hab mich auf ner party am glass geschnitten hat nicht geblutet (DENKE ICH ),war ja ne feuchte party bin mir zu 90 prozent sicher,habe dann mit ner frau oral sex (fingern) ALSO mit ner frische wunde ca. 5mm lang und tief bis zum fleisch.am nächsten morgen war sie noch nass aber kein blut,besteht da ein risiko!!war auch nicht so lange danke xxx

Hallo xxx, lies doch mal die letzen 15 Fragen dann findest Du die Antwort.

Zurück zum Anfang

hallo herr daninski, habe mir die fragen von den mann mit den fingern durchgelesen und die antworten,wenn das so ist das sich noch nie jemand bei oral sex angesteckt hat,grenzt das ja fast an ein wunder was natürlich ok ist.bitte um antwort um mich zu beruigen bitte nicht weiter leiten Übertragungswege habe kommplett die seiten durchgelesen danke xxx anonyme

HIV kann nur übertragen werden, wenn es in ausreichender Menge vorhanden ist und direkt in die Blutbahn oder auf die Schleimhäute gelangt.

Körperflüssigkeiten, die für eine Übertragung eine Rolle spielen können:

Blut - auch Menstruationsblut - und Sperma enthalten das Virus in hoher Konzentration. Die Konzentration ist etwas geringer in der Scheidenflüssigkeit und in der Muttermilch, Schleimhautkontakt mit diesen Flüssigkeiten kann jedoch für eine Übertragung ausreichen. HIV kann deshalb übertragen werden, wenn das Virus in eine Blutbahn oder auf die Schleimhäute der Geschlechtsteile, des Mundes oder des Darms eines anderen Menschen gelangt.

Sexuelle Übertragung

Am häufigsten wird HIV beim Sex ohne Kondom übertragen. Vor allem die Darmschleimhaut ist äusserst empfindlich und kann HIV direkt aufnehmen. Deshalb ist der Analverkehr ohne Kondome sehr risikoreich. HIV kann auch beim Vaginalverkehr übertragen werden: Durch kleine, nicht spürbaren Verletzungen der Vagina oder Reizungen der Gebärmutter (z.B. durch die Spirale, durch Pilze und andere sexuell übertragbare Erreger) kann infektiöse Samenflüssigkeit in die Blutbahn der Frau gelangen. Möglich ist auch eine Übertragung von der Frau auf den Mann: Infektiöses Scheidensekret oder Menstruationsblut können durch winzige Hautrisse am Penis zur Übertragung des Virus auf den Partner führen. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass HIV leichter vom Mann auf die Frau übertragen wird als umgekehrt. Während der Periode ist das Infektionsrisiko für die Frau wie für den Mann erhöht.

Dies ist ein Ausschnitt aus dem Artikel "Wie kann HIV übertragen werden?", siehe Link. Hat die Frau gerade die Menstruation wird es kritisch, doch die meisten Frauen kennen Ihren Körper.
Wir raten auch an, wenn Sperma in den Mund kommt, es nicht zu schlucken sondern ausspucken und mit Wasser spühlen.

Ich denke nicht dass Du Dich dabei angesteckt hast.

Mit lieben Grüssen

Dany

Zurück zum Anfang

danke,gilt das auch vor oder nach der regel wenn nicht mehr so viel blut oder im aufbau ist, mit der ansteckung! oder muss da viel blut mit der wunde im kontakt kommen

Du meinst Oralverkehr, nehme ich an.
Da sollte schon kein Blut im Spiel sein.

Zurück zum Anfang

Hallo Dany,

Habe eine frage, ist es möglich sich mit hiv anzustecken, wenn man draussen auf der strasse, von einer fremden person mit einer spritze in die hand gestochen wird? (sofern dass hiv pos. Blut an der nadel ist).oder ist der ansteckungsweg so zu indirekt, wenn so etwas passieren würde?

Glg

Dies ist natürlich sehr stark aus der Luft gegriffen.
Die Übertragung von einer Spritze geschah in den 80iger sehr oft bei den Drogensüchtigen, da sie kein sauberes Besteck* hatten tauschten sie dieses, dabei reichte das Blut in der Spritze um sich anzustecken.
Man muss aber wissen, dass sich die Drogensüchtigen den Stoff in die Blutbahn spritzen, so ist die kleine Menge Blut schon sehr gefährlich. Ist die Person, die sich den Schuss vorher gemacht hat, seit neustem positiv,so ist die Viruslast bei dieser Person sehr hoch und dadurch die Übertragung sehr schnell geschehen.

Das Virus kann in der Spritze oder im Inneren der Nadel wegen dem Vakuum überleben, daher besteht bei der Benutzung des gebrauchten Bestecks eine grosse Gefahr.

Wir HIV positiven haben kein Interesse jemand anzustecken, denn wenn wir es tun erwarten uns heftige Strafen.

Ich glaube kaum, dass sich jemand diesen Spass erlauben würde mit dem Risiko ins Gefängnis zu wandern.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

xxx, auch wenn da noch restblut war muss mann es doch beim fingern richtig in die wunde reinmassieren oder so einfach beim fingern passiert doch nichts bitte um persönliche antwort

Ja da hast Du schon recht.

Zurück zum Anfang

Hallo Dany hier ist Eddie. Wie geht es dir und deiner Frau? Ich habe die letzten Tage nach meinem Testergebnis angefangen meine ängste langsam abzubauen und die ganzen Gedanken der letzten Monate zu verarbeiten. Nun habe ich aber noch eine Frage an Dich, bin mir nicht sicher ob Du sie beantworten kannst aber ich stelle sie Dir mal: Meine Blutprobe ist übers Wochenende eingefroren worden, weil sie erst Montag zum Labor geschickt wurde damit sie übers Wochenende nicht im Briefkasten des Labors liegt oder so. Kann das einfrieren von meiner Blutprobe das Testergebnis von meinem Antikörper-Test nach 12 Wochen verfälscht haben?Mein Ergebnis war ja: Es ist alles in Ordnung und ich brauche nicht noch einmal wiederzukommen um Blut abzunehmen für einen weiteren Test, also : Negativ. Würde mich über eine Antwort freuen und schöne Grüsse in die Schweiz. Eddie.

Na recht gut, Barbara hat Urlaub und wir gehen zusammen auf die Piste, spazieren, fein essen und geniessen zusammen diese Woche.

Wegen der Blutprobe brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen, das Virus geht dadurch nicht kaputt, der Test zeigt das richtige Resultat.

Mit lieben Grüssen

Dany

Zurück zum Anfang

guten Tag

ich bewundere Sie wie Sie mit der Situation umgehen.

Mich beschäftigt etwas sehr und ich kann nicht mehr schlafen.

Habe mich an den Brustwarzen schlecken lassen und weiss dass der Typ viele Frauen hat. Bitte sagen Sie mir Ihre Meinung.

Da musst Du Dir keine Gedanken machen so kann das Virus nicht übertragen werden.

Zurück zum Anfang

Hallo...
Ich habe eine kurze frage...bei einem Bluttest hat mir der arzt gesagt, ich hätte mal Hepatitis B gehabt...jedoch ist laut dem Test das ganze von meinem immunsystem abgeheilt, also vernarbt.
Ich hatte oft oralverkehr ohne Gummi mit prostituierte kann es sein das das von da gekommen ist?
Ist das Virus Hepatitis B schlimm?? auch wenn abgeheilt??
Bitte um hilfe danke

Was kann ich dazu sagen:
Da ich oft danach gefragt werde, habe ich eine Zusammenstellung der verschiedenen Hepatitis gemacht, klicke auf den Link

Hepatitis B kann geimpft werden

Das Virus überträgt sich wie folgt:

Eine Behandlung kann mit Alphainterferon oder Lamivudine gemacht werden.

Wenn der Arzt sagt: "sie hatten mal", dann denke ich nicht.

Zurück zum Anfang

Hallo Dany. Ich habe eine Frage: ich machte letzten Monat
einen HIV Test. Ich machte den Test wegen Zweifeln. Das
Ganze machte ich ca. 14 Wochen nach dem Abend
der in mir die Zweifel erweckte. Der Test war negativ
und ich habe eigentlich damit abgeschlossen. Nun ist es
so, dass ich immer wieder starke Nackenschmerzen habe auf
der rechten Seite und auch mit Ausschlägen zu kämpfen hatte- könnte auch
Von der Kälte kommen.
Ich vertraue dem Ergebnis, jedoch liest man immer wieder davon,
dass es Einzelfälle gibt, bei denen sich Antikörper erst 6 Monate
nach einer Risikosituation nachweisen lassen. Ich wäre froh deine Meinung
dazu zu lesen. Ps: finde es gut dass du die Leute gerade auf die Fasnacht
hin auf dieses Thema hinweist.

Diese Aussage höre ich heute zum ersten Mal, wenn der Test nach Ablauf der 12 Wochen gemacht wurde ist dieser aussagekräftig, wenn während dieser Zeit kein neues Risiko entstand.
Deine Beschwerden denke ich haben andere Ursachen, nicht warm genug angezogen, kühler Luftzug am Arbeitsplatz oder in der Freizeit etc.
Was hast Du in den letzten Wochen geändert, Duschgel, Waschmittel, auch solche Sachen können Ausschläge verursachen.
Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

hallo Dany,hier ist nochmal der mit den fingern (schnittwunde) habe seit ner woche nackenschmerzen da wo der übergang ist von den grossen rückenknochen zum nacken tretten da sonst die schmerzen auf gruss

Sorry, habe auch Probleme, denn es ist sehr kalt draussen, ev. habe ich mich mal knapp bekleidet.

Zurück zum Anfang

Hallo Dany

Danke für deine Antwort, das hat jetzt auch die letzten Zweifel

aus der Welt geschafft. Ich war wohl zuviel am

Googeln in dieser Zeit. Nein, es gab kein Risiko mehr

in dieser Zeit. Ich check mal die Abwaschmittel etc.

Ich wünsche dir alles Gute, und dass du uns noch ganz

lange erhalten bleibst. Viel Kraft und positive Energie für dich

und deine Frau!

Lieber Gruss....

Vielen lieben Dank
Mit lieben Grüssen Dany

Zurück zum Anfang

hallo hab noch eine frage habe wie gesagt nackenschmerzen jetzt habe ich noch schmerzen auf beiden ellenbogen muskeln (obendrauf) ist jetzt 6 wochen her mit den schnitt beim fingern muss ich mir doch sorgen machen letztr frage bitte um antwort

Nein, musst Du nicht.

Zurück zum Anfang

hallo

Folgendes Szenario: privates Sextreffen.3 Männer und ich mit einer Frau.Oralverkehr durch Blasen (Männer lassen sich Fellatio machen).der/die Männer vor mir spritzen ihr Sperma in den Mund der Frau.(Zeit verstreicht oder auch nicht)dann lasse ich mir einen blasen,Spermareste noch im Mund.Besteht eine Ansteckungsgefahr??? habe gehört,dass der Speichel der Frau das Sperma verdünnt und deshalb die Gefahr nicht so hoch ist...Beim Geblasenwerden (Frau lutscht) nur 1 Mann-1 Frau-ist ja der Mann soviel ich weiss ohne Risiko.Wie schaut es aber mit 1 Frau-mehrere Männer aus??? (das liest man nirgends)

Ich danke dir herzlichst für jeden Tip und wünsche dir alles Gute,tolle site!!!!

Hallo erst mal

Wenn ich das so lese, dann habe ich das Gefühl, es geht nur um Dich, doch was ist mit der Frau??
Was Ihr da praktiziert ist für die Frau ein Risiko Ich rate, wenn Sperma in den Mund gelangt, dies nicht zu schlucken, ausspucken und mit Wasser spülen.

In Eurem Fall kam sehr viel Sperma in den Mund!

Die Ansteckungsgefahr für den Mann ist sehr klein.

Ich finde es schade, dass in Eurem Fall die Frau ein Sex-Objekt darstellt.
In meinen Augen ist das nicht schön. Doch das muss jeder selber wissen.

Danke für die Blumen und das am Valentinstag.

Einen schönen Abend

Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany, ich hatte sexuellen Kontakt mit einer Prostituierten. Sowohl Oral- als auch Geschlechtsverkehr waren geschützt (Kondom). Ich habe ganz kurz ihre Brüste geküsst, meine zunge wahr wahrscheilich auch im Spiel. Kann ich mich angesteckt haben, wenn z.B. mein Vorgänger auf ihre Brüste ejakuliert hat. Ihre Haut war aber trocken.

Danke vorab für eine Antwort und Grüsse

XXX

Ist absolut unmöglich sich so anzustecken.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo,

habe eine Frage, die sicher so ähnlich schon mal gestellt worden ist. Mein Freund wollte vor dem GV kurz ohne Kondom in mich eindringen; habe mich aber Zurückgezogen, doch er verstand es nicht und wollte wieder probieren, da streifte er mit seinem Penis meine Scheide kurz und dadurch, dass ich mich wegbewegte Spürte ich Lusttropfen auf meiner Schenkelinnenseite (da er mit seinem Penis kurz daran streifte). Jetzt weiss ich nicht ob auch Lusttropfen auf die Scheide gelangt sind... wie gross ist hierbei ein HIV-Risiko?

Vielen dank für Ihre Antwort!

Es gibt kein HIV Risiko durch den Lusttropfen.
Ich finde es nicht fair, dass Dich Dein Freund damit bedrengt, wenn er Dich liebt akzeptiert er Dein Nein, ansonsten nimmt er die Beziehung nicht ernst.

Ich würde es nicht zulassen.

Mit lieben Grüssen Dany

Zurück zum Anfang

hallo, nochmals wegen des lusttropfens...man hört ja oft, dass vom lusttropfen grundsätzlich ein hiv risiko ausgeht, in welchen situationen aber? oder kann man es ausschliessen, so wie Sie mir geantwortet haben?

nochmals vielen dank, super seite!!

Ja es kann ausgeschlossen werden.

Zurück zum Anfang

hallo Dany bins nochmal der mit der schnittwunde beim fingern habe jetzt noch nach den nackenschmerzen noch ne mandelentzündung bekommen mit grippe symtomen jetzt ist auch noch mein rechter unter arm stark angeschwollen oberer bereich muss ich mir doch sorgen machen

Gehe doch bitte zum Arzt und lass das abklären was mit Dir los ist.
Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Hallo dani. ich hoffe es geht dir und deiner frau gut. bin soeben auf deine seite gestossen und habe eine frage. habe grosse sorge mich bei folgender situation angesteckt zu haben: nach dem geschützten geschlechtsverkehr mit einer frau nahm sie mir das kondom mit einem stück küchenrolle ab. Sie knüllte das kondom ein und reinigte mir mit dem gleichen stück küchenrolle den penis/eichel.

Kann hierbei eine infektion stattgefunden haben. ich habe unglaubliche angst.

Danke schon einmal im voraus.

Nein

Zurück zum Anfang

Hallo wollte mal nachfragen wenn eine frau einen mann zweimal an den penis fast mit der hand und reibt( kurz aber) und der mann ist gekommen kann man sich da mit Aids anstecken auch wenn sie scheidensekret an der hand der frau war(wobei man sagen kann das die hand locker15 min.an der luft war ohne den penis berührt zu haben.)

Nein, es besteht keine Gefahr.

Zurück zum Anfang

Hallo danny ich wollte mal dich fragen wie lange kann ein Scheidenflüssigkeit an der luft überleben weil ein freund von mir gestern sex hatte und bei den mädchen Oralverkehr hatte und anschliessend er sie gefingert hat weil ich ja nicht wuste habe ich ihm hand gegeben bis ich dann auf Toilette muste (Um Urin zu machen)bzw.Urinieren zu müssen nach dem sind wir ja mit Kumpels Fussball spielen gegangen und ja wie fussball ist kommt man ja ständig (Häufig) mit dem gegener in köperkontakt und am ende wo wir mit dem fussball spielen fertig waren sagte mein freund hey jungs ich hatte gestern sex gehabt und habt dann gefingert sagte mein freund: Und plötzlich war ich geschokt weil ich ja nicht wuste und im ja die hand gegeben habe bis ich auch noch Toilette gegangen bin und jetz habe ich tierischer bzw. grosse angst das ich jetz Aids habe

Nein, es besteht keine Gefahr.

Zurück zum Anfang

Danke für die schnelle antwort hallo ich noch mal wenn man den penis nicht sauber gemacht hat und so in die unterhose steckt kann man dann nach der zeit Aids bekommen so in 1 bis 2 stunden.da ja dann scheidensekret von der hand der frau und sperma zusammen gekommen ist.(Hallo wollte mal nachfragen wenn eine frau einen mann zweimal an den penis fast mit der hand und reibt( kurz aber) und der mann ist gekommen kann man sich da mit Aids anstecken auch wenn sie scheidensekret an der hand der frau war(wobei man sagen kann das die hand locker15 min.an der luft war ohne den penis berührt zu haben.)

Nein, es besteht keine Gefahr.

Sag mal, möchtest Du mich verarschen, machst Du Dir einen Spass daraus, wenn ja dann lass es bitte sein.
Ich möchte gerne ernste Fragen beantworten.

Danke

Zurück zum Anfang

Hallo Dany hier ist XXXXX. Wie geht es Dir und deiner Frau? Nach meinem Testergebnis hat es noch etwas gedauert bis ich alles realisiert hatte mit dem negativen Ergebnis. Du hattest recht, die ganze Sache hat mich und meinen Vater noch mehr zusammengeschweisst und wir machen viel zusammen, das tut gut. Ich habe auch gelernt, den Moment zu geniessen und die kleinen aber sehr schönen Dinge des Lebens zu erkennen. An Fasching habe ich mit Freunden gefeiert, näheren Kontakt zu einer Frau hatte ich nicht und wollte ich auch nicht, aber ein Gummi hatte ich immer in der Tasche. Doch ich merke, dass ich nun manchmal ein Infektionsrisiko sehe, wo es eigentlich keines gibt. Ich gucke nun an jede Türklinke ob Blut daran klebt oder bevor ist eine Toilette benutze gucke ich ob keine Körperflüssigkeiten zu sehen sind. Ich bin an Fashing auch einmal gestürzt auf dem Heimweg über ein Feld. Am nächsten Tag bekam ich einen blauen Fleck,weil ich wohl auf einen Stein gefallen war. Ich dachte: Vielleicht bist du in einem Spritze gefallen?... Ich weiss, dass ich dies gemerkt hätte und direkt Schmerzen gehabt hätte und es nicht möglich ist sich unbemekrt an einer Spritze zu stechen und es eigenltich nicht geht wenn man darauf fällt, da sie ja liegen und nicht stehen. Zudem war es an einem Waldrand wo ich nicht denke , dass dort Drogensüchtige Drogen konsumieren und ausserdem habe ich dort garnichts liegen sehen und wo keine Spritze ist, kann man sich auch nicht an einer stechen. Du merkst, dass ich immer noch an das Thema denke. Es löst in mir keine Panik aus oder starke ängste wie vorher, aber ich bin dennoch sehr aufmerksam. Was sagst du zu alle dem? Mache ich mir zu viele Sorgen? Der Amtsarzt, der bei mir den anonymen Test gemacht hat sagte mir damals:" Hiv bekommt man nicht, man holt es sich. Man holt es sich bei ungeschützten GV, Oralverkehr mit Spermaaufnahme oder Menstruationsblut und wenn man eine gebrauchte Spritze zum intravernösen Dorgenkonsum benutzt. Alles andere kommt heute nicht mehr vor. Die Leute haben es in den 80 er Jahren leider bekommen durch verunreinigte Blutkonserven doch heute holt man es sich nur noch und bekommt es sich nicht über Blutkonserven oder Blutprodukte". Das waren seine Worte. Siehst du das genauso, dass man sich heute nur ansteckt in Situationen, die man bewusst wahrnimmt und eine Infektion unbemerkt nicht möglich ist im Alltag? Ich würde mich über eine Antwort freuen von Dir. Bitte lass dich nicht von den Fragen der Leute ärgern, die es nicht ernst meinen. Für mich sind das dumme Menschen. Ich finde Dich und deine Seite Super :-)

Hallo "alter" Bekannter

Danke für die Nachfrage, ich bin eigentlich zufrieden, obschon ein "Wehwechen" da und dort vorhanden ist. Auch Barbara geht es gut, etwas viel Arbeit, ist aber besser als zu wenig.

Wenn Du den Artikel Übertragung gelesen hast, dann hast Du die Antwort. Der Arzt hat fast recht, nur die Aussage, "er hat es geholt" finde ich nicht nett.

In meinen Augen gibt es da keinen Unterschied, ich möchte mich nicht als Opfer betiteln. Viel wichtiger ist es, eine Ansteckung zu vermeiden.

Lieber XXXXXX
Lass Dich nicht zu sehr stressen, das Leben ist dafür zu kurz.

Geniesse es, Du hast ja erlebt, dass es lohnt es zu geniessen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hallo,habe eine Frage und zwar gehts um folgendes habe vor ca. 2 Wochen mich wieder mal selber befriedigt mit einem Kondom,habe das Kondom nicht sofort nach der Ejkulation abgezogen sondern ca. 15-20 min danach und das weil ich Schmerzen bekommen habe an der Wurzel praktisch wo der Ring anliegt wenn das Kondom komplett drüber gerollt ist,dann liess der Schmerz sofort nach allerding leichtes Brennen und Juken in dem Bereich ist immer noch vorhanden,könnte dadurch was beschädigt werden,habe die Anleitung vom Kondom durchgelesen da steht nicht ausdrücklich das man sofort nach der Ejkulation abziehn muss um Schadenrisiko zu vermeiden.Schliesslich muss ja das Blut Zurück fliessen und das Gummi schnürt den Weg ab oder? Danke! Mfg!

Na was ist das denn für eine Frage zu HIV und Aids.
Ich denke normalerweise zieht man dieses Teil nach dem GV ab.

Mir ist es nicht bekannt, dass der Gummi noch 20 Min. getragen wird.
Was geschehen sein könnte weiss ich nicht, da musst Du schon einen Urologen fragen.

Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Hi..
ich habe eine frage und zwar ich bin habe auch eine neigung zu männer..
und ich möchte wissen wenn ich jemanden einen blase oder er mir und ich ihn in den mund spritze un er ihn mir dann sauber lutscht kann ich mich dann mit hiv anstecken oder er sich?
bitte entschuldige die wortwahl.

Ja

Wenn der Samenerguss in den Mund kommt, sollte er ausgespuckt werden und mit Wasser gespült werden. Auf keinen Fall schlucken dann wird es kritisch.

Eine Übertragung ist möglich.

Zurück zum Anfang

Hallo Dany ich bedanke mich für deine Antwort wegen dem Hepatitis B Fall.Ich bin singel und gehe ca 1 mal im monat ins bordell, Geschlechtsverkehr habe ich immer geschützt, nur beim Oralverkehr schützte ich mich nicht immer mit dem Kondom, Ich weiss das es ziemlich blöd war von mir!
meine Frage ist: wenn mich die Frau Oral ohne Gummi verwöhnt, wie hoch ist das ansteckungsrisiko für HIV, Hepatitis (schon mal durchgemacht und abgeheilt)kann ich das wieder kriegen?
warum bieten so viele Prostituierte OV ohne Gummi an??..gibts es einen spezielen schutz den sie haben im mund??
danke für deine antwort

Nein, sie gehen da ein Risiko ein, Geld herrscht da oft leider vor.
Wenn der Samenerguss nicht geschluckt wird ist das Risiko sehr klein.
Ich glaube kaum dass diese Frauen es schlucken.

Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dani,
hast du meine Mail nicht bekommen? Ich mache mir immernoch sehr grosse sorgen... mein freund hat zwar vorgestern sein negatives HIV ergebniss bekommen (wir sind seit 1 Jahr zusammen) aber ich hab trotzdem noch Angst das ich es haben könnte. Kannst du mir vielleicht noch deine Meinung zu meinen beiden beschriebenen Risikokontakten geben?Ich bin eine Frau und Sie waren beide in 2009...beide Male Oralverkehr, 1 mal mit einer Frau und einmal mit einem Mann (er hat ein bisschen sperma in meinen Mund gespritzt, dann konnte ich den Kopf noch wegziehen) Vielen Dank und Gruss

Ich beantworte alle ankommenden Fragen!!

Du hast ja den Samenerguss nicht geschluckt, und vielleicht mit Wasser gespühlt dann bestent keine Gefahr.

Zurück zum Anfang

danke für deine Antwort, wieso glaubst du das die Ansteckungsgefahr gering ist wenn ich es nicht geschluckt habe? Ich lese leider überall das sobald es mit schleimhäuten in verbindung kommt eine Gefahr darstellt.Gibt es da einen Unterschied wenn man es auch noch schluckt. Es war jetzt auch nicht viel, aber ich war halt nicht schnell genug...ja ich habe mir den Mund ausgespühlt.... ich mache mir solche gedanken, jetzt wo ich auch noch schuppenflechte habe...kann ich symptome schon 2 Jahre nach der Ansteckung haben?Ich danke dir im Voraus

Hallo
Du hast Dich richtig verhalten, dass Du den Mund ausgespült hast.
Es gibt verschiedene Schleimhäute, der Mund muss mit vielen Bakterien zurechtkommen, daher hat der Mund einen eigenen Abwehr-Mechanismus.
Gelangt aber diese Samenflüssigkeit in den Magen sieht die Situation anders aus daher raten wir an auszuspucken und zu spülen.

Viele Leute suchen nach einem Risiko nach Symptomen, muss ich zugeben, tat ich auch, nachdem ich wusste, dass ich positiv war. Aber da gab es keine Symptome. Erst nach Jahren war ich mehr krank, bis heute habe ich nichts an mir was auf HIV Zurück zu führen scheint, da spreche ich von äusserlichen Sachen.

Viele Menschen schauen mich sehr genau an und suchen förmlich nach Flecken etc. doch da gibt es nichts.

Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

lieber Dany,

ich finde es mutig und sehr bewundernswert, dass du dir die zeit nimmst, anderen menschen zu helfen. ich bedanke mich schon mal im voraus für deine antwort und die mühe, die du dir damit machst.

habe vor ein paar tagen mit einem mann geschlafen. wir hatten anal-verkehr, sowie normal. er ist nich in mir gekommen, sondern an meinem mund. ein Bisschen sperma kam dabei ja auch an und in meinem mund. habe es nicht geschluckt. jetzt möchte ich gerne wissen, wie hoch mein risiko ist, mich angesteckt zu haben. einen Test mache ich trotzdem. hätte im leben nicht gedacht, dass ich einmal sowas dummes mache. lieben gruss

Hallo

Meine Frage an Dich, habt Ihr Euch beim GV mit einem Gummi geschützt??

Wieso ich frage ist relativ simpel, Anal-Geschlechtsverkehr gehört zu den risikoreichsten Praktiken, denn der Anus ist sehr eng und dadurch entstehen feine Verletzungen die ausreichen für eine Ansteckung.
Ich nehme an, Du hast die Ansteckungswege gelesen, wenn nicht, dann mach das bitte noch, hier der Link dahin.

Wenn Samenerguss in den Mund kommt, sollte man es ausspucken und mit Wasser spülen, dann besteht keine Gefahr.

Du weisst aber, dass der Test erst in 3 Monaten aussagekräftig ist, das heisst, wenn Du den Test jetzt machen würdest, besagt dieser Test, ob Du Dich in den letzten 3 Monaten angesteckt hast. Leider dauert es lange, da die Antikörper gebildet werden müssen.

Mach Dich bitte jetzt aber nicht verrückt, eine Ansteckung ist nur möglich wenn der Mann positiv wäre, was wir nicht wissen und aus meiner Erfahrung macht es nicht Sinn, wenn Du diese Person fragst, meist kommt ein klares Nein.

Mach den Test bitte anonym, so bekommst Du keine Probleme, heute kann der Test bei einigen Aidshilfe-Stellen gemacht werden, ein zusätzliches Gespräch hilft Dir damit um zu gehen und vor allem keine neuen Risiken einzugehen.

Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Lieber Dany
Ich bin beim Recherchieren über HIV auf deine Seite gestossen und danke dir, dass du derart Info- & Präventionsarbeit betreibst!
Mich belastet seit dem 1. Januar eine grosse Sorge...
Ich hatte GV mit einer mir wenig bekannten Frau und dabei gab es im Kondom ein kleiner seitlicher Riss, was ich danach feststellen konnte. Ich desinfizierte mich sofort mit Wundbenzin und waschte mich auch gründlich.
Nun habe ich aber in der neunten Woche Nackenschmerzen bekommen, im Gesicht habe ich zudem einen lokalen Hautausschlag neben der Nase - wobei ich häufiger Herpes habe. Dazu fühle ich mich auch müde. Wie du sicher nachvollziehen kannst, mache ich mir nun Sorgen.
Ich habe mich für morgen zu einem anonymen Test angemeldet, der mich aber wahnsinnig überwindung kostet...
Was meinst du dazu? Kennst du Erfahrungen betroffener Menschen zu ersten Symptomen nach einer Ansteckung?
Liebe Grüsse

Hallo
Na klar, ich kenne viele Menschen mit HIV und habe auch welche gekannt die an Aids starben, oder besser gesagt an den Erkrankungen.
Jeder Mensch reagiert da etwas anders, daher kann man nicht eine allgemeine Aussage machen.
Ich selber habe nicht bemerkt, dass ich positiv bin, erst der Test gab mir Klarheit, doch das kannst Du auf meiner Web nachlesen.
Viele Menschen, die ein Risiko eingegangen sind suchen danach Symptome, bemerken am Körper Sachen die immer da waren aber niemals beachtete wurden. Kommt während dieser Zeit noch Schnupfen oder Fieber dazu, dann meinen die meisten, dass dies jetzt die Zeichen sind.
Meistens stimmte es nicht, eine Erkältung war die Ursache etc.

Ich hatte auch Angst, daher verstehe ich Dich sehr gut. Du hast Dich entschlossen mir zu schreiben und den Test zu machen, finde ich zwei gute Schritte.

Nun ich weiss nicht, wie gross der Riss war, ein Risiko war da schon dabei, allerdings muss die Dame aber auch positiv sein und das wissen wir nicht.
Mein Rat an Dich, warte den Test ab und versuche Dich bis dahin irgendwie abzulenken, mehr kann man nicht tun.

Grüsse Dany

Zurück zum Anfang

Hallo Dany. Hier ist Eddie. Wie geht es Dir und deiner Frau?Mir geht es soweit gut, ich geniesse den Frühling,aber denke schon noch jeden Tag an Hiv und die ganze Sache hat mich verändert, ich bin ein Stück erwachsener geworden mit meinen 19 Jahren. Ich wollte dir nochmal schreiben und ein Frage stellen. Du kennst ja meinen Fall, der ist ja nun schon fast 4 Monate her. Was wir nochmal durch den Kopf gegangen ist, sollte ich mich vielleicht noch auf Sexuell übertragbare Krankheiten Testen lassen?Damals habe ich immer nur an Hiv gedacht und mich auch nur darauf testen lassen. Was sagst Du dazu? Symptome wie Du auf deiner Website beschrieben hast habe ich nicht, aber ich weiss das STD auch symptomlos Verlaufen können. Würde mich über einen Antwort von Dir freuen. Vielen Lieben Dank.

Nein ich denke nicht, das ist nicht nötig.

Einen schönen Tag lieber Eddie

Gruss Dany

Zurück zum Anfang

lieber Dany,

wir haben kein kondom benutzt. weder beim anal noch beim normalen gv. ist es trotzdem ein hohes risiko, auch wenn er nicht in mir gekommen ist??er hat sich ende letzten jahres testen lassen. negativ. aber 2-3 wochen vor dem Test hat er mit einer gv gehabt ohne kondom. sowas werde ich im leben nich mehr machen. es ist wirklich schön zu wissen, dass es menschen wie dich gibt, die anderen helfen. ich danke dir für alles. lieben gruss

Ja das ist ein grosses Risiko, HIV lässt sich nicht nur übertragen wenn der Mann kommt, Reibungen im Darm verursachen Verletzungen die nicht sichtbar sind, aber für eine Ansteckung voll ausreichend sein können.

Bitte lass Dich nach Ablauf der drei Monate testen und bis dahin keinen ungeschützten Geschlechtsverkehr bitte.

Suche bitte die Aidshilfe auf, und lass Dich beraten.

Zurück zum Anfang

Deine Hallo Dany ich finde es echt bemerkenswert das du so offen über deine Krankheit sprechen kannst. Ich habe mir sehr viele Gedanken überein gemacht berichte gelesen und bin dabei auch zufällig auf deine Seite gestossen. Ich will demnächst auch einen hiv Test machen kann dem auch beim Hausarzt durchführen lassen?

Ja der Hausarzt macht das natürlich auch.
Wir raten allerdings ab, denn diese Konsultation wird über die Kasse abgerechnet, bei Verdacht auf einen Test könnte die Kasse reagieren und wenn es ganz dumm geht Kürzungen der Leistungen vornehmen.
Mach doch den Test anonym, er kostet ja nur zwischen 40.- und 80.- SFr.
Mit lieben Grüssen
Dany

Zurück zum Anfang

Wenn ich mir in die Wange beisse und ich im Mund blute und eine andere Person blutet am Finger und diese Person lutscht das Blut vom Finger, oder diese Person hat auch eine blutende Wunde im Mund danach rollt diese Person eine Zigarette (leckt natürlich das Zigarettenpapier ab) und ich rauche dann diese Zigarette, kann man sich so mit dem HIV Virus infizieren?Danke. LG

Nein, so lässt sich HIV nicht übertragen, das HI-Virus ist sehr empfindlich gegenüber der Luft, zudem braucht es eine bestimmte Menge an Viren für eine Ansteckung.

Blut ablecken von einer Wunde einer anderen Person würde ich aus hygienischen Gründen nicht machen.

Zurück zum Anfang


Hallo Dany,

ich habe eine kurze Frage, wobei eigentlich nict so kurz:

Du kannst dir sicher denken um was es geht, ich habe Angst mich angesteckt zu haben. Das ganze lief folgendermassen ab: Ich männlich hatte das erste mal mit einem anderen Jungen Sex. Dabei haben wir uns geküsst und den jeweils anderen per hand befriedigt. Mehr war da nicht. Als er gekommen war ging er schnell ins Bad um sein Sperma wegzuwischen, dann kam er wieder und befriedigte mich mit der Hand.

Jetzt habe ich Angst, dass er mich angesteckt haben könnte, auch wenn ich nicht weiss, ob er etwas hat. Er hat sich ja sein Sperma weggewischt und kam dann wieder und hat mich mit der selben Hand befriedigt, kann dadurch eine Übertragung stattfinden? Schliesslich kann er ja mit seiner hand an meine Schleimhaut am Penis gekommen sein. Und ich hatte seinen Penis in der Hand, aber nicht sein Sperma.

Ich habe solche Angst. Ich werde auch den Test machen, aber um die Zeit zu verkürzen wäre es toll, wenn du mir diese Frage beantworten könntest.

Hallo

Nein, Du brauchst keinen Test zu machen, dabei ist bestimmt nichts passiert.
Ihr seid nicht eingedrungen und Dein Kumpel hat sich die Hand abgewischt.

Du brauchst Dir also keine Sorgen zu machen und den Test kannst Du Dir sparen.

Allerdings wäre es gut wenn Du den Artikel Übertragung lesen würdest, einfach um mehr zu erfahren.

Ein schönes Wochenende
Mit lieben Grüssen Dany

Zurück zum Anfang

PfeilPfeilSeite 5 Pfeil doppel Pfeil